Aktuelle Zeit: 24. Feb 2017, 11:36

Karitéseife mit Salbeiöl

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 496

Re: Karitéseife mit Salbeiöl

Beitrag#21von Aconita » 16. Dez 2016, 07:54

So eine Brake-the-rules Seife ist schon was besonderes und du hast keine Fehler gemacht.
Die 50:50-Regel hast du gebrochen. Das bedeutet du hast keine 50% Öle im Rezept, so dass die Seife knochenhart wird und deshalb eine besondere Verarbeitung braucht. Normalerweise bleibt die Seife 24 Stunden in der Form, damit sie fertig verseift und ausreichend hart ist. Bei deiner hätte das eine Katastrophe beim schneiden gegeben.
Für die Marmorierung gibt es 2 mögliche Erklärungen. Wenn man die Farbe dazu gibt, reicht es nicht zu pürieren, um alles gleichmäßig zu verteilen, sondern man muss einmal mit dem Teigschaber am Topfrand entlang fahren, um dort das Öl abzustreifen und muss es gut unterrühren. Das ist eine Grenzschicht, die sich nicht freiwillig mischt, auch nicht durch turbulente Strömung.
Dann sind 2 Stunden bei 50 Grad recht viel. Auch wenn du die Gelphase nicht gesehen hast, scheint sie eine gehabt zu haben. Dann treten sogenannte Glycerinflüsse auf, Bereiche in denen sich keine Pigmente mehr befinden.
Macht aber gar nichts. Eine vollständig einfarbige Seife mit Tonerde zu bekommen ist sehr schwer. Deine sieht schön aus.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 26830
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Karitéseife mit Salbeiöl

Beitrag#22von seifenlisl » 16. Dez 2016, 08:16

:smilie_girl_112: Für deine erste Seife hast du dir ein bischen schwieriges Rezept ausgesucht. Du hast ja aber richtig reagiert und die Seife sehr bald geschnitten,sonst wäre das nicht mehr möglich. Auch alle Fehler hast du richtig erkannt, so kann die nächste Seife nur noch besser werden.
Trotz allem ist die Seife wunderschön geworden und die "ungewollte" Marmorierung finde ich einfach klasse. :smilie_girl_103:
Liebe Grüße - LISA


" Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar "
Benutzeravatar
seifenlisl
 
Beiträge: 186
Registriert: 11.2016
Wohnort: Mittelfranken
Geschlecht: weiblich

Re: Karitéseife mit Salbeiöl

Beitrag#23von Wolfgang » 18. Jan 2017, 11:05

Gestern habe ich die Seife mit in die Dusche genommen.
Sie ist sehr fest, ergibt einen feinporigen, nicht glibberigen Schaum. Angenehmer Duft.
Nach dem Abtrocknen bleibt ein angenehmes, samtiges Hautgefühl zurück.
Mal noch abwarten wie der Langzeittest ausfällt.
Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.
Liebe Grüße
Wolfgang

„Jeder Tag ist ein Geschenk, aber manche sind echt mies verpackt.”
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 126
Registriert: 11.2016
Wohnort: Odenwald
Geschlecht: männlich

Re: Karitéseife mit Salbeiöl

Beitrag#24von lillhircine » 18. Jan 2017, 11:20

Ich finde das eine sehr sehr schöne, gelungene Seife, die (ungewollte) Marmorierung ist wirklich hübsch und macht sie zu etwas Besonderem. Also auf jeden Fall hast du allen Grund, nicht nur zufrieden sondern auch stolz zu sein :good:
Liebe Grüße und ein herzliches Miau von
Kerstin oder lillhircine (was dir lieber ist)
Benutzeravatar
lillhircine
 
Beiträge: 136
Registriert: 02.2016
Wohnort: Hannover
Geschlecht: weiblich

Re: Karitéseife mit Salbeiöl

Beitrag#25von Sammy » 18. Jan 2017, 18:38

sidbabe hat geschrieben:aaalso- ich finde die ungewollte Marmorierung richtig toll :2_girlie2_1: Das versuch mal einer Nachzumachen :griiins:


Ja das kam mir auch sofort in den Sinn, gefällt mir echt gut, über Anwaschergenisse würde ich mich auch freuen.
Es RECHT zu machen Jedermann, ist eine Kunst die KEINER kann.

Ganz liebe Grüße
Sammy
Benutzeravatar
Sammy
 
Beiträge: 561
Registriert: 12.2011
Wohnort: Wallern in d. Nähe von Wels
Geschlecht: weiblich

Re: Karitéseife mit Salbeiöl

Beitrag#26von kersti » 18. Jan 2017, 21:20

Du bist ja echt mutig! Als Erstling so ein Rezept. Aber Du wurdest belohnt! Mir, und wie Du liest, vielen anderen gefällt`s. Die Marmorierung ist klasse! Die Farbe ist auch sehr schön und Du warst ja sogar schon so kühn, sie unter der Dusche zu testen. Deine Beschreibung hört sich vielversprechend an!
Eine sehr schöne Seife hast Du gefertigt, ohne Fehler! Super! :2_girlie2_1:
kersti
 
Beiträge: 146
Registriert: 07.2016
Wohnort: Landkreis Barnim
Geschlecht: weiblich

Re: Karitéseife mit Salbeiöl

Beitrag#27von Mondschnecke » 18. Jan 2017, 21:23

Ich find sie auch sehr schön, dass Seife meistens eher macht was sie will kennen wir alle :zwinker-girl:

Ich hab schon eine 70 % Shea gemacht, von der waren alle begeistert, hab ich auch schon nachgesiedet, weil sie so schnell weg war :girlies_0197:
Liebe Grüße
Die Mondschnecke
Benutzeravatar
Mondschnecke
 
Beiträge: 359
Registriert: 08.2016
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker