Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 01:20

Rustikales Lorbeerchen

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 273

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#11von sidbabe » 29. Nov 2016, 07:56

ich finde allesamt sehr gelungen und das "Aleppogrün" traumhaft :girlherzblink: ! Das jetzt frisch
pürierte Lorbeerblätter braun werden, hätte ich auch nicht gedacht ..... Again what learned :girldenken:
Aber danke für den Tip, ich hab auch einen Lorbeerstrauch, den ich ja auch für ein Mazerat hernehmen
könnte :girlie-hello:
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1184
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#12von Maravillosa » 29. Nov 2016, 08:13

Wunderschön - besonders die grüne Lorbeerseife!!!
Jeder ist seines Glückes Schmied
Und nichts geschieht ohne Grund, meistens erschließt sich uns das aber erst später im Leben!


mit seifigen Grüßen

Maravillosa
Benutzeravatar
Maravillosa
 
Beiträge: 652
Registriert: 02.2015
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: weiblich

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#13von Seiftinchen » 29. Nov 2016, 20:17

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare.
:smilie_girl_022: Den Ratschlag die Seifen dunkel zu lagern werde ich gerne beherzigen.
Grüße Tinchen
Seiftinchen
 
Beiträge: 41
Registriert: 11.2016
Wohnort: Unterer linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#14von hotzelchen » 29. Nov 2016, 20:37

Deine Seifen finde ich sehr schön, mir gefällt besonders das helle grün. :smilie_girl_112:
Kleiner Tip: Zitronensäure wird nicht zu den Ölen gerechnet. Du brauchst 100 % Öle/Fette und NaoH extra für die Zitronensäure. Deine ÜF/UL wird wohl etwas abweichend sein.



LG Simone
Benutzeravatar
hotzelchen
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.2013
Wohnort: Daaden
Geschlecht: weiblich

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#15von UlrikeB. » 29. Nov 2016, 20:46

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich noch nie eine Seife mit Lorbeeröl gemacht habe - tolle Seifchen sind dir gelungen. Ich würde sie auch sehr lange reifen lassen - bestimmt werden sie sich dann toll waschen lassen!
Lg, Ulrike
Liebe Grüße von Ulrike
UlrikeB.
 
Beiträge: 35
Registriert: 11.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#16von Seiftinchen » 29. Nov 2016, 21:11

hotzelchen hat geschrieben:Deine Seifen finde ich sehr schön, mir gefällt besonders das helle grün. :smilie_girl_112:
Kleiner Tip: Zitronensäure wird nicht zu den Ölen gerechnet. Du brauchst 100 % Öle/Fette und NaoH extra für die Zitronensäure. Deine ÜF/UL wird wohl etwas abweichend sein.

Hmm :girlgruebeln: , war mir so jetzt nicht bewußt. Ich habe mit dem Naturseifenrechner gearbeitet, der hat die Zitronensäure unter der Auflistung der Öle und Fette aufgeführt. Und auch wieviel NaOH ich dafür benötige. Das habe ich dann einfach zusammengerechnet (vom Rechner rechnen lassen). Prozentual habe ich das nicht getrennt. Daher denke ich das schon richtig gerechnet wurde , ich das aber falsch übernommen habe. Dann muss ich mal ausrechnen was das für die UL wirklich ausmacht...
Oder meinen wir beide das Gleiche und reden nur aneinander vorbei :girlgruebeln: ?
Grüße Tinchen
Seiftinchen
 
Beiträge: 41
Registriert: 11.2016
Wohnort: Unterer linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#17von Kreativ Angie » 29. Nov 2016, 22:19

Schön!! Ich liebe Lorbeerseifen!! Könntet ihr das noch einmal erklären, wie das mit der Zitronensäure funktioniert? Extra berechnen oder nicht? Wann gibt man die Zitronensäure eigentlich dazu?
Liebe Grüße
Angelika
Benutzeravatar
Kreativ Angie
 
Beiträge: 68
Registriert: 10.2016
Wohnort: Italien
Geschlecht: weiblich

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#18von hotzelchen » 30. Nov 2016, 07:50

Zuerst wird die benötigte Menge NaoH für das Öl/Fett (zusammen immer 100%) bei der gewünschten ÜF/UL abgelesen. Dann gibt man in einem neuen Schritt die Zitronensäure ein und addiert diesen Wert zu dem ersten. Für die ZS wird keine ÜF/UL berechnet, weil ja alles NaoH zur Neutralisation gebraucht wird.
Die ZS wird genau wie Zucker oder Salz in der Laugenflüssigkeit gelöst bevor das NaOH dazukommt.



LG Simone
Benutzeravatar
hotzelchen
 
Beiträge: 1320
Registriert: 11.2013
Wohnort: Daaden
Geschlecht: weiblich

Re: Rustikales Lorbeerchen

Beitrag#19von mini69 » 30. Nov 2016, 08:27

Kreativ Angie hat geschrieben:Schön!! Ich liebe Lorbeerseifen!! Könntet ihr das noch einmal erklären, wie das mit der Zitronensäure funktioniert? Extra berechnen oder nicht? Wann gibt man die Zitronensäure eigentlich dazu?


SChau mal hier klick hat Aconita das sehr gut gerklärt.

Aber eigentlich wollte ich hier das wunderschöne Seifenchen loben.
Mach es bloß nicht runter, Seiftinchen, so schlicht-rustikale Seifen haben ihren ganz besonderen Reiz. Ich liebe sie sehr.
Liebe Grüße Claudia
Benutzeravatar
mini69
Moderator
 
Beiträge: 22287
Registriert: 12.2011
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
.: Seifendiva

Vorherige

web tracker