Aktuelle Zeit: 17. Jan 2017, 18:11

Honigseife

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 460

Re: Honigseife

Beitrag#21von Callina » 24. Aug 2016, 20:08

Dann muss es ja am Honig liegen. Aber die unterschiedlichen Honigsorten haben ja auch einen verschiedenen Zuckergehalt. Mehr Zucker macht vermutlich dunkler. Da stellt sich die Frage, wie kommt so viel mehr Zucker in den Honig? Ist es nicht so, dass manche Imker mit Zuckerwasser zufüttern?
Benutzeravatar
Callina
 
Beiträge: 3707
Registriert: 06.2015
Wohnort: Bayern / nahe Nürnberg
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#22von Sabine67 » 24. Aug 2016, 20:11

Callina hat geschrieben:Dann muss es ja am Honig liegen. Aber die unterschiedlichen Honigsorten haben ja auch einen verschiedenen Zuckergehalt. Mehr Zucker macht vermutlich dunkler. Da stellt sich die Frage, wie kommt so viel mehr Zucker in den Honig? Ist es nicht so, dass manche Imker mit Zuckerwasser zufüttern?

Ja das hab ich mich auch schon gefragt.
Benutzeravatar
Sabine67
 
Beiträge: 181
Registriert: 03.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#23von Callina » 24. Aug 2016, 20:17

Das würde für den Biohonig sprechen :c015:
Benutzeravatar
Callina
 
Beiträge: 3707
Registriert: 06.2015
Wohnort: Bayern / nahe Nürnberg
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#24von Seifenglück » 24. Aug 2016, 22:43

Wunderschöne glatte Seifenstücke hast Du da gezaubert :girlherzblink: . Mich begeistern die Farben sowie die Formen. Wirklich spannend diese "Honig-Geschichte". :0337rainbow:
Sonnige Grüsse, Beatrix :connie_5:
Benutzeravatar
Seifenglück
 
Beiträge: 221
Registriert: 03.2016
Wohnort: CH-Rüschegg Heubach
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#25von Sabine67 » 25. Aug 2016, 14:09

Juhu, habe heute frischen Honig von meinem bio Imker geholt und nochmal verseift. Wieder gleiches Rezept und gleiche Vorgehensweise, nur dieses Mal mit Duft blossom honey von manske. Habe mich dieses mal auf einen Braunton eingestellt, da ja der Duft braun verfärben soll. Aber oh Wunder wieder hell. Und der Duft ein Traum. Bild

Ich habe mit dem Imker ausgemacht, weil ihn das selbst interessiert, das er mir verschiedene Honige übers Jahr verteilt gibt und ich dann Testen kann wie sich der Honig auf die Farbe der Seife auswirkt. Also nächtes Jahr wird es wohl nur noch Honigseife bei mir geben. Juhu finde die sowieso super mega total Spitze.
Benutzeravatar
Sabine67
 
Beiträge: 181
Registriert: 03.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#26von minilou » 25. Aug 2016, 14:32

Na, das ist doch suuuuper!! :D So hast du immer genügend Honig und der Imker wird sicher mit Honigseife eingedeckt sein :mrgreen:
Den Manske Duft habe ich auch in meiner Honigseife. Hmmm..., ich finde ihn genial.

herzlichst
Petra
minilou
 
Beiträge: 623
Registriert: 07.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Honigseife

Beitrag#27von Indigo » 25. Aug 2016, 16:49

Tolle Seifen gefallen mir beide ,ob hell oder dunkel. Meine Honigseife ist auch eher dunkel geworden, habe aber auch mehr Honig versenkt.
Auf deine Testreihe bin ich ja mal gespannt, vielleicht könnem wir das ja mir gekaufen (industrie) Honig erweitern.
Liebe Grüße Indigo
Benutzeravatar
Indigo
 
Beiträge: 272
Registriert: 04.2016
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#28von Sabine67 » 25. Aug 2016, 17:09

Indigo hat geschrieben:Tolle Seifen gefallen mir beide ,ob hell oder dunkel. Meine Honigseife ist auch eher dunkel geworden, habe aber auch mehr Honig versenkt.
Auf deine Testreihe bin ich ja mal gespannt, vielleicht könnem wir das ja mir gekaufen (industrie) Honig erweitern.

Wieviel Honig nimmst du für deine Honigseife? Ich habe für die drei jeweils 125g in 500g Öl.
Benutzeravatar
Sabine67
 
Beiträge: 181
Registriert: 03.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#29von Indigo » 25. Aug 2016, 17:29

Ja ich hatte auch 20-25% im Leim. Ich hatte noch 2 Gläser normalen Honig da und habe mal auf das Etikett geschaut. Da steht nichts über die menge des Zuckers.
Liebe Grüße Indigo
Benutzeravatar
Indigo
 
Beiträge: 272
Registriert: 04.2016
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Honigseife

Beitrag#30von Sabine67 » 25. Aug 2016, 17:56

Ich bin schon irgendwie überrascht, es heisst ja immer das Honig stark aufheizt und trotz der großen Menge an Honig, hatte ich nicht ein einziges Mal eine Erwärmung. Ich habe zwar bei der Lauge und den Ölen kühl gearbeitet und die einzelformen nicht eingepackt sondern nur auf den Fliesenboden gestellt. Zu keiner Zeit, habe wirklich oft kontrolliert, ist die Seife warm geworden. Musste sie nicht extra kühlen. Bin ja sehr froh darüber.
Benutzeravatar
Sabine67
 
Beiträge: 181
Registriert: 03.2016
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker