Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 23:20

Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 557

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#21von cori » 3. Okt 2016, 17:50

Brycha hat geschrieben:
cori hat geschrieben:Ganz tolle Seife! 5% Honig reichen mir persönlich ja völlig aus, das mit den Bienenwachsplatten hätte ich mich nicht getraut, find ich mutig.

Ich finde 5 % auch eine gute Menge. Mir war auch wichtig, dass die Seife nicht so heiß wird, denn dann wären sicher auch die Kerzenwachswaben angeschmolzen und man hätte sie nicht so schön vom Seifenblock entfernen können.

LG Brycha


Ja genau das war auch mein erster Gedanke, das wenn die Plättchen warm werden dann eventuell irgendwie anschmelzen, aber bei dir ist ja alles gut gegangen, man muss auch mal was wagen...und jetzt hast du eine sehr schöne Seife
Liebe Grüße Cori
Benutzeravatar
cori
 
Beiträge: 359
Registriert: 01.2016
Wohnort: Thüringen
Geschlecht: weiblich

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#22von mini69 » 3. Okt 2016, 19:02

Die Seife ist wunderschön!
Die würd ich auch nicht vom Waschbeckenrand schubbsen.

Noch ein kleiner Tipp zu den Wachsplatten...
Ich hab mir schon vor einiger Zeit einen Silikonabdruck von so einer Wachsplatte gemacht.
Dazu brauchts zwar das teuere Abformsilikon, aber dafür hält die dann ewig und drei Jahre.
Und man kann ja noch alles mögliche andere damit anstellen, also mit dem Silikon. :c015:
Liebe Grüße Claudia
Benutzeravatar
mini69
Moderator
 
Beiträge: 22380
Registriert: 12.2011
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
.: Seifendiva

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#23von Löwenbändiger » 3. Okt 2016, 19:16

Eine sehr schöne Seife und eine tolle Idee! Für meine Honigsole musste noch Luftpolsterfolie her...
Mal sehen, vielleicht bekomme ich das Bastelset auch noch.
Liebe Grüße
Diana
Benutzeravatar
Löwenbändiger
 
Beiträge: 81
Registriert: 03.2015
Wohnort: Braunschweig
Geschlecht: weiblich

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#24von Brycha » 3. Okt 2016, 19:53

mini69 hat geschrieben:Noch ein kleiner Tipp zu den Wachsplatten...
Ich hab mir schon vor einiger Zeit einen Silikonabdruck von so einer Wachsplatte gemacht.
Dazu brauchts zwar das teuere Abformsilikon, aber dafür hält die dann ewig und drei Jahre.

Ich habe vielleicht sogar noch was von dem Silikon da. Wäre wohl schon schlau, dann dürfte die Seife nämlich auch unbeschadet in die Gelphase. Wobei ich die Wabenplatten auch so gut abbekommen habe, das ich sie noch mal verwenden kann.
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18083
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#25von Mika » 3. Okt 2016, 21:53

Da lachen einen die vollen Honigwaben so richtig an ! :sabber_2: Ich habe meinem Onkel als Kind öfter beim Honigschleudern zugeschaut und hatte
sofort die Assoziation .
Herzlichst
Jutta
Benutzeravatar
Mika
 
Beiträge: 868
Registriert: 08.2016
Wohnort: Mattighofen
Geschlecht: weiblich

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#26von sidbabe » 4. Okt 2016, 06:33

deine Honigseife gefällt mir aber sehr :herz_mal: :herz_mal: :herz_mal: ! Durch die Ringelblumen
gibt es eine noch rustikalere Optik und die Waben sind perfekt :girlja: Wenn ich darf werde ich mir
die Idee mit den Blüten für meine nächste (helle) Honigseife klauen :dfbgirlieblinki: ?
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1223
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#27von Brycha » 4. Okt 2016, 06:45

Klar, mach das!

LG Brycha
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18083
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#28von muckeline » 4. Okt 2016, 08:06

Wunderbar von innen und außen !!
So mag ich Seife am liebsten ! :herz_mal:
Liebe Grüße, Katja
Benutzeravatar
muckeline
 
Beiträge: 93
Registriert: 09.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#29von sagunto » 4. Okt 2016, 08:25

Eine tolle Seife und die Waben sind perfekt, viel schöner als mit dem Lupo :smilie_girl_112:
Benutzeravatar
sagunto
 
Beiträge: 10884
Registriert: 01.2012
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Ringel-Honig-Seiden-Sole-"Waben"

Beitrag#30von himmelblau » 4. Okt 2016, 09:08

Die sieht wirklich wunderbar aus, Brycha!!! :girlherzblink:

Nach dem Bastelset muss ich noch mal gucken, ich glaub, ich bin letztens dran vorbeigelaufen und hab mal wieder nicht geschaltet. :dash1:
Dabei hatten Ditte und ich mal ein "Wabenabformprojekt" mit so einem Silikonuntersetzer, der aber viel zu filigran war.
:vala_28: Wenn Du mit Silikon abformen willst, musst Du erst eine Negativform machen, mit Knete oder Gips. :vala_28:
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid :girlie-hello:

Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
himmelblau
 
Beiträge: 6263
Registriert: 05.2013
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker