Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 23:22

Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 270

Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#1von Valeska » 24. Sep 2016, 12:34

Huhu! :smilie_girl_112:

Ich bin hier neu dabei und hab erst vor kurzem angefangen mit dem Sieden ... reift alles noch ... aber ich möchte euch natürlich gern mal ein paar Bilder zeigen! Viel Spaß beim Gucken!

Bild

Angefangen hab ich mit Haarseife, hier von hinten nach vorne:
mit Babassu, Olive, Mandel und Rizi,
dann ohne Mandel, dafür mit Avocadoöl und Traubenkernöl,
und ganz vorne Kokos, Olive, Rizi, Mandel
(ich muss noch rausfinden, was genau meine Haare am liebsten mögen)

Außerdem hab ich mich für meine zickige Gesichtshaut an einer Soleseife versucht, die ich, bescheidenerweise, echt total gelungen finde. Ganz weiß und glatt. Kann es kaum erwarten, sie auszuprobieren :sabber1:
Bild
Sie enthält sehr viel Babassu, außerdem Rizi, Traubenkernöl, Sonnenblumenöl und Jojobaöl. Als Lauge Steinsalzsole.
Außerdem hab ich mir hier zum ersten Mal getraut, etwas äth. Öl zu versenken (Teebaum und Orange).

Nachdem die ersten paar gut geklappt haben, hab ich mich an zwei etwas kompliziertere Sachen gewagt: Eine Kaffeseife und eine Honigseife.
Mit der Honigseife bin ich auch ganz zufrieden, so für eine Anfängerin, schaut mal:
Bild
Ich hab hier 20 % Honig bezogen auf die GFM in den SL gegeben, glatt verrührt mit 1-2 EL Milch. Damit die Seife nicht wochenlang weich bleibt durch den Honig, hab ich relativ viele feste Fette (Kokosöl, Olivenöl und Kakaobutter) und Bienenwachs verwendet und einen ordentlich dickflüssigen Pudding angerührt. Man sieht, der SL war hinterher trotz Honig so fest, dass er kaum noch in die Formen wollte ... wie man ordentlich glatt streicht hab ich eh noch nicht rausgefunden, gibt's da nen Trick? Der SL hatte außerdem eine so schöne warme Farbe, dass ich kein Gelphase wollte und die Seife ordentlich gekühlt hab. Man erkennt, die Seife war anderer Meinung, und auch das, was nicht gegelt hat, hat seine Farbe in einen helleren Ton verändert. Ist so aber auch ganz hübsch und wenn ich nochmal eine Honigseife machen sollte, würde ich ihr wohl einfach ihren Willen lassen. :e020:

Die Kaffeseife hat mich einiges an Nerven gekostet. Die habe ich im Ofen vergessen und ich glaube, dadurch hab ich sie quasi aus Versehen heiß verseift :smilie_girl_004: was sie mir etwas übel genommen hat.
Bild
So sieht sie jetzt aus (dunkelbraun durch Kaffelauge+Kaffeesatz+etwas Kakaopulver).

Direkt nach dem Ausformen sah sie allerdings eher so aus:
Bild
Ganz grisselig und ölig. Von den Schnittkanten hab ich kein gutes Bild, die Textur da war auch sehr unschön, fleckig und teilweise kraterig. Ich hab mir das einen Tag lang angeschaut und sie dann gestern auf dem Herd eingeschmolzen. Das erste Bild zeigt das Ergebnis. Gewinnt immer noch keinen Schönheitspreis, aber ist wenigstens nicht mehr zum Davonlaufen. Bloß noch ziemlich weich.

Die schäumt auch schon gut, das war noch vor dem Einschmelzen und ich war immerhin davon sehr begeistert - mein erster selbstproduzierter Schaum! :smilie_frech_053:
Bild

Ist ja ein ganz schöner Roman geworden, ups :red3:
Jetzt bin ich gespannt, was die Profis hier sagen! :n065:

Liebe Grüße,
Valeska
Benutzeravatar
Valeska
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#2von Helma » 24. Sep 2016, 13:27

Ganz toll was du da so geseifelt hast.
Besonders das du dich gleich an eine Honigseife getraut hast und sie dann auch noch so schön geworden ist.
Helma
 
Beiträge: 211
Registriert: 06.2016
Wohnort: Vierhöfen
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#3von Claudi » 24. Sep 2016, 14:19

:smilie_girl_112:
Ganz toll sind Deine Erstlinge geworden :2_girlie2_1:

Sehr schöne Zutaten gewählt und an alles wichtige gedacht ...Hut ab :girlies_0382:


Ganz liebe Grüße von Claudi

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Claudi
 
Beiträge: 696
Registriert: 09.2015
Wohnort: Im hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#4von Valeska » 24. Sep 2016, 15:16

Danke ihr zwei :-)

Claudi hat geschrieben:Sehr schöne Zutaten gewählt und an alles wichtige gedacht ...Hut ab :girlies_0382:

Leider zu wenig von den schönen Zutaten bestellt ... vieles kriegt man ja im Supermarkt, aber auch Babassu und Rizi sind schon fast leer ... das macht echt süüüchtig ... :c041:
Bin sehr froh, dass das alles so gut geklappt hat (von dem kleinen Kaffee-Fail mal abgesehen). Musste nämlich gleich mit eigenen Rezepten loslegen :red3: Ich kann auch nicht nach Anleitung kochen oder stricken! Ganz schlimm! :c041:

Bloß ist die "muss ich auch unbedingt ausprobieren"-Liste mit jeder Seife länger statt kürzer geworden: Gurkenseife, Milchseife, Marmorierte Seife, schöne Düfte, (eine echte) OHP ... :a050: Ich muss wohl doch bald Rohstoff-Nachschub bestellen!
Benutzeravatar
Valeska
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#5von Linuxgirl » 24. Sep 2016, 15:50

Die sind doch wunderbar geworden und deine erste Seifenrettung hast du auch schon hinter dir.
Ich glaub, deiner Honigseife kannst du ruhig ihren Willen lassen, die Farbe des Gelkerns ist genauso schön wie die des ungegelten Teils.
Benutzeravatar
Linuxgirl
 
Beiträge: 2269
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#6von Skyler » 24. Sep 2016, 15:52

Du hast mutige Erstlinge gemacht - gratuliere! :smilie_happy_077:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 1450
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#7von WinterSandra » 24. Sep 2016, 16:24

Wow, sieht echt klasse aus! Aber was bitte ist "Babasu"? Sorry, bin kompletter Neuling....
Liebe Grüße
Sandra
Benutzeravatar
WinterSandra
 
Beiträge: 114
Registriert: 09.2016
Wohnort: Oberbayern
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#8von Valeska » 24. Sep 2016, 16:32

Babassu ist ein Öl, das gut schäumende und harte Seife macht! Ich habe gelesen, dass es bei unreiner Haut besser sein soll als Kokosöl (das auch harte und gut schäumende Seifen macht), deswegen hab ich es u. a. für meine Soleseife verwendet. Wenn du dich ins Seife-Machen einliest, wirst du bestimmt öfter von Babassuöl oder -fett lesen.

Linuxgirl: Ja, die nächste Honigseife lasse ich einfach gelen (schöner Nickname übrigens, ich hab hier Ubuntu :e020: )

Skyler: Danke!
Benutzeravatar
Valeska
 
Beiträge: 54
Registriert: 09.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#9von katizett » 24. Sep 2016, 16:43

Tolle Erstlinge! Die Honigseife gefällt mir besonders gut!
Grüßleins
Kati

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
katizett
 
Beiträge: 719
Registriert: 12.2014
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: Meine Erstlinge - Haarseife, Sole, Kaffee, Honig

Beitrag#10von Lakmé » 24. Sep 2016, 16:48

Supertoll Deine Seifchen! :k025:
Liebe Grüße!

Katty



Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Lakmé
 
Beiträge: 1652
Registriert: 06.2016
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker