Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 09:11

Honig im Herz

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 599

Honig im Herz

Beitrag#1von Skyler » 9. Sep 2015, 15:26

Ich möchte Euch heute meine erste Honigseife zeigen. Das Tutorial hab ich im Internet gefunden (evtl. wars aber auch hier im Forum drin) (Danke fürs Teilen :girlherzblink: )

Im Seifenleim hab ich auf 1kg Fett/Öl Masse noch 200g Honig versenkt. Die dunkleren Punkte sind geriebene Vanilleschoten. Ich hoffe, dass beim Waschen Vanilleduft abgesondert wird (Vielleicht weiss das ja jemand, ob das geht ? :girlgruebeln: )

Gegelt hat sie nur in der Mitte, weil sie draussen an der kühlen Luft war. Dadurch ist das schöne Farbspiel entstanden mit der dunklen Stelle in der Mitte.

Sie ist unbeduftet (Ich hoffe ja auf die Vanilleschote :girlfernglas: )

Danke fürs anschauen und kommentieren!

Bild
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 1429
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Honig im Herz

Beitrag#2von Joy » 9. Sep 2015, 15:34

Wow, sonst macht die Gelphase bei Honigseifen ja eher Probleme, aber diese hier hat dafür gesorgt, dass ein ganz besonderes Seifchen entstanden ist :herz_mal: :herz_mal: :herz_mal: !!!
Joy
 

Re: Honig im Herz

Beitrag#3von keksli » 9. Sep 2015, 15:34

sehr sehr schön ;)

Hat ein bisschen was von einem Weihnachtsplätzchen mit Marmeladenfüllung :smilie_happy_076:
Seife schmeckt nicht so gut wie sie riecht...
Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
keksli
 
Beiträge: 1708
Registriert: 04.2012
Wohnort: Zwischen Rhein und Bodensee
Geschlecht: weiblich
.: Julie o citron

Re: Honig im Herz

Beitrag#4von rokoud » 9. Sep 2015, 15:34

das ist aber ein süßes Herz geworden! Ich glaube aber eher nicht, dass der Duft die Verseifung übersteht... :th1:
Zuletzt geändert von rokoud am 9. Sep 2015, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 22987
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Honig im Herz

Beitrag#5von Regina1 » 9. Sep 2015, 15:36

Dieses Herzchen würde ich mir auch ans Waschbecken legen :smilie_girl_112:

LG Gerda
Benutzeravatar
Regina1
 
Beiträge: 3565
Registriert: 03.2014
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg
Geschlecht: weiblich

Re: Honig im Herz

Beitrag#6von kiwi32 » 9. Sep 2015, 15:45

:smilie_girl_112: allerliebst, einfach wunderschön
kiwi32
 

Re: Honig im Herz

Beitrag#7von just puli » 9. Sep 2015, 15:48

Die ist ganz entzückend mit ihrem dunklen Herz im hellen Herz.

Wieviel Vanilleschote hast Du denn drin in der Seife?

Vor ein paar Jahren hab ich auch eine nur mit Vanilleschoten beduftete Seife machen wollen. Hat auch funktioniert, sie hat irgendwas zwischen dezent und mittelstark nach Vanille geduftet und das gut zwei Jahre lang. Allerdings habe ich auf 500g GFM 8 Schoten ausgekratzt, also das Vanillemark in die Seife, und zusätzlich eine von den Schoten in Öl mit dem Püri geschreddert. Wie gesagt es hat wunderbar nach Vanille geduftet, die Seife ist aber dunklebraun davon geworden und es war eine ziemliche Sauerei, all die kleinen schwarzen Pünktchen von der Vanille im Waschbecken. Aber alleine für den Duft würd ich sie noch mal sieden.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3710
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Honig im Herz

Beitrag#8von orgonautin » 9. Sep 2015, 16:04

Was für eine schöne Seife ... die begeistert mich :girlherzblink:
Freude erwächst aus Wunschlosigkeit und nicht aus der Erfüllung unserer Wünsche

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
orgonautin
 
Beiträge: 6471
Registriert: 05.2013
Wohnort: Steiermark, Österreich
Geschlecht: weiblich
.: Sternchen

Re: Honig im Herz

Beitrag#9von Skyler » 9. Sep 2015, 16:12

just puli hat geschrieben:Die ist ganz entzückend mit ihrem dunklen Herz im hellen Herz.

Wieviel Vanilleschote hast Du denn drin in der Seife?

Vor ein paar Jahren hab ich auch eine nur mit Vanilleschoten beduftete Seife machen wollen. Hat auch funktioniert, sie hat irgendwas zwischen dezent und mittelstark nach Vanille geduftet und das gut zwei Jahre lang. Allerdings habe ich auf 500g GFM 8 Schoten ausgekratzt, also das Vanillemark in die Seife, und zusätzlich eine von den Schoten in Öl mit dem Püri geschreddert. Wie gesagt es hat wunderbar nach Vanille geduftet, die Seife ist aber dunklebraun davon geworden und es war eine ziemliche Sauerei, all die kleinen schwarzen Pünktchen von der Vanille im Waschbecken. Aber alleine für den Duft würd ich sie noch mal sieden.


Ich hab ca. 2-3 EL Vanilleschote in der Pfeffermühle gemahlen :mrgreen: . Dann hoffe ich, es war nicht zu wenig. Danke, dass Du mir Deine Erfahrung mitgeteilt hast :smilie_girl_103:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 1429
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Honig im Herz

Beitrag#10von Priskja » 9. Sep 2015, 16:13

:hallo: Sandra!

Ein wunderschönes Honigherz hast du gezaubert.
Die gefällt mir sehr, sehr gut.
Ich denke, hier hat die Gelphase in der Mitte wahre Wunder gewirkt.
Schön!!!!! :sabber_2: :sabber_2:
Liebe Grüsse Heike
Benutzeravatar
Priskja
 
Beiträge: 1162
Registriert: 11.2014
Wohnort: BE
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker