Aktuelle Zeit: 29. Mär 2017, 07:17

Hafermilchsole

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 262

Hafermilchsole

Beitrag#1von Steinlaus » 1. Dez 2016, 16:14

Die Duschseifenvorräte neigen sich dem Ende und damit bietet sich nach langer Zeit die seltene Gelegenheit mal wieder eine Seife zeigen zu können.
Entstanden ist eine milde Soleseife mit Hafermilch. Weitere Zutaten sind Olivenöl, ölsäurereiches Sonnenblumenöl, Kokosnussöl, Kakaobutter, Reiskeimöl und Rizinusöl, sowie etwas Zitronensäure. Beduftet wurde die Seife mit dem im hiesigen Haushalt als "Sandlerholz" bekannten , das nach der Reifezeit hoffentlich zu Sandelholz wird. Trotz geringem Schaumfettanteil produziert sie schon jetzt reichlich, kleinblasigen und cremigen Schaum.

Bild
Liebe Grüße von der Steinlaus

vegane und palmölfreie Seifen

Wer nichts weiß, muss alles glauben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
Steinlaus
 
Beiträge: 381
Registriert: 10.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Hafermilchsole

Beitrag#2von peppermint » 1. Dez 2016, 17:59

Oh die sieht aber hübsch aus :) Die Farbkombi gefällt mir richtig, richtig gut. :)
peppermint
 
Beiträge: 56
Registriert: 11.2016
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Hafermilchsole

Beitrag#3von rokoud » 1. Dez 2016, 18:02

ja, mir auch!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 24729
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Hafermilchsole

Beitrag#4von just puli » 1. Dez 2016, 18:28

Sehr schön ist sie geworden und hört sich nach einem echten Schmuseschätzchen an
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 4060
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Hafermilchsole

Beitrag#5von Waldhexe » 1. Dez 2016, 18:41

Hm, toll - ein richtig fröhliches Seiferl. Grad das tut bei dem November äh - Dezembertagen gut.
Sag, du hast sie zwar mit Kakaobutter und Sole gemacht. Ich hatte mal ein paar mit Hafermilch, aber die waren sehr sehr lange weich und klebrig.
Ist das bei deiner Seife besser?
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 376
Registriert: 02.2016
Wohnort: Aargau- Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Hafermilchsole

Beitrag#6von Steinlaus » 1. Dez 2016, 21:23

Danke ihr lieben.

Waldhexe: Obwohl nur 20% feste Fette verwendet wurden, ist die Seife weder weich, noch klebrig. Sie konnte schon nach einem Tag ausgeformt und geschnitten werden. Ich habe allerdings mit gesättigter Sole und auch nicht mit der vollen Flüssigkeitsmenge gearbeitet. Die Hafermilch war auch eher dickflüssige Hafersahne. Außerdem durfte die Seife im Ofen gelen, was den Verseifungsprozess wohl zusätzlich angekurbelt hat. Allerdings wurden andere Seifen mit Hafermilch bisher ebenfalls sehr fest.
Bild
Daher glaube ich nicht, dass die Milch bei deinen Seifen die Ursache ist. Es kommt wohl immer auf die Gesamtzusammensetzung an und ob man die Pflanzenmilch von der Flüssigkeit abzieht oder obendrein zum Leim gibt.
Liebe Grüße von der Steinlaus

vegane und palmölfreie Seifen

Wer nichts weiß, muss alles glauben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
Steinlaus
 
Beiträge: 381
Registriert: 10.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Hafermilchsole

Beitrag#7von Waldhexe » 2. Dez 2016, 11:45

Vielen Dank für deine Antwort Steinlaus.
Das könnte vielleicht schon auch stimmen. Ja, ich glaub ich hatte sogar noch etwas Honig mit rein.
Da muß ich wirklich mal genauer meine Rezepte anschauen. :coolgirl:
Aber letztens hatte ich noch eine Seife mit Hafermilch gemacht und da wurden die ganzen Farben blaß. Ich schob es auch auf die Milch und wollte am liebsten in der Gefriertruhe alle raus schmeißen.
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 376
Registriert: 02.2016
Wohnort: Aargau- Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Hafermilchsole

Beitrag#8von sullu » 2. Dez 2016, 12:11

Ja, die Seifen sehen hübsch aus.
Benutzeravatar
sullu
 
Beiträge: 39
Registriert: 07.2016
Geschlecht: männlich

Re: Hafermilchsole

Beitrag#9von Steinlaus » 2. Dez 2016, 14:38

Nein, nicht wegschmeißen. Hafermilchseifen sind super und so nett zur Haut. : )
Mh, blasser wurde in diesem Fall nur das Rot, aber das liegt eher an der gesättigten Sole.
Liebe Grüße von der Steinlaus

vegane und palmölfreie Seifen

Wer nichts weiß, muss alles glauben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Benutzeravatar
Steinlaus
 
Beiträge: 381
Registriert: 10.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Hafermilchsole

Beitrag#10von Mika » 3. Dez 2016, 02:10

Die Inhaltsstoffe klingen nach ausgiebiger Pflege und dein fröhlich buntes Seifchen lädt zum Waschen ein ! :connie_5:
Herzlichst
Jutta
Benutzeravatar
Mika
 
Beiträge: 1309
Registriert: 08.2016
Wohnort: Mattighofen
Geschlecht: weiblich