Aktuelle Zeit: 28. Mär 2017, 04:25

Olivenseifen - gesammelte Werke

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 4
Zugriffe: 877

Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#1von roseaufdemberg » 2. Aug 2016, 14:03

wer mich kennt weiss dass ich Olivenöl nicht mag, nicht zum Essen und nicht in der Seife...
AAABER es ist ein stabiles Öl daher wird es für Pestos und zum Haltbarmachen/Einlegen verwendet und hin und wieder krieg ich nen Rappel und mach halt Olivenölseifen...
und die will ich Euch zeigen und auch für mich wieder eine Art Archiv aufbauen...es werden Anwaschberichte und meine persönlichen Erfahrungen folgen
ein paar sind nicht dabei weil ich keine Bilder gemacht habe und auch keine genauen Aufzeichnungen gemacht hab - so aus meiner Anfangszeit...oder zwischendurch...

in der Kategorie "geklaut" aus den getesteten Rezepten oder direkt beim Sieder gesehen und nachgemacht...ich teste so gerne...

Ende Dezember 2014

Oliventestreihe nach dandelion

Grundrezept immer:
198 g Olivenöl
96 g Kokos
6g Stearinflocken

90g Büffelmozarella-Molke kühlschrankkalt
ÜF 8%

GRÜNE BIRNE
zusätzlich
30g grüne Mineralerde
Pear

Bild

OPIUM
zusätzlich
30g Kaolin
Opium

Bild

REISMEHL
zusätzlich
30g Reismehl
1:1 Nag Champa und Frangipani

Bild

RÜGENER KREIDE
zusätzlich
15g Rügener Kreide
ohne Duft

Bild

ALKANNA
kompletter Ölanteil durch Alkanna-Olivenmazerat ersetzt
ohne Duft

hier die Seifen in der Gelphase
Bild

und hier fertig und ausgeformt
Bild

zu dieser Testreihe muss ich sagen dass ich bis jetzt keine einzige angewaschen habe - ich habe zu Testzwecken immer ein Stück aufbewahrt aber die Seifen sind mir so derart unsympathisch dass ich keine einzige auch nur testen wollte...die meisten hab ich hergeschenkt und vertauscht...


wir befinden uns im Jahr 2015 und es überkommt mich wieder...

SCHWARZE OLIVE

82% Olivenöl
16% Palmkernöl
REst Rizi

30% Laugenflüssigkeit: das Einlegewasser von Oliven - enthält zusätzlich Salz Zucker Zitronensäure und Ascorbinsäure...
3TL Zucker
250g feinst pürierte schwarze Oliven (die keiner mehr essen wollte :c015: )

ohne Duft

ÜF 7%

frisch eingefüllt
Bild

die Seife hab ich vor ca einer Woche vom Dachboden geholt - und angewaschen - und bin angenehm überrascht: sie greift sich ganz weich an, schäumt sehr angenehm und ist gar nicht schleimig - wahrscheinlich aufgrund der vielen Zusätze...aber die Oliven spüre ich sehr hartnäckig schrubbelig heraus - ich glaub mit der Menge werde ich sehr lange auskommen, ich reisse mich nicht gerade darum mich damit zu duschen...ich mag Schrubbelseifen irgendwie nicht...das gan auch irgendwie den Anstoss die NaturPur ohne Schrubbel nachzusieden und dabei möglichst am Original zu bleiben aber doch sehr nach an der SChwarzenOlive zu bleiben um vergleichen zu können...

Edit 16.11.2016
meine liebste Handwaschseife! zum Duschen taugt sie einfach nicht wegen der Oliven die ich immer noch hartnäckig rausspüre aber zum Händewaschen ein Traum: kein Aufweichen und gar kein Schleimen, kein Verformen nur braun tropft es runter...
sie greift sich herrlich griffig an und meine Hände sind nicht wie eingecremt aber sie sind auch nicht pergamentartig trocken - genau so ein Zwischending das ich mag...
nota bene für die nächste Edition: der Joghurt mit der Ecke als Form ist für meine Hände zu groß und unförmig, lieber in anderen Einzelformen...

im Zuge meiner Internetforschung zum Thema Aleppo und Haarseifen bin ich über die "türkische Aleppo" gestolpert:

MARDIN 15.12.2015

GFM 400g
65% Olivenöl
35% Pistazienkernöl

3% NL

100g dest Wasser mit 2TL Salz
ÜF ca 5%

die Lauge wurde heiss in die kalten Öle gemischt, nach einer halben Stunde kam das ganze ins Puddigstadium, eingeformt hab ich die Seife am 15.12.2015 um 22 Uhr, am nächsten Tag in der Früh konnte man die Seife noch immer leicht mit dem Finger eindrücken, am 17.12.2015 splitterste sie schon beim Schneiden wie man am Bild an den eckigen Stücken gut sehen kann

Bild

angewaschen hab ich sie noch nicht - trau mich nach meiner Erfahrung mit Pistazienkernöl (wird glitschig und glibbrig) nicht...
Edit sagt: natürlich hab ich sie angewaschen...gemeinsam mit der Mandorla...und sie ist mir dauernd aus der Hand geglitscht...deswegen wieder weggeräumt...und vergessen :red3:

15.12.2015 reine Olive mit Lorbeer 1% :c041: (ich übe um eine Aleppo hinzukriegen - obwohl ich die Kombi zwar nett aber nicht berauschend find :a050: Avocado Lorbeer ist vielviel cooler!!!)

ich habe ein Lorbeermazerat ertauscht - ich gehe mal davon aus dass es ein Mazerat ist denn weder ist es dick und grün noch riecht es nach Lorbeer...im Gegenteil es ist wie Olivenöl hell und flüssig und riecht ganz zart aber bestimmt nach Zitrone...

GFM 400 g

das Flascherl Mazerat mit hellem ? HoferOlivenöl gemischt
ÜF/UL ausgerechnet für 1% - die Seife soll ja recht nah an eine Aleppo ran die meiner Meinung nach niedrig üf ausgesalzene Seifen sind...

genaue Angaben muss ich erst raussuchen - ich bin beim Lesen im Forum drüber gestolpert und da ist mir eingefallen dass ich eine Olivenseife mit fast keiner ÜF gemacht hab...

Edit 15.03.2017
jetzt ist es soweit...die Seife ist am Handwaschbecken gelandet...die ist aber sowas von toll...sie weicht nicht auf...sie ist zwar ein wenig gelig aber egal wie lange ich sie versucht hab aufzuschäumen sie zieht keine Schleimfäden!
u n d sie trocknet nicht aus!
es mag sie ein jeder im Hause rose und alle verwenden sie...




MANDORLA 15.12.2015 eine reine Olive

GFM 400g Olivenöl

Laugenflüssigkeit 100g Mandel-Reis- Getränk
in einem Teil der Milch hab ich 2 TL Mandelmilchpulver eingerührt und über Nacht stehen lassen damit es schön aufquillt und dann noch 2 TL Salz gelöst (warum auch immer...)

3% NL damit sie schneller fest wird...

ÜF 7%

Bild

Anwaschbericht
vor ein paar Wochen angewaschen - greift sich angenehm an, erwartungsgemäss nicht mal ein bisschen Schaum aber dafür auch kein Geschleime...sie darf auf alle Fälle weiter reifen - mal sehen wie sie wird...

2016

NaturPur nach mini 27.07.2016

GFM 500g
70% Olive
26% Kokos
4% Rizi

ÜF 10%

Lauge 30% Oliveneinlegewasser,
4TL Zucker
10cm TussahSeide
kein Salz da bei mir alle Seifen mit Salzzugabe herumsiffen und ich das nicht leiden kann...

LavendelAmber ca 25ml die ich ertauscht habe...aus der Flasche riecht es na ja sagen wir mal gewöhnungsbedürftig aber da ich gelesen hab dass es in Seife gut ist hab ich es reingekippt- es riecht nach ein paar Tagen wie ein Männerduschgel!

warum ich als Laugenflüssigkeit dieses Einlegewasser genommen habe?
weil ich schon 2015 meine Schwarze Olive siehe oben damit gemacht habe, es super funktioniert hatte, die Seife dadurch keinen Schaden erlitten hatte, und es wieder mal in ausreichender Menge da war weil ich mich gerade von eingelegten Oliven (aber nur die mit Knoblauch :a050: ) ernähren könnte...die Überfettung hab ich höher gewählt - normal üf ich mit ca 7 -8% aber die Black Olive hat auch nur 7% und haut mich jetzt nicht vom Hocker - vielleicht hilft mehr Fett...

die Lauge wurde tieforange, nach Zugabe zu den Ölen wurde der SL orangebeige - eher örks...die fertige Seife geht eher ins Orange es schlägt aber auch das grüne Olivenöl durch - die Mischung ist jetzt nicht unbedingt meins aber ich geb ihr mal eine Chance...
die Seife an sich war erst am vierten Tag willig ausgeformt zu werden, gestempelt hab ich sie dann am Tag 5 - ging perfekt auch wenn ich nicht stempeln kann...

hier frisch eingefüllt
Bild
hier ausgeformt
Bild
und hier geschnitten
Bild
sobald ich dann das gestempelte Bild habe wird dieses hier nachgereicht...

die Seife hab ich nicht in die Gelphase gezwungen sondern in der Küche stehen gelassen - nicht mal Folie drüber weil die Form so randvoll war dass das Topping rausgeschaut hat (an dem hab ich eine Viertelstunde herumgebastelt) und das wollte ich mir mit der Folie nicht kaputt machen...deshalb hat sie auch Sodaasche - stört mich aber nicht wirklich...

besonders hübsch finde ich den Rahmen der sich warum auch immer herum gebildet hat - ich hoffe er bleibt!

Natur Pur reduziert 30.07.2016

alles identisch bis auf die Menge der Laugenflüssigkeit - diese hab ich auf 20% reduziert also 100g Oliveneinlegwasser damit sie schneller zum Ausformen geht...und einen halben TL Zinkoxid (das Tiox hab ich verlegt und vom Deorühren stand noch das Zinkoxid noch herum..und es hat jemand mal geschrieben dass Zinkoxid auch färbt) in die Öle um die Örksfarbe aufzuhellen

die Seife wurde gleich nach dem Einfüllen in den Kühlschrank gestellt und am nächsten Tag war sie bereit um ausgeformt zu werden
geschnitten dann am Tag 3 mit einem Käseschneider - ich wollte wieder gerne glatte Flächen...
zum Stempeln ist sie noch zu weich...

Edit 03.08.2016 Bilder ergänzt
Bild

links die hellen sind die NaturPurreduziert aus dem Kühlschrank - gestern war die Seife zum Stempeln schon zu hart und eine jede hats mir zerrissen - bin deswegen ein bisschen
stinkig...

der Button die Strahleneinzelform und der kaputte Mond sind mit Waldhimbeere beduftet . furchtbar! hoffentlich lässt der süsse Plastikduft ein wenig nach!

rechts die dunklen aus der Blockform sind die NaturPur mit LavendelAmber - der Rahmen ist weg - schnüff! der Mond ganz rechts hat offenbar nicht gegelt daher die hellere Farbe - auch dank Sodaasche...
Zuletzt geändert von roseaufdemberg am 15. Mär 2017, 11:52, insgesamt 7-mal geändert.
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3151
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#2von Lixivia » 2. Aug 2016, 14:06

:g040: :g040:
Was für eine Reihe!
Da hast du wieder viel Aufwand reingesteckt. Ich bin auf deine Testberichte gespannt!
Liebe Grüße von Julia

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Lixivia
 
Beiträge: 1307
Registriert: 12.2015
Wohnort: Baden Würstchenberg
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#3von rokoud » 2. Aug 2016, 14:07

eine tolle Parade!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 24725
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#4von Skyler » 2. Aug 2016, 14:34

Du meine Güte warst Du fleissig! Toll! :sabber1:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
/ Mein Wichtelsteckbrief KLICK
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 2215
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#5von Mapmura » 2. Aug 2016, 14:40

Ganz schöne Seifenparade Vergleichsreihen gefallen mir immer!

Gibts da wirklich Seifen die du nicht anwaschen wolltest?? :augenzucken: das würd ich nicht aushalten haha kann kaum die Reifezeit abwarten. Aber wenn du sie selbst nicht magst hast du sicher sicher Abnehmer...
Canta y no llores!! :e023:
Benutzeravatar
Mapmura
 
Beiträge: 156
Registriert: 04.2016
Wohnort: Mexiko
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#6von roseaufdemberg » 2. Aug 2016, 14:48

danke Ihr Lieben...

ja es gibt Seifen die greif ich nicht an wenn ich sie nicht "will"
ich war aber immer schon so...sowas wie Ungeduld kommt bei mir ganz selten vor...ich wasch auch keine Reste oder Schnipseln an nur um zu sehen wie die Seife wird...ob sie schäumt seh ich beim Abwaschen und ansonsten gibt es sogar Seifen die ich weggelegt und vergessen hab... :red3: mich fasziniert eher das Rumtüfteln und Probieren und das Herstellen...das Anwaschen kann dann ruhig warten...ausser bei Haarseifen da möchte ich am liebsten gleich wissen ob die Seife taugt oder nicht...
Benutzeravatar
roseaufdemberg
 
Beiträge: 3151
Registriert: 01.2014
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#7von Lakmé » 2. Aug 2016, 15:39

Wow, was für eine Arbeit! Danke fürs Teilen!
Da sind ja so einige Sachen dabei, die ich gerne auch mal testen will... kommen sofort auf die Liste! :e020:
Liebe Grüße!

Katty



Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Lakmé
 
Beiträge: 1708
Registriert: 06.2016
Wohnort: Oberfranken
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#8von mamumini » 2. Aug 2016, 19:01

Ganz schöne Seifenparade
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Marion
Benutzeravatar
mamumini
 
Beiträge: 2654
Registriert: 09.2013
Wohnort: Wilhelmshaven
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#9von Waldhexe » 2. Aug 2016, 19:25

Da hast Du Dir aber ein schönes Werk auferlegt!
Ich finde es total spannend, was man alles mit Olive machen kann. Und vor allem auch wie es sich auswirkt.
Lustig finde ich, was Du alles reinbaust, was Dir grad über den Weg läuft oder nicht mehr zu gebrauchen ist.... Da sind echt super Ideen dabei.
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 376
Registriert: 02.2016
Wohnort: Aargau- Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Olivenseifen - gesammelte Werke

Beitrag#10von katizett » 2. Aug 2016, 20:05

Da sind einige dabei, die ich nicht vom Badwannenrand stoßen würde :smilie_frech_053:
Vor zu viel Olive schrecke ich wegen dem Geschleime auch immer wieder zurück und bin ja auch ein Schaum-junkie... aber wenn ich mir die so ansehe... vielleicht gibt es einen guten Mittelweg...
Auf jeden Fall sehr inspirierende Testreihe, die du uns da beschert hast. Danke!
Grüßleins
Kati

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
katizett
 
Beiträge: 830
Registriert: 12.2014
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Nächste

cron