Aktuelle Zeit: 23. Jan 2017, 13:40

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1192

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#31von rokoud » 7. Jul 2016, 15:12

Das sieht nicht nach nasser Kreide aus. Versuch´s doch mal mit dem Ofen. Wenn das nicht hilft, weiß ich leider auch keinen Rat mehr...
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 23649
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#32von Elmhexe » 7. Jul 2016, 15:51

Och, das ist ja schade, liebe Andrea! So eine schöne Seife!!
Das Einzige, was mir so spontan auffällt, ist der ziemlich hohe Wasseranteil. Das sind ja 40%! War das Absicht?
Ich habe zwar noch nie mit so einem hohen Wasseranteil gearbeitet, könnte mir aber vorstellen, dass die Seife deswegen noch so weich ist und sich beim Trocknen verzieht ...
Liebe Grüße
Elmhexe


mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Elmhexe
 
Beiträge: 1093
Registriert: 05.2014
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#33von paula » 7. Jul 2016, 18:11

Sehr viel Wasser hast du genommen...wie elmhexe schon sagt .Liegen lassen oder in den Ofen ...Ich persönlich würde noch etwas warten, in den Ofen kann sie immernoch .
Benutzeravatar
paula
 
Beiträge: 901
Registriert: 04.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#34von alprinceton » 7. Jul 2016, 18:13

die sehe ich ja jetzt erst!

Wow, ist die klasse geworden!!
Liebe Grüße, Angelika


Growing old is mandantory. Growing up is optional.

When making soap, don't lick the spoon



Mein Wichtelsteckbrief

Meine Seifen Mein Titel
Benutzeravatar
alprinceton
 
Beiträge: 5905
Registriert: 03.2012
Wohnort: Unterfranken
Geschlecht: weiblich
.: Blaulichtsiederin

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#35von Jetti » 7. Jul 2016, 18:21

Oh weh. Das ist schade. Dabei war ich gerade total geflasht von deiner Seife. Ich hoffe du dass du viele Tipps zur Rettung bekommst.
Liebe Grüße
Jette
Benutzeravatar
Jetti
 
Beiträge: 152
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#36von Erynwen » 7. Jul 2016, 18:25

Danke für Eure Hilfe. Ich glaube nicht, daß es nur an der Wassermenge liegt. Ich nehme eigentlich immer ganz "Old School" 1/3 der Fettmenge bzw. das dreifache der NaOH Menge an Wasser und alle meine Seifen wurden bisher fest.
Liebe Grüße,
Andrea


Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden kann man Schönes bauen.

Mein Wichtelsteckbrief: wichteln-und-wanderpakete/wichtelsteckbriefe-t11-140.html#p301853
Benutzeravatar
Erynwen
 
Beiträge: 1270
Registriert: 08.2012
Wohnort: Perle der Wetterau
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#37von mini69 » 7. Jul 2016, 19:28

Hm....
Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung was die Ursache sein könnte. :smilie_denk_10:
Das es am Wasseranteil liegt, glaube ich nicht.
Das die Seife weicher ist, ja.
Das sie länger braucht um fest zu werden, ja.
Dass sie sich beim Reifen ev. verzieht, ja.
Aber dass sie solche Risse bekommt ... nein, das liegt, glaube ich, nicht am Wasseranteil.
Die Amis sieden ja oft mit 38 %igem Wasseranteil, da müssten ja alle Seifen reißen.

Es tut mir richtig leid, deine Seife ist so schön!

Wenn die Risse schon sehr tief sind, glaub ich nicht, dass du noch irgendwas unternehmen kannst.
Mein erster Impuls war auch, packe sie in den Ofen ... aber die Risse werden bleiben.
Tut mir leid.
Liebe Grüße Claudia
Benutzeravatar
mini69
Moderator
 
Beiträge: 23065
Registriert: 12.2011
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
.: Seifendiva

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#38von Schnackeline » 8. Jul 2016, 00:52

Ich glaube, das ist ein wenig viel Tonerde für eine GFM von lediglich 300 g.
Ist da auch Leim ohne Erden-Zusatz? Falls ja, würde das diese Spannungsrisse erklären.

Ich würde abwarten, ob die Risse nicht im Laufe der Zeit wieder weniger werden (wenn das durch die Erde gebundene Wasser verdunstet ist). Das dauert aber.

:smilie_denk_10:

2 Stunden bei 50 Grad im Ofen könnten dabei durchaus auch noch behilflich sein.
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Anleitung zum Bilder hochladen

A keks a day keeps the stress away. :girlkuchendn3:
Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
 
Beiträge: 16861
Registriert: 02.2012
Wohnort: Im Norden ganz oben
Geschlecht: weiblich
.: OHP-Königin

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#39von Soifakachl » 8. Jul 2016, 04:55

Ich sehe ja jetzt erst diese tolle Seife!!! Wunderschön!!!

Nasse Kreide ist es nicht. Ich glaube, ich würde sie ganz weit weg packen und erst nach Wochen wieder schauen.
Liebe Grüße aus dem Donautal!

Die Soifakachl ;-)
Benutzeravatar
Soifakachl
 
Beiträge: 1339
Registriert: 05.2015
Wohnort: Donautal
Geschlecht: weiblich

Re: Namafjall-Jetzt brauch ich bitte Eure Hilfe

Beitrag#40von Indigo » 8. Jul 2016, 13:51

Hielfe habe ich leider keine für dich aber deine Seife finde ich echt klasse.
Dein 2 Bild habe ich beim ersten überfliegen für eine nahaufname gehalten .
Echt schöne Seife. Hoffe sie ist zuretten.
Liebe Grüße Indigo
Benutzeravatar
Indigo
 
Beiträge: 272
Registriert: 04.2016
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker