Aktuelle Zeit: 23. Mär 2017, 05:15

Haarseife 'Schattenwirbel'

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 243

Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#1von Alesssa » 11. Dez 2016, 13:45

Ich wollte meine zweite Haarseife präsentieren, bei der es endlich mal einigermaßen mit der Marmorierung funktioniert hat, wie ich sie mir vorgestellt habe!! :smilie_happy_011:

Bild

Entstanden ist sie in einer Kaffeepad-Verpackung und obwohl es eig. eine Topfmarorierung war finde ich sieht sie beinahe wie getrichtert aus. :girlkochen:

Die Inneren Werte sind (GFM 300g)
Babassu 20%
Reiskeim 20%
Rizi 15%
Traubenkern 15%
Distel ho 10%
Avocado 10%
Lanolin 5%
ZS 5%

Die Lauge bestand aus Salbeitee. Darein gab es 1g Seide, 19 g Honig
Beduftet ist sie mit einer ÄÖ Mischung aus Patchouli und Orangenblüte.

Die Lauge hat sich während des Anrührens mit NaHO ziemlich aufgeheizt (war ja zu erwarten) und ich konnte das erste Mal das Phänomen praktisch beobachten, dass die Lauge wirklich zu kochen begann. Die Farbe der Lauge hat sich darunter auch von 'Kräutertee' zu 'Kaffee' verändert. Ich bin begeistert wie hell die fertige Seife doch trotz allem geworden ist.
Isolieren brauchte ich sie später auch nicht mehr, sie hat sich selbst doch sehr gut aufgeheizt! Wobei ich es interessant fand, dass die wirkliche Hitzeentwicklung erst nach gut 45 Minuten spürbar war, und nicht, wie ich bisher immer dachte zügig beginnt, und dann im Verlauf abnimmt...
Was ich besonders schön und interessant fand war, das man bei der Seife genau die Linie sieht bis wohin die Gelphase gekommen ist, und wie es die Farbe der Seife verändert.
Bild

So, ich bin jedenfalls stolz auf mein Seifchen, (ist ja schließlich erst meine 5.) und bin gespannt wie sie sich dann in einigen Wochen wäscht :coolgirl:


Anwaschbericht:

Die Seife schäumt wunderschön und fein porig. Beim ersten Mal einseifen entsteht gut Schaum, beim zweiten Mal üppig! Aber mir reicht es eigentlich nur einmal zu schäumen.
Die Haare sind danach wunderbar quietschig und einfach sauber. Schon während des Trocknens fühlen sie sich luftig, leicht an, im trockenen Zustand sind die Haare weich, luftig und glänzen wunderschön! Vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich habe das Gefühl dass auch meine Naturwelle etwas stärker wieder hervor bricht. Jedenfalls sind die Haare deutlich besser kämmbar als früher, und fühlen sich einfach besser an!
Ich kann im Moment alle 3-4 Tage die Haare waschen.

Ich scheine schon auf den ersten Metern ein Rezept gefunden zu haben, welches meine Haare mögen, trotz allem werde ich weiter Variieren und modifizieren. Wohl werde ich die ÜF weiter anheben, kann sein dass 5% meinen Haaren noch etwas zu wenig ist, aber das wird sich zeigen.
Zuletzt geändert von Alesssa am 22. Jan 2017, 01:11, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Alesssa
 
Beiträge: 302
Registriert: 10.2016
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#2von Maravillosa » 11. Dez 2016, 14:39

Haarseifen sind immer wieder spannend! So schön wie Deine sind meine allerdings nicht - bei mir sind sie eher zweckmäßig! :smilie_girl_004:
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Maravillosa
 
Beiträge: 878
Registriert: 02.2015
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#3von LuzDari » 11. Dez 2016, 14:41

Wow, an Haarseifen habe ich mich noch nicht gewagt....
liebe Grüße
Cornelia
LuzDari
 
Beiträge: 769
Registriert: 09.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#4von Alesssa » 11. Dez 2016, 16:45

Danke sehr ^^

Ja, zweckmäßig sollen sie in erster Linie auch sein, aber wenn das 'Auge' mit isst find ich es umso schöner :mrgreen:
Benutzeravatar
Alesssa
 
Beiträge: 302
Registriert: 10.2016
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#5von KaLu » 11. Dez 2016, 17:04

Schön ist sie. Berichtest du bitte, wie sie sich später wäscht?
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin

mein Wichtelsteckbrief #306
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 2558
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#6von Alesssa » 11. Dez 2016, 17:34

Werde ich auf jeden Fall tun :c015:
Benutzeravatar
Alesssa
 
Beiträge: 302
Registriert: 10.2016
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#7von Mika » 11. Dez 2016, 22:07

Da kannst du wirklich drauf stolz sein - das ist ein edles Seifchen geworden . :girlherzblink: Du hast Recht , sie schaut aus wie getrichtert ! :girlja:
Wie hoch ist der LU ?
Ich wünsche dir jedenfalls, dass deine Haare sie mögen !
Herzlichst
Jutta
Benutzeravatar
Mika
 
Beiträge: 1309
Registriert: 08.2016
Wohnort: Mattighofen
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#8von Alesssa » 11. Dez 2016, 23:15

Beim längeren Anschauen finde ich sehen die dunklen Flächen beinahe aus wie eine Rosenblüte von oben ^^ Oder ich bin einfach zu übermüdet gerade.

Die UL ist 5 %. Ich hoffe ebenfalls, dass meine Haare sie mögen. Ich hab das Rezept meiner letzten etwas abgewandelt, etwas weniger Rizi und Babassu, und Distel, Mandelöl raus, dafür Avocado und Reiskeimöl rein. Honig dazu^^
Ich bin gespannt!
Benutzeravatar
Alesssa
 
Beiträge: 302
Registriert: 10.2016
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#9von Lisbeth » 12. Dez 2016, 08:05

Beim Angucken habe ich auch spontan zuerst an Rosen gedacht. Sind wunderschön geworden, Deine Haarseifen. Viel Spaß beim Verwaschen!
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's aber wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei
Benutzeravatar
Lisbeth
 
Beiträge: 1932
Registriert: 11.2015
Wohnort: Hedwig-Holzbein
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Haarseife 'Schattenwirbel'

Beitrag#10von Alesssa » 22. Jan 2017, 00:57

Für jene, die es interessiert; Ich habe im ersten Post einen Anwaschbericht hinzu gefügt. :c015:
Benutzeravatar
Alesssa
 
Beiträge: 302
Registriert: 10.2016
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: weiblich