Aktuelle Zeit: 19. Jan 2017, 09:48

Haarseifen mit Hanföl Haarfrosch und Shea

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 7
LesezeichenLesezeichen: 21
Zugriffe: 3873

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#31von roseaufdemberg » 23. Nov 2015, 15:16

:smilie_denk_10: wieso...hab grad geschaut...immer noch da...nicht mehr mit Aktionspreis aber im Sortiment schau unter US Duftöle...
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 2932
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#32von Erin » 23. Nov 2015, 15:59

Oha...... Dann hatte ich wohl vor so 1 Woche Tomaten auf den Äuglein! Da hat er mir bei der "Suche" nix rausgeworfen....
Gut, dann passt eh :sabber_2: ...... Bei der nächsten Bestellung dann :smilie_be_039:
Sorry, Magdalena und Andrea, falls ich euch jetzt einen Adrenalinschock verpasst habe :smilie_girl_103: :c041:
LieGrü,
Irene
Benutzeravatar
Erin
 
Beiträge: 1813
Registriert: 01.2015
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#33von roseaufdemberg » 26. Nov 2015, 12:48

so meine Lieben es tut mir leid es muss weitergehen...

März 2015
PATCHOULI LOVE

hier zeig ich Euch nur ein Bild da ich echt nichts dazu notiert hab ausser dass es eine Abwandlung meiner Moore Bubble und der Erste Hilfe ist...

20% der GFM Moor und als Laugenflüssigkeit das Moorwasser
auf 500g GFM 10ml ÄÖ Patchouli....hmmm wie die duftet...

sobald ich in einem ansonsten tollen und braven Rezept 20% Moor einsetze hab ich Probleme bei der Verseifung - sie trennt sich immer wieder und bleibt ewig lang bröcklig und flockig und bedarf sämtlicher Seifenutensilien (Löffel Schneebesen Püri und das immer im Kreis) und irrsinnig viel Geduld bis sie mal zusammenbleibt und sämig wird...so wars bei dieser auch...und als sie fertig verseift war hab ich noch unkontrolliert heisse Sauermilch hineingekippt und dann hat sie wieder ewig zum Trocknen gebraucht.

aber ich liebe sie.

und weil ich nicht mehr weiß ob ich das Maisöl gegen ein anderes und falls ja gegen welches ausgetauscht habe und ich insgesamt nur 7 Stück davon hab gehört die ganz alleine mir...
ÜF ca 11%

Bild
Bild

REzept der ERSTE HILFE immer als OHP mit Sauermilch und SchüsslerSalzen
Schmalz 40%
Mais 30%
Sesam 20%
10% Rizinus
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 2932
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#34von roseaufdemberg » 26. Nov 2015, 13:16

und hier mal die letzte von gestern

25.11.2015
SCHIARCHER VOGEL formerly die GOLDENE (weil aus grünem Avocadoöl und gräßlich orangener Lauge dann doch noch ein ansehnliches Beigegoldton wurde)

Avocadoöl roh grün 105g
Rizinusöl 105g
Straussenfett 105g

ausgerechnete ÜF 8%

Herbal Essences ungewogen viell 10ml nach der Sauermilch hineingekippt bis es mir intensiv genug war...

Laugenflüssigkeit kühlschrankkalte Molke von Rohmilch 1:1 reduziert damit sie auch fest wird

wurde sie...

nach 5mal Rühren Von Hand und einmal kurz reinpürieren (sie wollte nicht richtig emulgieren von Hand) hatte ich Blitzbeton im Topf - das kenne ich von den Avocado-Rizi Seifen nicht anders also hab ich einen guten Schuss der restlichen Molke hineingekippt (sicherlich mehr als nur um die Reduktion auszugleichen), die Seifenmasse mit dem Löffel zerbröselt und drei mal für jeweils 30s in die Mikro gestellt - das hat gereicht damit die Masse wieder einheitlich wird
dann hab ich noch einen guten Schuss Sauermilch heiß gemacht und hineingeleert und auch noch ein dazugekippt- die wird wieder ewig lang trocknen aber ich muss zugeben das ist mir egal - ich wollte sie U N B E D I N G T in den Formen haben die ich bei chesta gesehen hab und für die ich extra beim Hofer Lebkuchen gekauft und aufgefuttert hab und dafür hätte ich alles getan um den SL flüssig zu bekommen - UND vor dem Frühjahr werde ich sie sowieso nicht anwaschen und bis dahin wird's schon...

Foto gibt's noch nicht - ich hatte echt alle Hände mit ihr zu tun und hab aufs Foto vergessen diesmal

12.01.2016
Edit hat noch ein Foto und muss auch berichtigen dass der Name NICHT die GOLDENE ist, das ist so ziemlich die hässlichste Avocadoseife die ich jemals gemacht hab...sie mag ja glatt und ohne Löcher sein aber dieses Örksbraun...na wenn schee macht...
Bild

Edit vom 08.02.2016
ich habe ganz gegen meine Art - wer mich kennt der weiss dass ich was Seifen angeht eine Engelsgeduld habe und Seifen monatelang nicht anschauen kann solang sie jung sind - auch werden keine Enden und Schnippseln angewaschen...das tu ich einfach nicht - am Wochenende ein Stück angewaschen - irgendwie hats mich in den Fingern gejuckt und ich wollte einfach wissen wie ich eine so junge Seife vertrage...

ich vertrage sie - fantastisch...ganz cremiger bombenfester Schaum bei ganz normalen (also so wie ich immer einseife) Einseifen, einmal waschen mit kurzer Einwirkzeit während ich geduscht habe reicht völlig, keine Rinse danach, Haare drei Tage lang voluminös und glänzend, am vierten Tag dann doch schön langsam nicht mehr so schön aber das beste ist die Kopfhaut - absolute Ruhe! das hatte ich bis jetzt nur mit der Aleppo und mit meiner Hanfseife...ich bin schon sehr gespannt ob sie sich steigert wenn sie noch ein bisschen länger reift...
und ich werde wohl gleich die nächste Portion diesmal dann mit Sole / Aloe / Bier Ei testen... :c015:

Edit 26.02.2016
sie hat einen Namen....

Edit 04.04.2016
sie trocknet mittlerweile innerhalb von 2 bis 3 Stunden komplett und kann weggeräumt werden...der Duft ist immer noch ein Hammer!
Waschwirkung immer noch unverändert dh ich wasch immer noch nach 3 bis vier Tagen aber sie verwäscht sich mittlerweile weniger schnell
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 21. Jun 2016, 06:37, insgesamt 6-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 2932
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#35von lulu larifari » 26. Nov 2015, 14:25

Welch ein kampfgeist! :fooli070: kenne das aber wenn man sich einmal was in den kopf gesetzt hat. Die seife hört sich super spannend an. Wollte in der nächsten seife auch viel avocado unf rizinus versenken. Hoffentlich habe ich keinen Blitz beton ich habe nämlich keine mikrowelle.
lulu larifari
 

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#36von roseaufdemberg » 26. Nov 2015, 14:44

normalerweise reicht es wenn man flott arbeitet aber ich wollts diesmal ja unbedingt wissen und hab 1:1 reduziert was ich sonst eigentlich nicht mache...und Mikro mach ich nur weils eben da ist und ich muss den Herd nicht anwerfen aber am Herd einschmelzen kannst Du im Notfall auch...
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 2932
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#37von lulu larifari » 26. Nov 2015, 15:29

Och Joa dann weiß ich ja was auf mich zu kommt! Freu mich schon total!
lulu larifari
 

neue Haarseife AvocadoPistazie

Beitrag#38von roseaufdemberg » 12. Jan 2016, 12:31

weil mir die erste grottenhässlich aber gut so gut tut gibt's davon versuchsweise drei Variationen...

AVOCADO-PISTAZIE
Avocadoöl grün 40%
Pistazienkernöl 30%
Rizinusöl 30%

ÜF 8%

da ich bei reduzierter Lauge immer Löcher und Spachtelmasse hatte hab ich diesmal mit erhöhter Flüssigkeitsmenge gearbeitet(38%)
Lauge gesättigte Sole

Bild

es gibt davon nur diese zwei (allerdings sehr große - wusste nicht dass die neue GeishaForm so Riesenteile macht!) Stücke und wahrscheinlich wird sie genauso fein werden wie die grottenhässlich und ich werde in einem Jahr weinen weil ich nichts mehr habe...

Edit: 21.06.2016
gestern hab ich das erste Stück zum ersten Mal verwendet...die Form ist mir für Haarseifen zu groß, als Duschseife ist sie OK...
sie ließ sich gut aufschäumen - ganz feiner cremiger Schaum - keine Berge und auch nicht stabil und fest wie Eischnee aber ausreichend um meine Haare sauber zu machen, am Körper eher Creme (cremige weiße "SChlieren") als Schaum - ABER seit gestern weiß ich was gemeint ist wenn man sagt man fühlt sich danach wie eingecremt ein...grad dass das Wasser nicht an mir abgeperlt ist...

das Anfassgefühl nach dem Waschen war wieder "gelig" so wie bis jetzt bei allen die mit erhöhter Laugenflüssigkeit gesiedet wurden - allerdings war sie heute in der Früh schon trocken und konnte weggeräumt werden...sobald ich wieder Pistazienöl bekomme siede ich sie mit reduzierter Lauge nach - egal wie schiarch sie dann wird - vielleicht fasst sie sich griffiger an...ich mag das gelige nicht...

beide Stücke sind über und über mit Sodaasche überzogen - salzig und total rau...die Oberfläche ist definitiv mehr befallen und die Schicht scheint ordentlich dick zu sein denn nach dem Waschen/Duschen war zwar die Unterseite schon glatt und aschefrei aber die Reliefseite immer noch befallen.

Edit: 02.07.2016
die Sodaascheschicht ist nach dreimal waschen weg - die Seife ist fast schneeweiss drunter, trocknet sehr flott was wahrscheinlich an der Hitze und Dauerlüften liegen wird. Sie wird von mal zu mal glitschiger - ich mag sie bald gar nicht mehr angreifen weil sie einem echt aus der Hand flutscht...ausserdem muss ich sie definitiv halbieren sie ist einfach nur riesig und obwohl ich große Stücke mag komm ich mit ihr nicht zurecht...meine schöne GeishaForm :smilie_girl_004: ich weiss nicht ob ich sie weiterhin verwenden werde (Form, nicht Seife)
Waschgefühl einfach genial!
Haargefühl sauber locker und luftig
Kopfhaut ruhig ruhig ruhig...
definitiv eine zum Nachsieden - aber dann wieder gesättigte Sole, reduziert und viell ein bisschen Heilerde oder Puder rein damit sie nicht ganz so glitschig ist!

Edit 19.07.2016
das Waschgefühl mag toll sein aber sie macht meine Kopfhaut irgendwie kaputt, die Haut fettet kaum noch nach sodass ich nach mehrmaliger Anwendung richtige schorfige Stellen in den Haaren und auch hinter den Ohren habe- es scheint fast so als würde meine Haut komplett austrocknen - ich hab jetzt eine Lorbeercreme und eine Sheacreme gerührt mit denen ich die Haut einschmiere damit wieder Feuchtigkeit reinkommt...

ich räume die Seife mal weg und schau sie mir im Winter wieder an - dann ist sie ca 1 Jahr alt - mal sehen wie sie sich entwickelt...

als Duschseife oder Gesichtsseife scheint sie aber vom Hautgefühl her nach wie vor optimal zu sein...


AVOCADO-APRIKOSE
Avocadoöl grün
Aprikosenkernöl
Rizinusöl zu gleichen Teilen
ÜF 8%
wieder erhöhte Laugenflüssigkeit (38%) gesättigte Sole

Bild


Edit 28.04.2016
zum ersten Mal angewaschen, sie zieht keine Fäden aber schleimig ist sie schon ein bisschen greift sich fast so an wie eine reine unreduzierte Olive...ich weiss nicht ob ich weiterhin dabei bleibe die Laugenflüssigkeit zu erhöhen...ich hab zwar fesche Seifen aber sie weichen auf und das muss echt nicht sein find ich...ich werde sie jetzt nicht alle hergeben weil sie immer noch tolle Seifen sind aber die nächsten werden wahrscheinlich wieder reduziert

Schaumbildung: sie liess sich recht leicht in direkt den Haaren aufschäumen und auch sehr leicht wieder ausspülen, ich hab weil ich unterdessen geduscht hab den Schaum zu lang einwirken lassen und er ist mir auf dem Kopf zusammengefallen also hab ich zwei mal einschäumen müssen aber beim zweiten Mal nur mehr in den Händen gedreht und dann mit den Händen aufgeschäumt - verblüffend wie gut das funktioniert hat...


und dann die letzte

AVOCADO-SESAM

geplant war zu gleichen Teilen
Avocadoöl grün
Sesamöl
Rizi

Lauge gesättigte Sole auf 38% erhöht
ÜF 8%

da mir für einen gleichen Anteil aller Fette 8g grünes Avocadoöl gefehlt hat und ich nicht in Keller gehen wollte hab ich kurzerhand 8g Reiskeimöl hineingekippt...

SL geteilt und in einen Teil 1Tl gepulvertes fünffingriges wildes Weinlaub eingerührt, mit White Musk beduftet
auf einer polnischen Seite habe ich die Info gefunden dass wilder Wein bei Hautproblemen aller Art und insbesondere Ekzemen helfen soll und habe daher Blätter aus meinem Garten gesammelt getrocknet und pulverisiert - das Pulver riecht ganz zart herb und krautig und hat eine tolle rotbraune Farbe -
ich habe gehofft dass ein zarter Rotbrauner Ton dabei rauskommt aber leider nein, ich hab jetzt eine braungelb geswirlte Haarseife...

Bild

das gelbe Wellenstück ist ohne irgendwas, ganz rein und nackig...

Edit 19.07.2016
bis jetzt von allen dreien mein Liebling - das erste Stück ist bereits verwaschen...
sie greift sich gut und griffig an - keinerlei geliges Gefühl, kein Aufweichen gar nichts
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 19. Jul 2016, 10:16, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 2932
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseifen AvocadoPistazie/Aprikose/Sesam

Beitrag#39von hüttelputz » 2. Feb 2016, 10:26

Röslein, ich bin so neugierig - kann aber keine Bilder sehen.
Bisher fand ich Deine Haarseife alle gut, aber die TBD herausragend!
Wilden Wein hab ich auch im Garten, und in nicht mal mehr 10 Monatn könnte ich schon!!! getrocknetes Weinlaub haben :c041: solange dauerts eh, bis ich meine ToDoListe abgearbeitet habe - wenn ich jeden Tag siede .... :coolgirl:
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
hüttelputz
 
Beiträge: 4082
Registriert: 10.2014
Wohnort: Salzburger Lungau
Geschlecht: weiblich

Re: Haarseifen AvocadoPistazie/Aprikose/Sesam

Beitrag#40von roseaufdemberg » 2. Feb 2016, 10:52

hm keine Ahnung warum hüttelchen - alle Bilder da...zitier mal dann siehst Du den Link und kommst so hin...
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 2932
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker