Aktuelle Zeit: 24. Feb 2017, 11:37

Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 6
Zugriffe: 519

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#11von rokoud » 1. Mai 2015, 19:58

eine sehr schöne Farbe! Welche Wirkung hat Terpentin denn in Seife?
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 24255
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#12von eos » 1. Mai 2015, 20:09

rokoud hat geschrieben:eine sehr schöne Farbe! Welche Wirkung hat Terpentin denn in Seife?

Dem Terpentin wird hautberuhigende Eigenschaft nachgesagt. Aber ganz ehrlich: Mir ging es um den Duft, weil es ja mehr oder weniger ein Drama ist, Harz zu verseifen. Weitere Quasi-Harzseifen sind geplant. Z.B. mit Perubalsam, das duftet schon lecker aus der Flasche...
Gruß von eos
Übrigens: Wer im Bezirk Mahove (Arizona) Seife klaut, muss sich, am Stück, solange damit waschen, bis das Seifenstück aufgebraucht ist.
SEIFE: Ein Stückchen, in Ehren, kann keiner verwehren;)
Benutzeravatar
eos
 
Beiträge: 1006
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#13von Joy » 1. Mai 2015, 20:17

Deine Seife sieht schick aus :2_girlie2_1: !!! Meine Nase ist nur grade überfordert wie Terpentin riecht :girl5:
Joy
 

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#14von Regina1 » 1. Mai 2015, 20:21

Wunderbare Formen.

Terpentin in die Seife hätte ich mich nicht getraut.

Du hast schöne glatte Seifen gesiedelt.

LG Gerda
Benutzeravatar
Regina1
 
Beiträge: 3610
Registriert: 03.2014
Wohnort: 53332 Bornheim-Walberberg
Geschlecht: weiblich

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#15von just puli » 1. Mai 2015, 21:16

Die Farbe der Seife gefällt mir total gut. Und ich kann mir diesen Duft sehr gut vorstellen und weil das so ist, werd ich das mit dem Terpentin auch mal probieren, denn ich liebe diesen harzigen Duft.

Auf die Idee, dass man das verseifen kann wäre ich never ever gekommen. Prima, dass ihr hier immer wieder solche Ideen teilt - vielen Dank.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3954
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#16von eos » 1. Mai 2015, 21:26

Lieben Dank für euer Interesse. Man sieht, es bleibt spannend, auch wenn man schon länger in diesem Hobby unterwegs ist. Mich hat diese Seife auch überrascht. Erstmal die unkomplizierte Verarbeitung, dann die tolle Haptik und auch dieser opake Farbton - kann ich jedenfalls empfehlen. Nach der Reifephase werde ich über die Entwicklung berichten.
Gruß von eos
Übrigens: Wer im Bezirk Mahove (Arizona) Seife klaut, muss sich, am Stück, solange damit waschen, bis das Seifenstück aufgebraucht ist.
SEIFE: Ein Stückchen, in Ehren, kann keiner verwehren;)
Benutzeravatar
eos
 
Beiträge: 1006
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#17von martina » 5. Mai 2015, 15:18

Sie sehen ganz wunderbar aus!
Benutzeravatar
martina
 
Beiträge: 2010
Registriert: 12.2012
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#18von Citriodora » 1. Feb 2017, 18:34

Moin eos,
Ich hatte gestern das erste Mal von Terpentinseife gehört- wie ist denn das Waschverhalten nach der Reifezeit geworden? Ich kenne Terpentin immer nur als Pinselreiniger...
Und hast Du das Terpentinöl beim Berechnen der NaOH Menge mit einbezogen?
Liebe Grüße, 'dora
Benutzeravatar
Citriodora
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.2015
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#19von eos » 1. Feb 2017, 19:46

Die Seife hat sehr lange geduftet, bis ca. 1 Jahr später. Das Terpentin ist aus dem medizinischen Bereich, also nix Pinselreiniger. Es ist farblos. Die Seife ist auch nicht nachgedunkelt. Das Terpentinöl habe ich als Überfettung genommen, nicht eingerechnet. Allerdings hatte die Seife auch ohne das Öl eine Überfettung von 5%.
Hoffe, es hilft dir weiter :smilie_girl_112:
Gruß von eos
Übrigens: Wer im Bezirk Mahove (Arizona) Seife klaut, muss sich, am Stück, solange damit waschen, bis das Seifenstück aufgebraucht ist.
SEIFE: Ein Stückchen, in Ehren, kann keiner verwehren;)
Benutzeravatar
eos
 
Beiträge: 1006
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Oleum Terebinthinae rect., Terpentinöl Typ:Strandkiefer

Beitrag#20von Citriodora » 3. Feb 2017, 15:37

Ganz herzlichen Dank, liebe eos, für die schnelle Antwort- das klingt ja richtig pflegend und macht Lust aufs Nachmachen. Muss ich auf jeden Fall mal testen, ich könnte mir das auch so Richtung Rasierseife vorstellen...
Liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße, 'dora
Benutzeravatar
Citriodora
 
Beiträge: 39
Registriert: 01.2015
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: weiblich

Vorherige

cron
web tracker