Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 11:12

Olive im Wunderland

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 294

Olive im Wunderland

Beitrag#1von PamelaN. » 7. Okt 2016, 12:37

Ich kokettiere ja schon längere Zeit mit dem Gedanken, eine Olivenölseife ohne Duft zu machen. Zum einen für meine Kinder mit Neurodermitis und einige Freunde mit Hauptproblemen.

Natürlich gibt's die meistens in natürlicher Optik, aber da ich gerade einige Micas aus Amerika mitgebracht bekommen habe, hatte ich so einen inneren Zwang die auch gleich zu verwenden. Ihr kennt das sicher.

Ich hab die Lauge mit Sole gemacht in der Hoffnung, dass die Seife dann schnell aushärtet.

Rezept:

400g Olivenöl
100g Kokosöl
Salz
Unterlaugung 12%
Micas

Sie duftet leicht nach Olive. Und ist nach einer Woche immer noch ziemlich weich, ausformen könnte ich sie erst nach fünf Tagen.
Angewaschen hab ich schon einen Rest, schäumt hübsch und ist wie Hände eincremen. Das kann ja nur noch besser werden 💕

Bild
PamelaN.
 
Beiträge: 372
Registriert: 08.2016
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#2von Linuxgirl » 7. Okt 2016, 12:57

Sehr hübsch geworden und sollte den Kindern doch gefallen. Mir gefällt das Pastellgemisch jedenfalls gut.

Und mit 20% Kokos wird die wirklich sehr schön werden. Laß ihr aber noch etwas Zeit oder mache am Besten gleich noch eine. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, daß diese Seifen erst nach einem Jahr Lagerzeit so richtig toll sind. Ich muß unbedingt bei mir für Nachschub sorgen (und den dann gut vor mir selbst verstecken :c015: ).
Benutzeravatar
Linuxgirl
 
Beiträge: 2237
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#3von PamelaN. » 7. Okt 2016, 13:01

Haha ja ich werde versuchen, mich zu gedulden 😜 Ich mag so Pastellfarben einfach ganz arg.
PamelaN.
 
Beiträge: 372
Registriert: 08.2016
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#4von rokoud » 7. Okt 2016, 15:10

schicke Seife!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 22991
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#5von Minka » 9. Okt 2016, 13:04

Huhu Pamela!

Sag mal, hast du bereits Erfahrungen mit Seifen für Neurodermitis-Betroffene sammeln können? Würdest du generell eine harte Seife empfehlen (soweit ich weiss, macht Olivenöl ziemlich harte Seifen)? Ich habe eine gute Bekannte, welche auch Neurodermitis hat. Und wenn das mit deinem Rezept gut klappt, dann würde ich das gerne für sie mal machen. Einfach so zum Ausprobieren. Sie hat ziemliche Probleme mit den gängigen Pflegemitteln aus der Industrie und ist schon am verzweifeln.

Danke dir!! :smilie_girl_022:

Und übrigens, deine Seife sieht echt schön aus. So schön bunt marmoriert. :mrgreen: Meine Seifen haben immer nur ein Topping, der Swirl geht gar nicht bis nach unten. Muss wohl meine Technik ändern. :smilie_denk_10:
Benutzeravatar
Minka
 
Beiträge: 102
Registriert: 08.2016
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#6von just puli » 9. Okt 2016, 15:48

Sehr schön geworden
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3710
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#7von PamelaN. » 9. Okt 2016, 16:42

Minka, ich hab ja selber Neurodermitis und bin mein eigenes testobjekt.
Das wichtigste ist, dass die Haut gut beruhigt und nicht entzündet ist. Dazu braucht sie viel Feuchtigkeit und etwas Fett. Und manchmal eben erst auch eine cortisontherapie.

Ich habe zum Einstieg mit reiner Olivenölseife angefangen. Wir nehmen für die Kinder alepppo Seife, sie sind auch alle Neuros :) meine Sole Seifen Vertrage ich auch sehr gut. Das 25er Rezept eigentlich auch. Das wichtigste ist, dass die Seifen wirklich gut gereift sind. Was ich nach sechs Wochen oft noch als zu scharf empfand, ist nach zehn Wochen oft schon super.

Ich hab jetzt auch mal eine duschbutter gemacht, aber zum Händewaschen im Winter. Geht auch super.
Ich habe meist eine unterlaugung von über 10% in meinen Seifen.
PamelaN.
 
Beiträge: 372
Registriert: 08.2016
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: weiblich

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#8von yogablümchen » 9. Okt 2016, 17:02

Ein schönes Seifchen mit so zarten Farben, gefällt mir gut.
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4194
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#9von Maya13 » 9. Okt 2016, 19:31

Den Zwang kenne ich ... :c041:
Sehr schöne Farben!!!
Benutzeravatar
Maya13
Forenhändler
 
Beiträge: 1035
Registriert: 02.2012
Wohnort: Auf der sonnigen Seite der Schwäbischen Alb
Geschlecht: weiblich

Re: Olive im Wunderland

Beitrag#10von Minka » 10. Okt 2016, 21:22

Super, danke für die Tipps! Werd mal meine Kollegin fragen, ob sie die Aleppo Seife probiert hat. Die kenn ich auch, wäre nur nicht drauf gekommen, dass man sie bei Hautproblemen benutzen kann. Aber eine Unterlaugung von 10 % klingt schon mal gut. Werd ich mal ausprobieren, eine zu machen. Und bis Weihnachten müsste sie schon reif sein. :-)
Benutzeravatar
Minka
 
Beiträge: 102
Registriert: 08.2016
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker