Aktuelle Zeit: 25. Mär 2017, 12:41

Erdbeergoscherl

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 7
LesezeichenLesezeichen: 21
Zugriffe: 4335

Erdbeergoscherl

Beitrag#1von roseaufdemberg » 18. Nov 2015, 16:17

nachdem ich grad vorher wieder gesehen hab dass ich meine Haarseifen ja noch nie vorgestellt hab aber dauernd die Rezepte herumreiche bekommen sie jetzt einen eigenen Thread...den ich dann der Einfachheit halber immer wieder aktualiesieren werde - bitte nicht böse sein ich schreibe auf Etappen weil ich erst alle Bilder und Rezepte zusammensuchen muss!

angefangen habe ich im Oktober 2013 mit diesen Prototypen

ÜF 2-3% OHP´GFM 200g dest. Wasser
super für feines fettendes Haar / auch gefärbtes

Bild

ALL IN
Reiskeimöl 50%
Babassu 25 %
Olive 15%
Rizinus 10%

als Laugenflüssigkeit kam eine Abkochung aus Bier Kalmuswurzel Kastanie Zitronengras und nach der OHP kamen noch alle möglichen alkoholischen Tinkturen rein an die ich mich heute leider nicht mehr erinnern kann, 2 gehäufte EL Logona Color Plus (Bestandteile: gereinigtes Wasser, grüne Mineralerde, Bio-Alkohol*, Glycerin, Zuckertensid - ja ja das erklärt wohl warum das Schätzchen auch so doll schäumt!!! Xanthan, Birkenblattextrakt*, Mischung ätherischer Öle, ätherischer Ölinhaltsstoffe)

COLOR FIX
wieder das gleiche Rezept aber mit dest. Wasser, als Zusatz kam Logona Color Conditioner rein: Inhaltstoffe Wasser, Alkohol, Glycerin-Milchsäureester, Fettalkohol, Glycerin, Klettensamenöl*, Betain, Sorbitanstearat, Weizenkleieextrakt, kationisches Aminosäurederivat, Natriumcetearylsulfat, Zuckertensid, Zuckerester, Birkenblattextrakt*, Weizengluten, Mischung ätherischer Öle, äth. Ölinhaltsstoff (daher der Name!) und ein Eigelb rein...die Seife war als CP geplant aber nach Beigabe des Dotters hat sie sich innerhalb von Minuten selbst heiß verseift...

ich hatte von Anfang an Glück mit den Seifen - meine Haare mochten sie auf Anhieb und meine Kopfhaut beruhigte sich langsam und ich bekam wieder Hoffnung dass auch der Haarausfall gestoppt werden könnte. nach Jahren der Herumexperimentiererei bekam ich meine Hautprobleme ( seborrhoisches Ekzem nach einer vollflächigen Verbrühung der Kopfhaut gepaart mit extrem trockener schuppiger schorfiger und oft blutig gekratzter Haut) langsam in den Griff. von Anfang jeden Tag waschen ging es plötzlich dass ich einen Tag auslassen konnte und nur schmieren musste - ich muss einfach immer noch fast jeden Tag ein Haarwasser verwenden mit Urea/Koffein/Panthenol/Kräutern was immer mir gerade gut tut

morgen geht's weiter - ich hoffe das ist OK so
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 16. Mär 2017, 12:44, insgesamt 8-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3145
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#2von hüttelputz » 18. Nov 2015, 16:53

Klasse, daß Du die mal hereinstellst.
ich LIIIIIIIIIIEBE Deine TBD heiss und innig - und irgendwann muss ich die unbedingt nachsieden.
Die bekommt meinen Haaren am allerallerbesten!
Davon sind sie regelrecht seidig - was ich mir immer gewünscht hab, aber leider nur sehr selten gefunzt hat.

Freue mich auf die neuen Rezepte - die Idee, damit einen Sammelfred zu eröffnen, finde ich richtig clever! :k025:
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
hüttelputz
 
Beiträge: 4355
Registriert: 10.2014
Wohnort: Salzburger Lungau
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#3von roseaufdemberg » 19. Nov 2015, 10:27

danke Dir hüttelputz!

es geht weiter mit meinen Haarseifen...

Mai 2014

BIRKE-BRENNESSEL ÜF 5%

Reiskeimöl 50%
Babassu 25 %
Olive 5%
Sesam 10%
Rizinus 10%

Rezept wie gehabt bei der ALL IN allerdings ist mir Olive ausgegangen und ich hab einen Teil davon mit Sesam ersetzt (was sehr gut war - denn mein Kopf mochte die Seife noch mehr als die vorigen und ich hab Olive dann komplett rausgehaut und Sesam reingenommen)

ÜF 5% nachdem ich mir überlegt habe dass meiner trockenen Kopfhaut und den Haaren ein bisserl mehr unverseiftes Fett viell nicht schlecht täte...

Laugenflüssigkeit sehr sehr starker Brennesseltee - die Brennesselblätter kamen dann feinst püriert in den SL
Im Reisöl hatte ich junge Birkenblätter eingelegt - die kamen auch fein püriert in den Leim
ein Pakerl "Grüner Kaffee mit Ling Zhi Pilz" - vielleicht wachsen die Haare ja ein bisschen mehr damit...

SL zweigeteilt ein Teil pur mit BirkeBrennesselBlättern

Bild

der zweite Teil mit ca 5 ml Birkenteer gepimpt
ÄÖ Teebaum Minze Eukalyptu - es hat sich nur das Birkenteer durchgesetzt

Edit 13.09.2016 eigentlich unglaublich... sie stinken immer noch genauso erbärmlich wie am ersten Tag...und wohnen immer noch am Dachboden weil ich es irgendwie nicht über mich gebracht habe sie weiter zu verwenden...mein erstes angewaschenes Stück ist immer noch in mehreren Plastiktüten eingewickelt und wírd in einer Plastikdose verwahrt damit es mir nicht das Bad vollstinkt...
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 17. Mär 2017, 08:55, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3145
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#4von Michaela » 19. Nov 2015, 10:46

:hallo1: roseaufdemberg,

fesch sind Deine Haarseifen und Danke, daß Du sie uns bildmäßig nicht vorenthältst! :girlja:
Beste liebe Grüße
Michaela


Perfektionismus ist fad, das Unverhergesehene ist interessant!

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Michaela
 
Beiträge: 14057
Registriert: 04.2013
Wohnort: Gramatneusiedl
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#5von roseaufdemberg » 19. Nov 2015, 10:59

:red3: besser spät als nie - dachte ich mir...oder?
und in Wirklichkeit ist das auch für mich eine Möglichkeit alles zu sortieren und zu ordnen und festzuhalten

und es kommen ja noch ein paar :c015:
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3145
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#6von Michaela » 19. Nov 2015, 11:17

roseaufdemberg hat geschrieben: :red3: besser spät als nie - dachte ich mir...oder?
...
und es kommen ja noch ein paar :c015:


Freu mich schon auf die anderen Seifchen! :girlja:
Beste liebe Grüße
Michaela


Perfektionismus ist fad, das Unverhergesehene ist interessant!

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Michaela
 
Beiträge: 14057
Registriert: 04.2013
Wohnort: Gramatneusiedl
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#7von roseaufdemberg » 19. Nov 2015, 11:33

Juli 2014
FAKE OLIVE

100% Reiskeimöl mit Mascarpone ÜF ca 8% ausgerechnet
Laugenflüssigkeit Wasser, und da ich immer noch zur Übertreibung neige einfach so mal einen halben Becher Mascarpone in den angedickten SL (war aber entgegen meiner Gewohnheit Haarseifen nur mit 250 - bis max 400 GFM zu machen fast ein dreiviertel Liter Reisöl)

Bild

die hellgelben sind in Wirklichkeit beige gewesen und ganz pur ohne Duft und Farbe

die hellgrünen gefärbt mit Bösner lindgrün und editiert: beduftet mit einer Mischung aus Citrus Burst & Cassis

September 2014 entstanden zwei Weiterentwicklungen (ohne Bild...leider vergessen zu fotografieren ) mit weniger Schaumfett und dafür Lanolin


HS BEST OF Elemi ÜF 10%

Reiskeimöl 50%
Babassu 15%
Rizinus 15%
Lanolin 10%
Sesamöl 10%
ca 10cm Seide in die Lauge

Laugenflüssigkeit: Klettenwurzelabsud

in den SL jeweils 1 TL Brennesselblätterpulver, grüne Tonerde & eine Portion Kaffee LingZhi Pilz
ÄÖ Elemi

HS BEST OF NagChampa

Reiskeimöl 50%
Babassu 15%
Rizinus 15%
Lanolin 10%
Sesamöl 10%
ca 10cm Seide in die Lauge
Laugenflüssigkeit: Klettenwurzelabsud

1 TL Brennesselblätterpulver & Neempulver, eine Portion grüner Kaffee & LingZhi Pilz Seide
NagChampa & Frangipani 1:1
ÜF 10%
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 16. Mär 2017, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3145
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#8von roseaufdemberg » 19. Nov 2015, 14:00

Dezember 2014

eine Weiterentwicklung der HS BEST OF

MJANE Hanfseife

Reiskeimöl 50%
Babassu 15%
Rizinus 15%
Lanolin 10%
Hanföl 10%
Laugenflüssigkeit eingekochtes Hanfbier
eine Portion Grüner Kaffee mit Ling Zhi
Herbal Essences

Bild

Edit 10.11.2016 das Seifchen ist fein ist aber der 3.0 Edition meilenweit unterlegen - daher hab ich fast alle Seifen aus der Reihe mittlerweile verschenkt...

MJANE 3.0 Gold Edition (3.0 weil 30% HAnföl und Gold wg ) ohne Bild
Reiskeimöl 30%
Hanföl 30%
Babassu 15%
Rizinus 15%
Lanolin 10%

Laugenflüssigkeit eingekochtes Hanfbier
Mayan Gold

sicherheitshalber hab ich die Seifen im Juli des FOlgejahres eingefroren - es gab allerdings keinerlei Anzeichen für Ranz, auch das Stück das ich momentan im BAd habe ist noch tipptopp - und das mit 11 Monaten

Edit 10.11.2016 das zweite Stück liegt im Badezimmer - die Seife ist mittlerweile 2 Jahre alt - tipptopp! keine Anzeichen für Ranz oder sonstige Unannehmlichkeiten...
Edit 14.11.2016 der Duft ist unverändert intensiv, die Schaumbildung lässt an meinen trockenen Leichen echt zu wünschen übrig...hab keine Ahnung wie oft drüberfahren müssen über die Längen und andauernd Wasser über den Kopf laufen lassen damit sich endlich was tut...ohne Haarkur keine Chance nach dem Waschen aber mit meiner Haarkur alles fein...und weiterhin gilt meine Lieblingshaarseife mit Hanf die die Kopfhaut beruhigt...hätte ich nicht noch so viel davon würde ich Hanf mit Avocado kombinieren....
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 16. Mär 2017, 10:59, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3145
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#9von hüttelputz » 19. Nov 2015, 14:13

Jööö Röslein, da hast Du aber auch exotische Zutaten drinnen...., die bekommt man sicher nur in Wien

hübsch sind sie aber schon einmal alle! Und wenn sie Deinem Kopf guttun, umso besser - ich geh jetzt mal diese TschingderassabummTeePilzdingenskirchen googlen.....
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
hüttelputz
 
Beiträge: 4355
Registriert: 10.2014
Wohnort: Salzburger Lungau
Geschlecht: weiblich

Re: roseaufdemberg macht Haarseifen

Beitrag#10von roseaufdemberg » 19. Nov 2015, 14:16

das ist eigentlich ein "Abnehmkaffee" der ewig lang hier vertrieben wurde und auch ich hab da zugeschlagen und beim ersten Mal auch brav abgenommen und dann hörte der Schmarrn auf zu funktionieren...also ab damit in die Seifen...
die Exoten hab ich zum großen Teil ertauscht...und das Hanföl gibt's zB beim Interspar...
danke Dir Du Liebe für den netten Kommentar...
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3145
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Nächste