Aktuelle Zeit: 7. Dez 2016, 15:24

Kaffee- Nuss- Seife - Edit: jetzt angewaschen

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 455

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#11von Schnackeline » 4. Sep 2016, 23:07

Du hast mehr als reichlich warm gearbeitet und und zudem noch in beiden Seifen stark aufheizende ÄÖs verwendet - also nicht wundern, sondern freuen, dass Du Glück gehabt und schöne Seife produziert hast. :mrgreen:
Näschtes Mal bloss nicht auch noch isolieren - bei grösseren Mengen als in Zigarrenkistchen passen würd ich da für nix garantieren.
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Anleitung zum Bilder hochladen

A keks a day keeps the stress away. :girlkuchendn3:
Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
 
Beiträge: 16345
Registriert: 02.2012
Wohnort: Im Norden ganz oben
Geschlecht: weiblich
.: OHP-Königin

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#12von Skyler » 5. Sep 2016, 06:40

Sehr schön!
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 1442
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#13von KaLu » 5. Sep 2016, 07:52

Gabi hat geschrieben:Ich glaub das nicht! Habe gerade gesehen, dass ich noch so einen Speedy Gonzales in der Zigarrenkiste habe! Eigentlich wollte ich spülen gehen, ein Blick in die Töpfe zeigte fertige Seife statt des üblichen Glibbers. Hab dann mal das Handtuch gelupft: auch die heutige Seife ist nach 2 Stunden warm schnittreif! Ganz anderes Rezept und kein Hauch Honig!

Die einzigen Gemeinsamkeiten sind:
- jeweils 20% Kokos
- jeweils 10 % Rizi
- jeweils 1 TL Salz
- jeweils 30 g Sahne
- jeweils ca. 0, 3% ÄÖ Zimtblätteröl
- jeweils ein paar Tropfen Pfefferminze

Kokos und Salz schließe ich mal aus. Was von dem Rest macht denn solche Blitzseifen?!

Nun ja. Ich geh dann mal schneiden, bevor es zu spät ist.

Edit: in der Kaffee Seife ist reichlich Cananga drin, in der heutigen Ylang II, was ja fast dasselbe ist. Schließe ich aber eigentlich auch aus, weil ich das schon mal verseift habe.


Ich tippe mal auf das Zimtblätteröl. Zimtiges habe ich nämlich in meiner Rotweinseife versenkt und da konnte ich zuschauen, wie sie zu Beton mutierte.

Deine Seife gefällt mir aber sehr gut und die Idee mit der Nuss im Kaffee ist toll.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 1366
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#14von Waschkatze » 5. Sep 2016, 09:20

Also dein Swirl ist gelungen, das kann man nicht anders sagen. :smilie_girl_112:

Und eine Seife mit Sahne die gegeelt hat, müffelt nicht? Versteh einer die (Seifen)Welt :smilie_denk_10:
Benutzeravatar
Waschkatze
 
Beiträge: 2863
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berliner Speckgürtel
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#15von savona » 5. Sep 2016, 09:40

Sieht wirklich wie verführerisches Nussnougat aus!
Leeecker!
Lieber Gruss,
savona
Benutzeravatar
savona
 
Beiträge: 3514
Registriert: 09.2014
Wohnort: Liechtenstein
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#16von Indigo » 5. Sep 2016, 10:13

Wenn einer fragt warum die so aussieht wie sie aussieht, dann sagst du immer" das muß so sein ". Oder das war von Anfang an so gewollt. Ja die Seife Kobolde wollen nicht immer so wie wir. Dein Seifchen sieht aber gut aus. Meine kaffeeseife hat am anfang auch gestunken und jetzt so nach 1/2 Jahr ist da nix mehr (außer Kaffee Duft ganz leicht). Also keine sorge, einfach Reifen lassen, wir schon.
Liebe Grüße Indigo
Benutzeravatar
Indigo
 
Beiträge: 272
Registriert: 04.2016
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#17von Gabi » 5. Sep 2016, 11:43

KaLu hat geschrieben:Ich tippe mal auf das Zimtblätteröl. Zimtiges habe ich nämlich in meiner Rotweinseife versenkt und da konnte ich zuschauen, wie sie zu Beton mutierte.

Deine Seife gefällt mir aber sehr gut und die Idee mit der Nuss im Kaffee ist toll.


Gut zu wissen, danke! Werde ich mal beobachten und vielleicht mal Zimtblätteröl verwenden, wenn ich einfarbige, schnelle Seife will. Oder vielleicht, um einer Olove Dampf unterm Hintern zu machen? Das war sooo wenig, riechen kann ich gar nichts mehr davon.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#18von Gabi » 5. Sep 2016, 11:46

Indigo hat geschrieben:Wenn einer fragt warum die so aussieht wie sie aussieht, dann sagst du immer" das muß so sein ". Oder das war von Anfang an so gewollt. Ja die Seife Kobolde wollen nicht immer so wie wir. Dein Seifchen sieht aber gut aus. Meine kaffeeseife hat am anfang auch gestunken und jetzt so nach 1/2 Jahr ist da nix mehr (außer Kaffee Duft ganz leicht). Also keine sorge, einfach Reifen lassen, wir schon.


Wirklich? Wenn ich geahnt hätte, dass der Kaffeeduft sich hält, hätte ich die gar nicht beduftet! Hab nur irgendwo gelesen, dass nach 2-3 Wochen der Kaffeeduft ade sagt.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#19von sidbabe » 5. Sep 2016, 11:55

also dafür das alles so gezickt hat, sieht deine Seife suuuuper aus :coolgirl: :herz_mal:!
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1200
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffee- Nuss- Seife

Beitrag#20von Gabi » 5. Sep 2016, 20:17

Waschkatze hat geschrieben:Also dein Swirl ist gelungen, das kann man nicht anders sagen. :smilie_girl_112:

Und eine Seife mit Sahne die gegeelt hat, müffelt nicht? Versteh einer die (Seifen)Welt :smilie_denk_10:


Die müffelt nicht, die stinkt! Aber nicht nach etwas, was mit Sahne passieren könnte, sondern nach einer Mixtur aus Kardamon, Koriander und überhitztem Kaffee (in etwa so, wie Filterkaffeemaschinen riechen, wenn man vergisst, sie auszuschalten).

Nach allem, was ich hier gelesen habe, ist der Geruch von Milchseifen aber auch nicht unbedingt abhängig davon, ob sie gelen oder nicht, sondern vielmehr davon, von welchem Tier:

milchseifentest-f98/
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker