Aktuelle Zeit: 28. Mär 2017, 00:25

Erdbeergoscherl

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 7
LesezeichenLesezeichen: 21
Zugriffe: 4346

Haarfrosch

Beitrag#61von roseaufdemberg » 20. Jun 2016, 08:39

17.06.2016 Endlich hab ich sie umgesetzt - meine Haarfrösche...

HAARFROSCH

100g Avocadoöl grün
100g Rizinusöl
100g Lorbeeröl

ÜF 8%

Lauge: gesättigte Sole auf 60g reduziert...und wie immer innerhalb von Sekunden nachdem die Lauge durchs Sieb in die Öle kam hatte ich eine 60Grad heisse fast feste Pampe im Topf - daraus hab ich mit dem Silikonrührlöffel Nockerln ausgestochen und diese dann mit den Händen in die einzelnen Formen gedrückt - unglaublich wie heiss das wird!- leider hab ich nicht auf Anhieb die richtige Menge SL erwischt und musste nachbessern und die unterschiedlichen Schichten und Brockerln haben sich nicht mehr miteinander verbunden. Deshalb hab ich die Oberfläche der Frösche gut mit Wasser befeuchtet und sie für ca 20sec. in die Mikrowelle gestellt damit sie hoffentlich wieder weich werden und sich verbinden...nicht ganz aber fast geglückt....und ich hab so eine Freude mit dem quakendem Getier...auch wenn Augen fehlen und Löcher im Rücken sind - der Duft nach dem Wahnsinns Lorbeeröl von Laugi ist einfach nur ein Traum und ich kanns kaum abwarten sie auszuprobieren...

Bild

Edit 13.09.2016
auch der Haarfrosch war in Polen auf Urlaub - erstaunlich fand ich dass die Ölkombi so gut wirkt...ich hab ja eine echte Aleppo daheim aber die kann ich getrost wegräumen - meine Kombi gefällt mir viel besser...und auch wenn in meinem Haarfrosch 30% Lorbeer drinnen sind und in meiner Aleppo nur 24 riecht diese total rauchig und der GEruch bleibt auch in den Haaren wogegen meine Haarfrösche keinen Geruch hinterlassen - die Haare riechen frisch und sauber und nicht rauchig...Bingo!
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 16. Mär 2017, 12:36, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3151
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Haarfrosch

Beitrag#62von Nailyn » 20. Jun 2016, 08:50

Oh.... die Form ist aber hübsch! Und der Grünton ist toll! :smilie_girl_112:
Liebe Grüße von
Nailyn
Benutzeravatar
Nailyn
 
Beiträge: 89
Registriert: 06.2016
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Haarfrosch

Beitrag#63von Jolly » 20. Jun 2016, 12:23

Die Frösche schauen ja total süß aus und die Farbe ist ganz ganz toll. Das Rezept spricht mich auch an: einfach, aber sicher wirkungsvoll :jc_doubleup:
(Frösche haben ja keine glatte Haut, oder?)
Benutzeravatar
Jolly
 
Beiträge: 2088
Registriert: 06.2013
Wohnort: Wienerwald
Geschlecht: weiblich

Re: Haarfrosch

Beitrag#64von Butterfly » 20. Jun 2016, 12:51

Hallo, ich find sie unglaublich süss und trotz Blitzbeton super gelungen. Ist denn die Sole daran schuld, dass die Seife scih so erhitzt hat und so schnell hart wurde.
Möchte jetzt bald auch eine Haarseife mit Sole, Lorbeer, Schwarzkümmel, Avocado, Mandel und Rizinus machen. Bin gespannt, was du berichtest von der Haarseife, Lorbeeröl wird ja viel gutes nachgesagt :) LG, Melanie
Butterfly
 
Beiträge: 140
Registriert: 05.2016
Wohnort: Köln
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Haarfrosch

Beitrag#65von roseaufdemberg » 20. Jun 2016, 13:21

ich freu mich so dass die Frösche Euch auch gefallen...
@Butterfly...die Kombi Avocado, Rizi und Sole (reduziert)...verhält sich bei mir immer so daher weiss ich schon was auf mich zukommt und mach max eine GFM von 300 damit ich sie noch in Formen krieg aber es war bis jetzt die definitiv schnellste und heisseste...
und ich freu mich schon sehr auf sie...ich hab mir gestern das pure Lorbeeröl ins Gesicht geschmiert - bin schon wieder rot und hab offene schuppige Stellen beim Haaransatz und um die Nase rum - sowas von angenehm und lindernd...die Seife muss da mitziehen - geht gar nicht anders!
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3151
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Haarfrosch

Beitrag#66von Adriana » 20. Jun 2016, 14:31

Hübsche sind sie die Fröschlein und ich kann mir vorstellen, dass sie auch gut in der Hand liegen. War das Foto vor oder nach dem Kuss?
Die Mischung ist schön puristisch. Andicken und Aufheizen kenn ich auch beim Lorbeeröl. Und was mich immer wieder erstaunt: die Seifen werden sehr hart. Bei mir auch ohne Sole.
Wie lange wartet Du darauf? Ich habe eine ähnliche mit 10% Kokos gemacht und nach 4 Monaten hat sie gut geschäumt und wurde heiß geliebt.
_____________
Lg, Adriana

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Adriana
 
Beiträge: 952
Registriert: 05.2015
Wohnort: NÖ süd
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Haarfrosch

Beitrag#67von roseaufdemberg » 20. Jun 2016, 15:10

hehe...beim Küssen hat sich rausgestellt: passiert nichts, wird wohl ein Frosch bleiben...im Herbst kommen sie mit nach Polen - also drei Monate - vorher kommt keine Seife an meinen Kopf...das trau ich mich einfach nicht...
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3151
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Haarfrosch

Beitrag#68von Soifakachl » 20. Jun 2016, 16:28

Die sind ja goldig... ähh - grün... Super!!!
Liebe Grüße aus dem Donautal!

Die Soifakachl ;-)
Benutzeravatar
Soifakachl
 
Beiträge: 1471
Registriert: 05.2015
Wohnort: Donautal
Geschlecht: weiblich

Re: Haarfrosch

Beitrag#69von rokoud » 20. Jun 2016, 16:44

ein niedliches Fröschlein ist das!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 24725
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Haarfrosch

Beitrag#70von Waldhexe » 20. Jun 2016, 16:47

Die schauen ja wirklich heiß aus und liegen sicher super in der Hand.
Grüne Haarseifenfrösche aus Nockerl gmacht...
Ja, da bin ich gespannt, wie Du damit zufrieden bist.
Lorbeeröl hatte ich bis jetzt noch nie in Haarseifen versucht.
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 376
Registriert: 02.2016
Wohnort: Aargau- Bayern
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste