Aktuelle Zeit: 27. Mär 2017, 22:31

Grüntee-Seife

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 172

Grüntee-Seife

Beitrag#1von e0mc2 » 12. Feb 2017, 11:15

Hallo.
Ich hab ein paar Seifen gemacht, hier eine Grüntee-Seife.

Die Lauge wurde mit grünem Tee (gebrüht mich destilliertem Wasser) angesetzt, dazu etwas Seide.

Öle:
19,5% Kokosnussöl
19,5% Schweineschmalz
19,5% Olivenöl
19,5% Palmöl
19,5% Rapsöl
2,5% Traubenkernöl
Das NaOH wurde mit 7% Überfettung berechnet.

Ein Teil des Seifenleimes wurde mit Tiox aufgehellt, der andere mit etwas Matcha-Pulver dunkler gemacht.
Beduftet hab ich sie mit "Green Tee" von Behawe.


Eigentlich sollte kein Tiox verwendet werden. Die Lauge wurde aber sehr schwarz, man hätte es für Kaffee halten können.
Auch der fertige Leim war mir zu dunkel, daher das Tiox.

Als die Seife in den Formen war, habe ich sie nochmal eine Weile bei ca. 50°C gehalten (Styroporbox mit Wärmflasche).
Daher kommt wohl die transparente Marmorierung.

Der Duft ist sehr dezent und unauffällig.

Alles in allem gefällt mir die Optik und der Duft sehr gut.
Anwaschen leider erst in 2-3 Wochen.

Bild
e0mc2
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.2016
Wohnort: Rheinland Pfalz
Geschlecht: männlich

Re: Grüntee-Seife

Beitrag#2von Manzana » 12. Feb 2017, 11:37

Sehr schöne Seifen hast du da gemacht. Ich erblasse vor Neid. Kann mir gar nicht vorstellen, sowas auch mal hinzubekommen.
Benutzeravatar
Manzana
 
Beiträge: 123
Registriert: 02.2017
Wohnort: Hanau
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Grüntee-Seife

Beitrag#3von Rokoudchen » 12. Feb 2017, 11:54

sehr hübsch!
LG,
Ricarda :coolgirl:
Benutzeravatar
Rokoudchen
 
Beiträge: 763
Registriert: 10.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Grüntee-Seife

Beitrag#4von Brycha » 12. Feb 2017, 14:01

Die gefallen mir sehr gut. Ich mag auch den Duft sehr.

LG Brycha
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18554
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: Grüntee-Seife

Beitrag#5von Gabi » 12. Feb 2017, 14:16

Eine wirklich schöne, kontrastreiche Marmorierung! Ich hätte nicht gedacht, dass Matcha so dunkel färbt!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 1303
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Grüntee-Seife

Beitrag#6von Alice » 12. Feb 2017, 16:55

Sehr interessante Optik. Sieht aus wie Keramik. Klasse!!!
****Ich hab so lange ein Motivationsproblem, bis ich ein Zeitproblem habe.****
Benutzeravatar
Alice
 
Beiträge: 73
Registriert: 06.2015
Wohnort: Vogtland
Geschlecht: weiblich

Re: Grüntee-Seife

Beitrag#7von NetteW » 12. Feb 2017, 17:38

die Seife mit Stempel gefält mir am besten. Sehr edel
Grüessli aus dem Bernbiet

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
NetteW
 
Beiträge: 118
Registriert: 02.2017
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Grüntee-Seife

Beitrag#8von e0mc2 » 12. Feb 2017, 19:27

Hallo
Danke für das viele Lob.

Durch eine kräftige Gelphase wird die Farbe nochmal dunkler.
Den Großteil der Seife hab ich als Block gegossen, die "Reste" kommen dann immer in kleine Silikonformen.

Der kleine Gugelhupf wurde nicht warmgestellt, hatte also keine Gelphase.
Daher ist auch das Braun deutlich heller.

Gruß, e0mc2
e0mc2
 
Beiträge: 29
Registriert: 03.2016
Wohnort: Rheinland Pfalz
Geschlecht: männlich