Aktuelle Zeit: 23. Jan 2017, 13:37

Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 327

Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#1von Elfe » 24. Jul 2016, 19:01

oder auch: Anfängerglück
Also die Seife als Seife funktioniert schon. Nur so, wie sie aussieht, gebe ich sie nicht dahin, wo sie hinsoll.
Der Reihe nach: Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich meine erste OHP gemacht. Sie ist für den ersten Versuch ganz toll gelungen (jetzt wieder was Neues, eine Verlinkung: Lavendel OHP, die zweite Seife).
Und jetzt möchte jemand diese Seife genauso nachgesiedet haben.
Das Rezept ist einfach: 25er mit Kokos, Schmalz, DistelHO und Olive, Avocado als Überfettung. Saure Sahne, Honig, Ziegenmilchpulver, ÄÖ Lavendel. Den SL habe ich etwa 1/3 zu 2/3 geteilt, in den kleinen Teil Violett Dunkel von behawe?, in den größeren Tiox.
Alles lief hervorragend: Gelphase von außen nach innen (Crocky), Elefantenhaut, bizzelfrei, gut geschmeidig. Auf das Tiox habe ich dann verzichtet, nur das Violett in den kleinen Teil gegeben.
Na und nun seht Euch die Fotos an. Ich habe mich nicht verschrieben! Und auch nicht in der Farbe vergriffen! Es war Violett Dunkel, ich schwöre. Es wurde giftgrün!!!
Im Nachhinein habe ich gelesen, dass die Farbe kein saures Milieu verträgt, wird grün. Da haben wir´s. Also nix für OHP, wenn Sauermilchprodukte reinkommen. Wieder was gelernt.
Die Seife greift sich gut an, sie schäumt, sie wäscht, sie ist angenehm zu Haut. Aber halt die Optik.
Jelemea, 08.07.2016
Bild

Also noch ein Versuch, alles gleich, nur jetzt Joghurt und UMU Purple Heart, etwas zu wenig. Diesmal ist auch das Tiox mit drin. Die Farben sind, jede für sich, allemal besser als bei der oberen Seife, aber zusammen…Hat schon was von Bierwurst, oder? Ob die jetzt rausgeht, weiß ich noch nicht. Vielleicht als Goodie noch ein paar „schöne“ Seifen dazu und dann passt es. Oder auch nicht.
Kemara, 12.07.2016
Bild

Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als noch einen Versuch zu starten. Demnächst.
Liebe Grüße, Elke
Liebe Grüße aus Elbflorenz, Elke
Benutzeravatar
Elfe
 
Beiträge: 65
Registriert: 12.2014
Wohnort: Elbflorenz
Geschlecht: weiblich

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#2von Glitzii » 24. Jul 2016, 19:15

:hallo: Elke,
Ich finde beide sind dir gelungen. Nach Fleischwurst sieht sie für mich nicht aus :)
Aber ich kenne das, wenn man eine super Seife nachsieden will und sie gelingt nicht so wie beim ersten Mal, dann ist das einfach zum Haare raufen :D

Beim dritten Mal klappt es bestimmt!
Viele Grüße
Laura
:dfbgirliekrone:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Glitzii
 
Beiträge: 142
Registriert: 01.2015
Wohnort: Reutlingen
Geschlecht: weiblich
.: Miss Seifentreff

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#3von Brycha » 24. Jul 2016, 20:21

:smilie_girl_103: Ich find es auch schwer, eine Seife zu "kopieren", selbst wenn es die eigene war. Irgendwas ist doch immer anders. Und wenn du dich vom Plan im Kopf verabschiedest, gefällt sie dir bestimmt auch noch.

LG Brycha
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18271
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#4von emulsan » 24. Jul 2016, 20:50

Ich finde sie schön und nach Fleischwurst sieht sie nicht aus. :036:
Liebe Grüße
Anneliese
Benutzeravatar
emulsan
 
Beiträge: 434
Registriert: 02.2015
Wohnort: In der schönen Welser Heide
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#5von Lisbeth » 24. Jul 2016, 21:14

Also sag, was Du willst, aber ich finde das grün schön :girlies_luv:
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's aber wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei
Benutzeravatar
Lisbeth
 
Beiträge: 1923
Registriert: 11.2015
Wohnort: Hedwig-Holzbein
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#6von vali » 24. Jul 2016, 22:43

Oh nein, leider sieht sie nach Wurst aus, einmal Schinkenwurst und einmal alte Wurst. Kannst Du sie noch stempeln? Falls nicht, ein Ornament oder Linien einritzen und mit hellem Leim ausfüllen? Frag nicht, wieviel örks-Seifen ich schon habe. Aber wenn Du sie pimpst wirds schon gehen. Also z. B. mit einem Linolmesser eine Furche in Wellenform oder eine Spirale und dann weißen oder hellgrünen Leim rein, Überschuss entfernen und gut ists.
lg
vali
vali
 
Beiträge: 656
Registriert: 11.2015
Wohnort: nördlich ffm
Geschlecht: weiblich

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#7von Soifakachl » 25. Jul 2016, 06:20

Nun ja, die untere hat schon Ähnlichkeit mit einer Bierwurst. Dennoch finde ich beide Seifen toll!!! Und waschen werden sie sicher Klasse!!! Super!!!
Liebe Grüße aus dem Donautal!

Die Soifakachl ;-)
Benutzeravatar
Soifakachl
 
Beiträge: 1339
Registriert: 05.2015
Wohnort: Donautal
Geschlecht: weiblich

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#8von hautfein » 25. Jul 2016, 07:38

Ich finde sie ehrlich gesagt - wunderschön :s035:
Viele Grüße,
Sarah
hautfein
 
Beiträge: 74
Registriert: 07.2016
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#9von Selea » 25. Jul 2016, 12:28

Die erste ist recht hübsch und die zweite hat schon was *wurstiges* aber irgendwie finde ich diese musterung recht interessant.
Also alles gut, beide seifen haben ihre vorteile und wenn du weißt, dass sie pflegt....was solls, das ist doch das wichtigste, die pflege. Und glaub mir, ich hab schon grauseligere produziert ;-)
Liebe Grüße Selea
Versuch macht kluch!

Seleas Abkürzungen
Benutzeravatar
Selea
 
Beiträge: 1831
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Auftragswerk - nicht ganz geglückt

Beitrag#10von Elfe » 28. Jul 2016, 18:28

Vielen lieben Dank für Eure tröstenden Worte.
Ich gewöhne mich ja langsam an das Aussehen. Die Bierwurst bleibt zwar eine Bierwurst, aber das grün - es weiß ja keiner, dass es violett werden sollte. :a050:
Vom Inhalt und vom Duft her sind sie ja genauso, wie sie sein sollten, sie waschen sich auch toll. Ich habe auch schon mal vorgefühlt: Die Auftraggeberin möchte sich damit nur waschen, das Aussehen ist ihr egal, da fällt mir doch ein Felsblock vom Herzen.
Es ist halt nur mein Stolz etwas verletzt. Aber das geht vorbei.
Vielleicht hübsche ich sie noch auf, gute Idee, Vali, danke.
Die nächste "Nachproduktionen" werden sich nur auf den Inhalt beschränken, die Optik wird von Vornherein anders geplant, da sind dann alle Vergleiche hinfällig. :e020:

Liebe Grüße aus Dresden
Liebe Grüße aus Elbflorenz, Elke
Benutzeravatar
Elfe
 
Beiträge: 65
Registriert: 12.2014
Wohnort: Elbflorenz
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker