Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 00:50

"Rote Zora" Kräuter Haarseife - TEST Nachtrag

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 4
LesezeichenLesezeichen: 3
Zugriffe: 1167

Re: "Rote Zora" Kräuter Haarseife - TEST Nachtrag

Beitrag#51von Shadowsleeper » 24. Sep 2016, 08:14

Eine tolle Haarseife und tolle rote Haare :mrgreen:

Ich hab viele Jahre mit Chemie gefärbt, ging auch an sich recht gut, zum Ende hatte ich von Syoss so eine Farbe, die gleichzeitig aufhellte und färbte. Ich hab damit richtig schön Pumuckelhaare bekommen, aber mit der Zeit wurden die Haare immer störrischer. Dann bin ich auf Henna umgestiegen. Ich mische mir von Sante und von Khadi die Farbe und rühr es mit heißen schwarzen Tee an, dann so eine rattenscharfe Duschaube drüber und einen alten Schal als Turban drum.
Die Haare werden auf jeden Fall weicher, fülliger und lassen sich besser stylen. Ich hab kurze Haare, fein, aber sehr viele.

Letztens meinte meine Frisöse zu mir, dass sie beobachtet hat, dass man Hennagefärbte Haare ganz schwer wieder mit Chemie gefärbt bekommt. Sie hatte wohl eine Kundin, die wollte in die Henna-Haare Strähnen reingefärbt bekommen und die Farbe hat kaum gehalten.
Hat das Blümchen einen Knick, war der Schmetterling zu dick.
Benutzeravatar
Shadowsleeper
 
Beiträge: 303
Registriert: 11.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: "Rote Zora" Kräuter Haarseife - TEST Nachtrag

Beitrag#52von Laurence » 24. Sep 2016, 14:57

sidbabe hat geschrieben:
Laurence hat geschrieben:Versandkostenfrei ab 49€ :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:



uhhhh da, abe bestimmt nur für dich Laurence oder :mrgreen: :c015: ? Sonst würde ich vielleicht
auch mal antesten.... deine Farbe ist ja auch ein TRAUM :a050:


Nee, nicht nur für mich ... europaweit :mrgreen:
LG, Laurence
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.(Henry Ford)
Benutzeravatar
Laurence
 
Beiträge: 424
Registriert: 12.2011
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: weiblich

Re: "Rote Zora" Kräuter Haarseife - TEST Nachtrag

Beitrag#53von Ally » 25. Sep 2016, 02:02

Das hört sich toll an bis jetzt habe ich immer mit Chemie Farbe gefärbt . Ein Versuch mal mit sandte Das hat mir nicht gefallen kann damit nicht klar, würde das funktionieren mit der Kadi auf die Chemie? Ich bin schon ziemlich grau😬
viele Grüße tina
Ally
 
Beiträge: 162
Registriert: 08.2012
Geschlecht: weiblich

Re: "Rote Zora" Kräuter Haarseife - TEST Nachtrag

Beitrag#54von sidbabe » 25. Sep 2016, 07:38

Laurence hat geschrieben:
Nee, nicht nur für mich ... europaweit :mrgreen:



somit hast du mich gerade in mein Verderb gestürzt :c015: :smilie_girl_004: :a050:

Ally hat geschrieben:Das hört sich toll an bis jetzt habe ich immer mit Chemie Farbe gefärbt . Ein Versuch mal mit sandte Das hat mir nicht gefallen kann damit nicht klar, würde das funktionieren mit der Kadi auf die Chemie? Ich bin schon ziemlich grau😬


und wenn du einfach mal sicherheitshalber nur ein Strähne versuchst zu färben :smilie_denk_10: ? Bei mir hat Henna erst so richtig "Fuß gefasst"
als ich keinerlei Pflegeprodukte mit Silikon etc. verwendete :coolgirl:. Chemie hat ich damals keine mehr auf meinen Haaren, deswegen kann
ich dir leider nicht weiterhelfen :smilie_happy_077:
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1184
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: "Rote Zora" Kräuter Haarseife - TEST Nachtrag

Beitrag#55von Laurence » 26. Sep 2016, 07:16

:a050: :a050: :a050: :smilie_happy_076:
LG, Laurence
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.(Henry Ford)
Benutzeravatar
Laurence
 
Beiträge: 424
Registriert: 12.2011
Wohnort: Luxemburg
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker