Aktuelle Zeit: 17. Jan 2017, 03:44

Milchseife

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 232

Milchseife

Beitrag#1von jakobisa » 12. Jul 2016, 14:24

Hi zusammen,

Möchte euch meine erste Milchseife präsentieren.

Bild

Verwendet habe ich: Kokosöl, Babassuöl, Sheabutter, Mandelöl, Traubenkernöl, Macadamiennussöl, Arganöl als ÜF,Zitronensäure, 10% Honig von der GFM, der Wasseranteil welchen ich mit Meersalz gesättigt habe war 1:1 zum Gewicht des NaOH, der Rest war dann gefrorene Milch.

Wahrscheinlich habe ich das NaOH zu schnell zu dem Milch-Sole Gemisch hinzugefügt, denn wie die meisten aus dem Forum schon berichtet haben, fing es nach Ammoniak an zu riechen und die Lauge wurde sehr dickflüssig und dunkelgelb.
Seife wurde es im Enddefekt dann auch, aber muss ich hier dann irgendwelche bedenken haben, wegen der verwendeten Lauge?
Liebe Grüße
Sabrina


"Wir tragen in uns Wunder, die wir außerhalb von uns selbst suchen".
Benutzeravatar
jakobisa
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2016
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#2von Linuxgirl » 12. Jul 2016, 14:45

Schön sieht sie aus, deine erste Milch-Honigseife.
Bei der Lauge ist nichts weiter zu beachten (durchs Sieb hast du sie ja vermutlich gegeben und den Küßchentest hat dein Seifchen wohl auch bestanden). Die Farbänderung ist nicht schlimm und wenn der Ammoniakgeruch sich verzogen hat, sollte die Seife prima sein.
Benutzeravatar
Linuxgirl
 
Beiträge: 2366
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#3von Lakmé » 12. Jul 2016, 16:03

Toll ist die geworden... und so süße Formen!
Liebe Grüße!

Katty



Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Lakmé
 
Beiträge: 1667
Registriert: 06.2016
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#4von jakobisa » 12. Jul 2016, 16:35

Danke !

Durch den Sieb hab ich sie gegeben...
Küßchentest... naja... welcher Effekt sollte da eintreten damit es passt.. da bin ich mir unsicher..
Liebe Grüße
Sabrina


"Wir tragen in uns Wunder, die wir außerhalb von uns selbst suchen".
Benutzeravatar
jakobisa
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2016
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#5von rokoud » 12. Jul 2016, 16:37

sieht jedenfalls hübsch aus, sehr cremig!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 23517
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Milchseife

Beitrag#6von Claudi » 12. Jul 2016, 16:46

Sieht schön cremig aus :smilie_girl_022:
Mir kommt nur das 1:1 NaOH nicht richtig vor, da Du gesättigte Sole genommen hast . Im Grunde war zu wenig Wasser zum lösen vorhanden :smilie_denk_10: aber da wissen die Profis sicher etwas klügeres. Möchte nichts falsches sagen.

Edit sagt Du hast 1:1 Wasser genommen und dann erst gesättigt... Dann ist alles gut :smilie_girl_022:


Ganz liebe Grüße von Claudi

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Claudi
 
Beiträge: 700
Registriert: 09.2015
Wohnort: Im hohen Norden
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#7von jakobisa » 12. Jul 2016, 16:58

ja genau 1:1 Wasser und dann gesättigt.. das passt so oder...
Liebe Grüße
Sabrina


"Wir tragen in uns Wunder, die wir außerhalb von uns selbst suchen".
Benutzeravatar
jakobisa
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2016
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#8von StoneFlower » 12. Jul 2016, 17:07

jakobisa hat geschrieben:ja genau 1:1 Wasser und dann gesättigt.. das passt so oder...

Bei einer gesättigten Sole solltest Du mehr als 1:1 nehmen. In der gesättigten Sole ist ja Salz drin und das NaOH kann sich ja nur im Wasser lösen.....Also in 100g gesättigten Sole sind so etwa nur 70g Wasser drin.

Deshalb lieber die 1,4 fache Menge an gesättigten Sole nehmen, damit sich das NaOH auch auflösen kann.

Edit:
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.... Wenn Du also die Milch in die gesättigte Sole gekippt hast und erst dann das NaOH dazu....Dann ist das Ok....
Liebe Grüße, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
StoneFlower
 
Beiträge: 1384
Registriert: 01.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#9von jakobisa » 12. Jul 2016, 17:32

ja ich kann lesen ... sorry für meine Wortwahl...bin halt noch unsicher

Trotzdem danke für die super Tipps.
Liebe Grüße
Sabrina


"Wir tragen in uns Wunder, die wir außerhalb von uns selbst suchen".
Benutzeravatar
jakobisa
 
Beiträge: 30
Registriert: 06.2016
Wohnort: Kärnten
Geschlecht: weiblich

Re: Milchseife

Beitrag#10von Soifakachl » 12. Jul 2016, 17:33

Wunderschöne Seife!! Tolle Formen!! Sie sieht auch wunderbar cremig aus!! Super!!
Liebe Grüße aus dem Donautal!

Die Soifakachl ;-)
Benutzeravatar
Soifakachl
 
Beiträge: 1329
Registriert: 05.2015
Wohnort: Donautal
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker