Aktuelle Zeit: 23. Mär 2017, 17:22

meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 296

meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#1von Glamory » 24. Jul 2016, 11:14

Hallo zusammen,

meine erste Seife ist geschnitten und ich muss mich noch einige Wochen in Geduld üben.

Wie im Vorstellungsthread schon geschrieben, habe ich eine würzige, herbe Seife gemacht.
Da ich in den anderen Bereichen hier im Forum keine Berechtigung habe, schreibe ich hier das mal auf.

Alle Zutaten sind Bio

Fettmischung:
  • Olivenöl (Bio aus Griechenland, mild),
  • Schweineschmalz (Biohof aus der Region),
  • Rizinusöl.
Duft mit folgenden ätherischen Ölen:
  • Zeder (Cedrus Atlantica)
  • Anis, echt (Pimpinelle Anisi)
  • Bay (Pimenta racimosa) - neigt zur Bräunung...
  • Muskatellersalbei (Salvia sclarea)
  • Zimtrinde (Cinnamomum ceylanicum)

Das gedeckte grün entspricht exakt meinen Vorstellungen dem Charme mancher Badezimmer der 70er Jahre.
Dies habe ich mit einem halben TL grünem Eisenoxyd erreicht.

Die ätherischen Öle habe ich in etwas von der Gesamtmenge abgezweigten Rizinusöl eingemischt. Das Eisenoxyd habe ich gleich in der Gesamtfettmenge mit dem Pürierstab intensiv eingearbeitet. In meinem Fall habe ich Lauge (Mengenangabe NaOH ist hier im Forum unerwünscht) und Fett auf 35°C temperiert, da das Schweineschmalz sonst nicht flüssig bleibt.
Letzteres sorgt für ein verzögertes Andicken, so dass man gut Gelegenheit hat, in die Masse, wenn diese die Konsistenz eines Creme-Pudding bekommt, das Rizinusöl und die ätherischen Öle einzuarbeiten.
Die Temperatur steigt geringfügig an, die Masse ist sehr angenehm zu handhaben und ich habe sie in den Block gefüllt. Mit Backpapier ausgekleidet.

Den Pudding habe ich dann in Tücher gewickelt 24 Stunden stehen lassen, wurde nacj 2-3 Stunden auch schön warm; offenbar hat die Gelphase eingesetzt.

Das Schneiden ging völlig problemlos, der Duft ist betörend - wunderbar.

Nach einer Woche habe ich einen Test gemacht und ein Endstück genommen zum Duschen und Beine rasieren:
Der Schaum ist ordentlich. Durch das Olivenöl ist das Seifenstück noch etwas "glitschig" aber fühlt sich angenehm an.
Das Seifenstück trocknet gut und behält die Form.

Insgesamt hat die Seife mit 7% Überfettung eine wachsähnliche Konsistenz. Sie wird vermutlich noch weiter aushärten.

Soweit mal ein seifiger Gruß aus Frankfurt.
Bild Bild
Benutzeravatar
Glamory
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#2von rokoud » 24. Jul 2016, 11:16

sieht prima aus, ein sehr schönes Grün!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 24638
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#3von Westfale74 » 24. Jul 2016, 11:19

Wie jetzt?! Du hast die Olivenseife schon nach einer Woche benutzt? Dachte, die müßte extra lange reifen???
Westfale74
 

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#4von Glamory » 24. Jul 2016, 11:22

Westfale74 hat geschrieben:Wie jetzt?! Du hast die Olivenseife schon nach einer Woche benutzt? Dachte, die müßte extra lange reifen???


ich war ungeduldig - ich sehe das als qualitätssichernde Maßnahme, um den Reifeprozess zu erforschen - nächste Woche werde ich nochmal ein Stück nehmen...
Olivenöl ist ja nicht die alleinige Zutat; eine 100% Olivenölseife wäre nach so kurzer Zeit sicher noch nicht wirklich schön beim Duschen.

weißt Du, so kann ich die Veränderung an der Seife verfolgen - und erleben, wie sie immer besser wird.
Mich interessiert vor allen, wie sich Haptik und Schaumverhalten ändert...
Benutzeravatar
Glamory
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#5von Brycha » 24. Jul 2016, 11:35

Die Seife sieht wirklich richtig schön aus mit dem Grünton und deine Duftmischung klingt sehr reizvoll.

LG Brycha
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18541
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#6von cycas » 24. Jul 2016, 11:41

Wirklich wunderschön geworden! :dh: ... (ich wasch meine Seifenendstücke auch zum "Erforschen" sehr früh an...hi hi)
Liebe Grüße cycas :smillies0030:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
cycas
 
Beiträge: 1516
Registriert: 02.2016
Geschlecht: weiblich

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#7von Skyler » 24. Jul 2016, 11:41

Gratuliere Dir zur ersten Seife! Sie ist dir ausgezeichnet gelungen und du hast Dir dazu sehr viele Gedanken gemacht :036:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 2187
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#8von Westfale74 » 24. Jul 2016, 11:43

Und ich dachte immer, ich hab wenig Geduld. Ihr seid ja noch schlimmer! Lol
Westfale74
 

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#9von Rita » 24. Jul 2016, 11:44

Die Seife ist ganz schlicht, aber gerade dass macht ja oft die Schönheit aus. Je länger sie reift, umso schöner wird sie gewiss. Aber wieviel hast du denn gemacht? Das sieht auf dem Bild so nach einem Kilo aus...da brauchst du aber einige Abnehmer oder du musst nicht so oft sieden...dass geht aber doch gar nicht.....unser Hobby macht doch süchtig :c041: :c015:
Hunde haben Frauchen, Katzen haben Dosenöffner
wie wahr, wie wahr.....

ganz liebe Grüße von Rita

wichteleien-f94/wichtelsteckbriefe-t11-290.html#p999733
Benutzeravatar
Rita
 
Beiträge: 1077
Registriert: 10.2015
Wohnort: in NRW ganz unten
Geschlecht: weiblich

Re: meine erste Seife: herb-würzige Oliveneife

Beitrag#10von Lakmé » 24. Jul 2016, 12:47

Richtig schön ist die geworden, super! :k025:

Damit zu duschen und auch noch zu rasieren hätt' ich mich nach nur einer Woche nicht getraut (Olive hin oder her :e020: )...
Meine ersten eigenen sind jetzt 3,5 Wochen alt und so langsam, ganz langsam, komme ich in Versuchung :mrgreen:
Liebe Grüße!

Katty



Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Lakmé
 
Beiträge: 1708
Registriert: 06.2016
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich

Nächste