Aktuelle Zeit: 24. Mär 2017, 09:08

Himbeerbulle...

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1101

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#21von Pünktchen » 19. Okt 2014, 21:08

Wow einfach hammer. Der STempel ist grandios.
Herzliche Grüsse
Pünktchen


Mein Wichtelsteckbrief
Pünktchen
 
Beiträge: 2247
Registriert: 03.2012
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#22von orgonautin » 19. Okt 2014, 21:32

Die ist in ihrer Widersprüchlichkeit grenzgenial! :g040:
Freude erwächst aus Wunschlosigkeit und nicht aus der Erfüllung unserer Wünsche

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
orgonautin
 
Beiträge: 6474
Registriert: 05.2013
Wohnort: Steiermark, Österreich
Geschlecht: weiblich
.: Sternchen

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#23von martina » 20. Okt 2014, 00:02

Ach Claudia, wieviel Liebeserklärungen werde ich Dir wohl noch machen dürfen?

Grüße
Martina
Benutzeravatar
martina
 
Beiträge: 2033
Registriert: 12.2012
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#24von schnabbel » 20. Okt 2014, 05:53

mini69 hat geschrieben:Seidenglatt:

30% Olive
26% Kokos
20% Schmalz
10% Reiskeim
10% Kakaobutter
4% Rizinus
Den Wasseranteil wie immer auf 30% reduziert und auf 500g GFM 4TL Zucker und 2TL Salz im Laugenwasser gelöst.

Jellischnecks - also das erste Mal hat es so aufgeheizt, dass sich der Leim getrennt hat. Es dickt auch super schnell an und macht Grießbrei. Das ist aber auch nicht nur meine Erfahrung, die teile ich mir mit anderen Siedern.
ABer das macht doch nix, solang es bei dir klappt. :mrgreen:
Ich denke da an Waterlily, das auch als böse, böse, böse gilt und Evangeline hatte damit immer massig Zeit und gar keine Probleme. :mrgreen:


DANKE FÜR DAS REZEPT! :a050:
schnabbel
 

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#25von soapmum » 20. Okt 2014, 06:40

Die sieht wirklich toll aus :sabber_2: Also das Waldhimbeer von Behawe ist auch ganz böse :smilie_girl_004: Aber bei Waterlilly habe ich auch keine Probleme :a050: das ist ganz brav bei mir :coolgirl:
Liebe Grüße
Kerstin

❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** --> hier findet ihr meine gewerblichen Seifen und Markttermine

Tingis Natural bei Facebook
Benutzeravatar
soapmum
 
Beiträge: 2185
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#26von Dryas » 20. Okt 2014, 07:45

So schön :2_girlie2_1:
"Selbst ein Weg von 1000 Meilen beginnt mit einem Schritt."
Japanische Weisheit
Benutzeravatar
Dryas
 
Beiträge: 2467
Registriert: 08.2013
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#27von Lilly-Mo » 20. Okt 2014, 07:53

Die sieht so glatt und weiß und cremig aus... und der Stempel, ein Traum!
Viele liebe Grüße

Lilly-Mo
Benutzeravatar
Lilly-Mo
 
Beiträge: 1597
Registriert: 07.2013
Wohnort: im schönen Frankenland
Geschlecht: weiblich

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#28von wwmaid » 20. Okt 2014, 08:00

Gestern schon bewundert! Absolut geniale Farbe!! :k025:
Es grüßt ganz lieb, die Maid - Renate :schild2:

Am Ende bereust Du immer nur die Dinge, die Du NICHT getan hast
Wichtelsteckbrief - Handarbeiten Teil 1 - Handarbeiten Teil 2 -
Seifensieden zum Wettbewerb
Benutzeravatar
wwmaid
 
Beiträge: 6458
Registriert: 04.2014
Wohnort: Mc Pomm
Geschlecht: weiblich
.: Miss Seifentreff

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#29von Heliotrop » 20. Okt 2014, 08:32

ganz klasse glatte Seife! Dein Bruder wird sich sicher ein Loch in den Bauch freuen :smilie_girl_112:
Liebe Grüße

die Heli
Benutzeravatar
Heliotrop
 
Beiträge: 1529
Registriert: 04.2013
Wohnort: Dort wo sich die Bratwurst und der Lebkuchen zuwinken
Geschlecht: weiblich

Re: Himbeerbulle...

Beitrag#30von Petra » 20. Okt 2014, 09:55

Hallo Claudia,

das ist ja wirklich mal wieder genial! Auch der Kontrat mit dem Bullen und dem Pink - spitze! :dh:

Dein Seidenglatt-Rezept habe ich letztens auch als Grundlage verwendet. Da mir aber viele Fette fehlten, hatte ich abgewandelt (30 % Distel 10 % Reiskeim 26 % Babassu 20 % Shea 10 % KaBu 4 % Rizinusöl, sowie 4 TL Zucker und 2 TL). Ich habe ja noch nicht so viele Seifen gesiedet, aber bisher war es das schönste Rezept, das ich ausprobiert habe. Die Seife ist auch so herrlich weiß und wirklich Seidenglatt geworden. Dein Original-Rezept nehme ich auch demnächst mal als Grundlage. Vielen Dank dass Du all das mit uns teilst... denn Mona-Lila hat recht: Wir wollen alle Deine Tipss! :mrgreen:

Da ich es selbst inzwischen einmal mit einem Zicken-Duft zu tun hatte, umso größer meine Bewunderung, wie Du so eine glatte Seife hinbekommen hast mit dem Zicken-.
Petra
 

VorherigeNächste