Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 00:48

Äquinoktium - Mabonadh

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1325

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#21von Lady_M. » 25. Sep 2015, 04:49

Tolle Inhaltsstoffe, herrliche Farben, ein großartiger Stempel – Du hast das Thema äußerst kreativ und spannend umgesetzt.
Ich finde Deine Seife grandios!
Benutzeravatar
Lady_M.
 
Beiträge: 185
Registriert: 02.2015
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#22von Marie » 25. Sep 2015, 05:19

Deine Seife sieht toll aus.
Viele Grüße
Marie
Marie
 
Beiträge: 2195
Registriert: 06.2015
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#23von savona » 25. Sep 2015, 06:12

Eine beeindruckende Seife!
Lieber Gruss,
savona
Benutzeravatar
savona
 
Beiträge: 3504
Registriert: 09.2014
Wohnort: Liechtenstein
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#24von Meggi » 25. Sep 2015, 06:52

Guten Morgen!

Danke, danke, danke! Ihr macht mich ganz glücklich. Ich muss mal viel mehr bei anderen Seifen loben und bewundern - mir war nicht bewusst WIE schön das für die Siederin ist.

Alina hat geschrieben: Ich dachte immer Alkanna würde eher violett-grau färben, gibt es da einen Trick für dieses tolle blau (Art, Dosierung, Ölauswahl, ...)?


Ich hatte auch damit gerechnet, dass es mehr so ein tiefes violettschwarz wird. Es ist mein erster Versuch mit Alkanna. Ich habe einen geäuften Esslöffel in 110g Aprikosenkernöl gerührt, das ein paar Tage stehen lassen (immer mal umgerührt) und dann noch ca. eine Stunde im heißen Wasserbad mazeriert. Nach dem Abfiltern durch einen 1x-Teebeutel ergab das genau 100g gefärbtes Öl. Die Gesamtfettmenge war pro Farbe 400g (200g Babassu, 100g Aprikosenkern, 80g Kokos, 20g Mandel). Ich habe erst die ganzen ungefärbten Öle mit der Lauge verrührt und das Alkannaöl dann erst ins "Kartoffelsuppenstadium" geschüttet.

Der blaue Teil hat dann ca. 2 Stunden gestanden, bis er so fest war, dass ich den orangen Teil aufgießen konnte. In der Zeit ist er nicht richtig warm geworden. Die fertige Form hat dann einen halben Tag auf einer warmen, aber nicht heißen Heizung unter einer Wolldecke gestanden. So richtig gegelt hat die Seife glaube ich nicht.

Was davon jetzt zu dem Blau beigetragen hat, weiß ich nicht. Ich gehe aber davon aus, dass sich die Farbe mit der Zeit noch verändert und dann doch eher grauviolett wird. Auf jeden Fall bewahre ich sie stockdunkel auf.

Viele Grüße von
Meggi
(die schon dauernd an der "Samhain"-Seife herumgrübelt)
Benutzeravatar
Meggi
 
Beiträge: 159
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#25von Regina1 » 25. Sep 2015, 07:12

Ich finde deine Seifen toll :sabber_2:

Richtig schön mit den zwei Farben und dann noch mit goldenem Stempel.

LG Gerda
Benutzeravatar
Regina1
 
Beiträge: 3565
Registriert: 03.2014
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#26von Alina » 25. Sep 2015, 10:35

Meggi hat geschrieben:Ich hatte auch damit gerechnet, dass es mehr so ein tiefes violettschwarz wird.

Ok, also mal wieder ein typischer Fall von "Seife macht ja sowieso, was sie will" :e020:
...in diesem Fall auf jeden Fall zum Positiven! :smilie_happy_076:
Herzliche Grüße,
Alina
Benutzeravatar
Alina
 
Beiträge: 974
Registriert: 09.2014
Wohnort: Aachen
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#27von himmelblau » 25. Sep 2015, 11:46

Die sieht richtig toll aus und hat was von einem mittelalterlichen Wappen! Dazu die Goldader und Stempel, sehr edel!!!
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid :girlie-hello:

Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
himmelblau
 
Beiträge: 6248
Registriert: 05.2013
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#28von Draupadi » 25. Sep 2015, 12:24

WUNDERSCHÖN
Liebe Grüße, DRAUPADI
:fooli012:
Ich brauche kein TV - bei mir im Kopf laufen permanent die schönsten Seifenfilme.

don´t drink and soap! don´t drink the soap!

Steckbrief
Tutorial Lauge aus Rosskastaniensud
Benutzeravatar
Draupadi
 
Beiträge: 2560
Registriert: 11.2013
Wohnort: Osttyrol
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#29von lessien » 25. Sep 2015, 14:12

Sie ist so kraftvoll und passt wunderbar zur Tagundnachtgleiche :sabber_2: Ich bin nun sehr gespannt auf die Samhainseife.
Viele Grüße
lessien

Hier arbeite ich
Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
 
Beiträge: 4776
Registriert: 12.2012
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Geschlecht: weiblich

Re: Äquinoktium - Mabonadh

Beitrag#30von Meggi » 25. Sep 2015, 16:54

lessien hat geschrieben:Sie ist so kraftvoll


Jetzt wo Du es sagst (schreibst): Ich fühl mich auch heute ganz ermattet. ;-) Ich finde, Seifen werden immer so, wie man grad drauf ist.

"Samhain" beherrscht gerade mein Unterbewusstsein. Irgendwas mit einem schwarzen, Neumondrunden Einleger...

:sabber_2:

Schönes Wochenende wünscht
Meggi
Benutzeravatar
Meggi
 
Beiträge: 159
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker