Aktuelle Zeit: 24. Jan 2017, 20:19

Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 828

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#31von MadLila » 4. Sep 2016, 09:05

Die Seife ist gelungen. Und die selbstgemachte Matte gefällt mir sehr gut. Hast du bei dem Silikon die nasse Technik mit Spülmittel verwendet? Oder die trockene mit Pudermischung?
MadLila
 
Beiträge: 120
Registriert: 10.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#32von eingeseift » 4. Sep 2016, 17:10

MadLila hat geschrieben:Die Seife ist gelungen. Und die selbstgemachte Matte gefällt mir sehr gut. Hast du bei dem Silikon die nasse Technik mit Spülmittel verwendet? Oder die trockene mit Pudermischung?


Ich habe die nasse Technik mit Spülmittel verwendet
Herzliche Grüsse Nicole
Benutzeravatar
eingeseift
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#33von Lieschen » 5. Sep 2016, 06:31

Wow, die ist ja rundum gelungen, wunderschön!
Lieschen
 
Beiträge: 8
Registriert: 06.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#34von Kitti » 6. Sep 2016, 11:16

klasse Nicole... deine Seifen sehen sehr edel aus
liebe Grüße Betti

das Lachen unserer Kinder ist unser größter Schatz,
die bedingungslose Liebe unserer Tiere eine enorme Bereicherung. ´(Betti.><Li. 2015)
Benutzeravatar
Kitti
 
Beiträge: 8604
Registriert: 02.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#35von hüttelputz » 7. Sep 2016, 20:06

wow, die Seife sieht toll aus, und der Einleger ist ja hochprofessionell!
Dazu noch eine Frage: hast Du die Kaffeebohnen in die Masse gedrückt, oder hattest Du die Bohnen schon in etwas (Knete, oder so) gedrückt und dann das Silikon von oben drauf? Das würde ich gerne wissen, weils so nach fummeliger Arbeit aussicht.
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
hüttelputz
 
Beiträge: 4094
Registriert: 10.2014
Wohnort: Salzburger Lungau
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#36von eingeseift » 7. Sep 2016, 20:14

hüttelputz hat geschrieben:wow, die Seife sieht toll aus, und der Einleger ist ja hochprofessionell!
Dazu noch eine Frage: hast Du die Kaffeebohnen in die Masse gedrückt, oder hattest Du die Bohnen schon in etwas (Knete, oder so) gedrückt und dann das Silikon von oben drauf? Das würde ich gerne wissen, weils so nach fummeliger Arbeit aussicht.


Ich habe die Masse aus der Silikonspritze (Bausilikon) in einer grossen Schüssel mit Wasser und reichlich Spülmittel gedrückt und danach in einen Deckel von einer Weinholzkiste, die ich mit einem Plastiktischset isoliert habe ausgekleidet und einfach die Kaffeebohnen da hineingedrückt und gewartet bis die Silikonmasse hart wurde und dann die Kaffeebohnen wieder rausgenommen. Nun musste ich nur noch die selbstgebastelte Silikonmatte auf meine Blockform mit der Schere zurechtschneiden.
Alles klar oder habe ich zu kompliziert geschrieben?

:smilie_girl_112:
Herzliche Grüsse Nicole
Benutzeravatar
eingeseift
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#37von hüttelputz » 7. Sep 2016, 20:18

Ganz wunderbar erklärt, ich weiss jetzt genau, wie es geht.
Das ist ja noch viel einfacher als erhofft.
Und einen fiesen Kaffee hätt ich sogar noch, da würden die Bohnen wenigstens einen guten Zweck erfüllen. :c041: und Silikon ist auch noch im Keller :smilie_happy_011:
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
hüttelputz
 
Beiträge: 4094
Registriert: 10.2014
Wohnort: Salzburger Lungau
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#38von eingeseift » 7. Sep 2016, 20:26

hüttelputz hat geschrieben:Ganz wunderbar erklärt, ich weiss jetzt genau, wie es geht.
Das ist ja noch viel einfacher als erhofft.
Und einen fiesen Kaffee hätt ich sogar noch, da würden die Bohnen wenigstens einen guten Zweck erfüllen. :c041: und Silikon ist auch noch im Keller :smilie_happy_011:



Super, dann wünsche ich dir gutes Gelingen :smilie_happy_077:
Herzliche Grüsse Nicole
Benutzeravatar
eingeseift
 
Beiträge: 394
Registriert: 10.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Kaffeeseife mit selbstgemachtem Einleger

Beitrag#39von hüttelputz » 7. Sep 2016, 20:40

Danke Dir, Nicole.
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
hüttelputz
 
Beiträge: 4094
Registriert: 10.2014
Wohnort: Salzburger Lungau
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker