Aktuelle Zeit: 24. Mär 2017, 15:04

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1198

Re: Namafjall

Beitrag#21von Callina » 28. Jun 2016, 20:46

Cool! Sieht richtig aus wie eine Vulkanlandschaft!
Benutzeravatar
Callina
 
Beiträge: 3787
Registriert: 06.2015
Wohnort: Bayern / nahe Nürnberg
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall

Beitrag#22von Marie » 29. Jun 2016, 05:23

Sehr schön geworden.
Viele Grüße
Marie
Marie
 
Beiträge: 2589
Registriert: 06.2015
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall

Beitrag#23von Erynwen » 29. Jun 2016, 19:39

Ganz lieben Dank Euch Allen für eure Kommentare.
Ich freue mich, daß sie Euch auch so gut gefällt.
Bin wirklich sehr gespannt aufs Anwaschen und die Wirkung und werde berichten :c015:
Liebe Grüße,
Andrea


Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen.

Mein Wichtelsteckbrief: wichteln-und-wanderpakete/wichtelsteckbriefe-t11-140.html#p301853
Benutzeravatar
Erynwen
 
Beiträge: 1277
Registriert: 08.2012
Wohnort: Perle der Wetterau
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall

Beitrag#24von Brycha » 30. Jun 2016, 21:26

Die hast du wahnsinnig gut hinbekommen, diese isländisch-urwüchsige Landschaft!

LG Brycha
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18541
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: Namafjall

Beitrag#25von ditte » 1. Jul 2016, 06:47

Nun bin ja direkt mal froh, dass es kein Duftinternet gibt... :c041:

Die Seife selber ist ein Traum, du hast Landschaft und Farben so klasse getroffen :herz_mal:
Liebe Grüße Ditte

Die besten und schönsten Dinge auf dieser Welt kann man weder sehen noch berühren, sondern nur im Herzen spüren.

Dittes Titel Salzseifen-Experiment Meine Haarseife Tut Silikonstrukturmatte u.m.
Benutzeravatar
ditte
 
Beiträge: 7790
Registriert: 11.2012
Wohnort: Osnabrück
Geschlecht: weiblich
.: PÖ-Panscherin

Re: Namafjall

Beitrag#26von wwmaid » 1. Jul 2016, 07:13

Ich muss mir angewöhnen, genauer zu lesen. :coolgirl: Normalfall .... :c041:

Liebe Andrea, dreimal habe ich dann hingeschaut, ob das untere Bild eine Nahaufnahme der Seife ist.
Boah, ist ja mega genial getroffen! :g040:
Es grüßt ganz lieb, die Maid - Renate :schild2:

Am Ende bereust Du immer nur die Dinge, die Du NICHT getan hast
Wichtelsteckbrief - Handarbeiten Teil 1 - Handarbeiten Teil 2 -
Seifensieden zum Wettbewerb
Benutzeravatar
wwmaid
 
Beiträge: 6458
Registriert: 04.2014
Wohnort: Mc Pomm
Geschlecht: weiblich
.: Miss Seifentreff

Re: Namafjall

Beitrag#27von EngelchenundBärchen » 1. Jul 2016, 07:32

Wow :augenreib: Im ersten Moment dachte ich, das untere Bild sei eine Nahaufnahme der Seife! Sie ist unglaublich toll geworden und gibt genau die Landschaft auf dem Foto wieder! Ich bin sowas von beeindruckt :g040:
EngelchenundBärchen
 
Beiträge: 190
Registriert: 05.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Namafjall

Beitrag#28von Die Karierte » 1. Jul 2016, 10:09

*träum* Island, Solfatarenfelder, Schwefel, Dampf, Zischen, Blubbern, Schlamm, warmes Leitungswasseer, Hot Pots, Vulkane, Lava.
Vielen Dank für diese Seife, da kommen wunderschöne Erinnerungen hoch - super getroffen!!!
Benutzeravatar
Die Karierte
 
Beiträge: 103
Registriert: 08.2012
Wohnort: LA
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall

Beitrag#29von Skyler » 1. Jul 2016, 20:59

Schwefel und Geysir grad voll getroffen :sabber_2:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 2194
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#30von Erynwen » 7. Jul 2016, 15:09

Ich war einfach zu euphorisch. Bei dieser Seife schien alles perfekt und dann das....

Als ich sie ausgeformt habe war sie noch weich aber formstabil. Die Haptik war sehr angenehm glatt. In meinen Augen alles senkrecht.
Das Problem ist, daß sie jetzt, fast 2 Wochen später immer noch genau so weich ist, wie beim Ausformen. Ich könnte sie kneten, wenn ich wollte.
Das zweite Problem: Sie bekommt Risse :a025:
Zuerst dachte ich ja: Cool, jetzt sieht die Oberfläche noch mehr nach Vulkanlanschaft aus. Aber die Risse sind inzwischen so tief, daß sie die Stücke fast sprengen.

Bild

Die Frage ist: Kann, oder sollte ich jetzt irgendetwas unternehmen, um die Stücke noch zu retten. Wenn ja, was????

Hier das Rezept:
Kokos 60g
Olive 150g
Traubenkern 60g
Avocado 30g
Meersalz 30g, gelöst in Aqua pur. (120g)
NaOH 40,4g, gelöst in der Salzlösung
Schwefel 3g, gelöst in der Lauge
Je 1 Teel. Goldocker, Umbra und Vulkanasche
ÄÖs Lavendel und Palmarosa

Sie hat nicht gegelt. Der Leim war auch schon außergewöhnlich lange flüssig, aber am nächsten Tag war sie gut ausformbar, nur eben weich.
Was könnte die Ursache sein? Schwefel? Salz? Fehlende Gelphase? Sollte ich sie nochmal erwärmen? Ist das ein Fall von Nasse Kreide?
Oh bitte bitte Hilfeeee!
Liebe Grüße,
Andrea


Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen.

Mein Wichtelsteckbrief: wichteln-und-wanderpakete/wichtelsteckbriefe-t11-140.html#p301853
Benutzeravatar
Erynwen
 
Beiträge: 1277
Registriert: 08.2012
Wohnort: Perle der Wetterau
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

cron