Aktuelle Zeit: 23. Mär 2017, 03:06

Drachenblutseife zum Neumond

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 679

Re: Drachenblutseife zum Neumond

Beitrag#21von Minka » 4. Jan 2017, 18:02

Sag mal, wieviel Gramm von den Räucherstoffen und von der Kohle sind drin in deiner Seife? Ich habe nämlich zu Hause einen Vorrat an Harzen die ich nicht verräuchere, da ich deren Duft nicht mag, auch wenn sie anderen Zwecken dienen. Würde diese dann gerne in einer Seife verwenden. Ev. duftet es dann anders als wenn man sie verbrennt. :smillies0030:
Benutzeravatar
Minka
 
Beiträge: 315
Registriert: 08.2016
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Drachenblutseife zum Neumond

Beitrag#22von mandra » 5. Jan 2017, 23:49

Bei dem Rezept hatte ich 20g Drachenblut verwendet.
Benutzeravatar
mandra
 
Beiträge: 67
Registriert: 12.2016
Wohnort: Österreich - Salzburg
Geschlecht: weiblich

Re: Drachenblutseife zum Neumond

Beitrag#23von sidbabe » 20. Jan 2017, 07:40

wunderbare Seifen die du da mit Drachenblut gezaubert hast, ich bin total begeistert :smilie_frech_053: :dfbgirlierosabrille:
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1935
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Drachenblutseife zum Neumond

Beitrag#24von Wolfgang » 20. Jan 2017, 12:59

Ist der Schaum auch rot?
Zum Räuchern mag ich Drachenblut überhaupt nicht.
Liebe Grüße
Wolfgang

„Jeder Tag ist ein Geschenk, aber manche sind echt mies verpackt.”
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 134
Registriert: 11.2016
Wohnort: Odenwald
Geschlecht: männlich

Re: Drachenblutseife zum Neumond

Beitrag#25von Cloud » 20. Jan 2017, 13:04

Wolfgang, dabei geht das doch ab wie eine Rakete :coolgirl: Ich mag andere Harze auch lieber.
Ich muss mal blöd fragen: verfärbt das Drachblut die Formen (insb. Silikon?)
Die Frage nach dem Ausbluten interessiert mich auch.

Edit meint, dass ich ganz vergessen habe, dass ich auch etwas zur Seife an sich schreiben wollte: Das Rot ist ja wirklich klasse geworden.
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt. (Arthur Schopenhauer)

Mein Wichtelsteckbrief

Milchseifentest
Benutzeravatar
Cloud
Moderator
 
Beiträge: 4554
Registriert: 09.2013
Wohnort: Hinter den Puppen
Geschlecht: weiblich

Re: Drachenblutseife zum Neumond

Beitrag#26von Mondschnecke » 20. Jan 2017, 13:23

Die Seife ist toll, die Farbe gefällt mir sehr gut, bin gespannt, ob sie bleibt :girlies_0197:
Wir haben gestern auch mit Drachenblut gearbeitet, aber leider nicht vorher in Öl gelöst sondern gleich in den Seifenleim. Ärgert mich grad, dass ich nicht erst nachgelesen hab :zwinker-girl:
Jetzt ist es orange Seife mit roten Punkten...
Liebe Grüße
Die Mondschnecke
Benutzeravatar
Mondschnecke
 
Beiträge: 362
Registriert: 08.2016
Wohnort: Erding
Geschlecht: weiblich

Re: Drachenblutseife zum Neumond

Beitrag#27von summerspirit » 20. Jan 2017, 13:33

Eine wunderschöne Naturseife und ich würde wahnsinnig gern mal dran riechen!!
Auf die Idee mit Räucherware zu beduften bin ich auch noch nicht gekommen!!!
Vielen Dank für die schöne Seife und die tolle Inspiration!!! :thanks:


Viele Grüße, summerspirit!


Ohne Begeisterung,welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, wird nie etwas Großes zustande gebracht.
Benutzeravatar
summerspirit
 
Beiträge: 119
Registriert: 11.2016
Geschlecht: weiblich

Vorherige