Aktuelle Zeit: 2. Dez 2016, 23:16

"Herbst-Büffet" Schlehdorn/Hagebutte

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 930

Re: "Herbst-Büffet" Schlehdorn/Hagebutte

Beitrag#51von Brycha » 30. Okt 2016, 09:26

Bei mir sieht die Hagebuttenseife 8 Tage nach dem Ausformen jetzt so aus: witzig finde ich, dass die Stücke weiterhin so unterschiedlich, teils mehr ins rote, teils mehr ins gelbe gehend gefärbt sind. Wobei die Farbe insgesamt wohl auch dem Wort "braun" zuzuodnen ist.... :c041:
Bild
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18043
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: "Herbst-Büffet" Schlehdorn/Hagebutte

Beitrag#52von sidbabe » 31. Okt 2016, 08:39

Brycha hat geschrieben:Bei mir sieht die Hagebuttenseife 8 Tage nach dem Ausformen jetzt so aus: witzig finde ich, dass die Stücke weiterhin so unterschiedlich, teils mehr ins rote, teils mehr ins gelbe gehend gefärbt sind. Wobei die Farbe insgesamt wohl auch dem Wort "braun" zuzuodnen ist.... :c041:
Bild


die sehen ja total schön "herbstlich" aus :girlherzblink: :girlfernglas: und ganz anders als meine und so gemixt von den Farben TOLL @Brycha!
Wo hattest du deine Hagebutten nochmal her aus Nachbarsgarten oder war das wer anders :c041:? Schade, das ich kein Foto von den Früchten
geknipst hab....


Gabi hat geschrieben:Wow, die ist wirklich eine Schönheit in braun! Auch wenn das jetzt keine rote Seifenrevolution ist, werde ich mir Schlehe und Hagebutte definitiv merken für mein zukünftiges "schön braun" Projekt!

Das liegt vor allem deshalb noch auf der langen Bank, weil meine persönlichen Gestaltungsmöglickeiten durch (noch) fehlende Kontrolle über die Seifenleim Konsistenz noch arg limitiert sind. Ich möchte zuerst ein paar andere Dinge verstehen und kontrollieren lernen. Aber danach habe ich definitiv vor, die anscheinend unendliche Skala der möglichen Braun- und Beigetöne in Seife zu untersuchen. Ich finde es nämlich ein Bisschen absurd, dass ausgerechnet braun beim sieden so unbeliebt ist, wo doch Lauge braun am besten kann :c041:


wow, das ist ja wirklich beneindenswert wie perfektionistisch und überlegt du mit dem Thema Seifensieden umgehst :smilie_girl_022: :coolgirl: !
Ich zähl mich ja wirklich noch zum "Junggemüse" und muss noch viiiiiel lernen und bin mehr so der "Haudrauftyp" hihi so fall ich halt auch mal auf
die Schn....ze :c015: Egal wieder aufstehen :c041:
Und da finde ich hast du recht, braun ist doch wirklich toll - gerade jetzt zur Weihnachtszeit
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1184
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: "Herbst-Büffet" Schlehdorn/Hagebutte

Beitrag#53von Gabi » 31. Okt 2016, 10:09

Überlegt? Hihi! Ich hab schon Käse mit Honigsenfsauce, Feigen und Trauben verseift, nur weil das vom Essen noch übrig war! Das kann man schwerlich als planvolles Herangehen bezeichnen :c041:

Nein, das was mich momentan noch vom mehrfarbigen Gestalten abhält, ist einfach andickender Seifenleim. Da kann man was gegen machen, leider involviert das meistens eine niedrige Arbeitstemperatur. Und im Augenblick hab ich noch Experimente im höheren Temperaturbereich vor mir, weil ich nach dem Anti- Soda und besser mit ÄÖ beduftbaren Rezept suche. Wenn ich die heißen Seifen vor dem Andicken noch großartig gestalten wollte, müsste ich viel schneller sein, als meine Anfängerfähigkeiten es zulassen :a050:

Und außerdem will ich nach der idealen Zusammensetzung für meine Haut suchen, ohne gleichzeitig auf das Andickverhalten zu schielen. Wenn ich das erstmal habe, werde ich daran arbeiten es gestaltbar zu machen. So der Plan. Umgesetzt wird der selbstverständlich im Rahmen des Chaos infernale spontaner Einfälle, sonst macht es ja keinen Spaß :c041:
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: "Herbst-Büffet" Schlehdorn/Hagebutte

Beitrag#54von sidbabe » 1. Nov 2016, 08:36

Gabi hat geschrieben:Überlegt? Hihi! Ich hab schon Käse mit Honigsenfsauce, Feigen und Trauben verseift, nur weil das vom Essen noch übrig war! Das kann man schwerlich als planvolles Herangehen bezeichnen :c041:





Hahaha wirklich :c041: ? Sehr geil :griiins: !

Gabi hat geschrieben:
Nein, das was mich momentan noch vom mehrfarbigen Gestalten abhält, ist einfach andickender Seifenleim. Da kann man was gegen machen, leider involviert das meistens eine niedrige Arbeitstemperatur. Und im Augenblick hab ich noch Experimente im höheren Temperaturbereich vor mir, weil ich nach dem Anti- Soda und besser mit ÄÖ beduftbaren Rezept suche. Wenn ich die heißen Seifen vor dem Andicken noch großartig gestalten wollte, müsste ich viel schneller sein, als meine Anfängerfähigkeiten es zulassen :a050:



Du sprichst genau das aus, was man eigentlich als Anfänger in den Griff kriegen sollte :cherrysmilies130: und ich krieg mich dafür nicht in den Griff :kotz2:

Da bin ich ja mal gespannt wien Regenschirm auf Deinen Werdegang und deine Seifen :dfbgirlieblinki:
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1184
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: "Herbst-Büffet" Schlehdorn/Hagebutte

Beitrag#55von Mondschnecke » 6. Nov 2016, 21:32

@Tina Deine Seifen find ich nach wie vor toll, ich hab mich heute nochmal getraut, schaut bis jetzt ganz gut aus, diesmal hab ich es wirklich ganz genauso wie Du gemacht, ich bin gespannt und werde berichten :girlies_0197:

@Brycha auch Deine Seifen gefallen mir nach wie vor sehr gut, die Farbe ist toll :).

@Gabi das ist ja wirklich mal ne total ausgefallene Idee, aber Feigen und Trauben in der Seife kommen bestimmt gut :).
Liebe Grüße
Die Mondschnecke
Benutzeravatar
Mondschnecke
 
Beiträge: 225
Registriert: 08.2016
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker