Aktuelle Zeit: 23. Jan 2017, 17:46

Salz und Curcuma

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 335

Re: Salz und Curcuma

Beitrag#11von Lisbeth » 20. Jul 2016, 06:20

Ich bin ja bekenndener Salzseifenfan - die sieht schick aus und wird bestimmt ganz toll zum Waschen. Leider gehts mir wie einigen anderen auch: im Gesicht ist das eher nix für mich, da ist eine Sole-Seife besser. Aber zum Duschen möchte ich sie nie nie nie mehr missen.

Kati, ja man kann da locker ein ganzes Pfund Salz in 500 GFM packen (oder sogar noch mehr, 200% hab ich schon selbst reingekippt). Die Salzseifen haben eine ganz eigene Haptik, allerdings sollte man nicht versuchen, sie als OHP zu sieden (trennt sich), sondern besser als CP. Und am einfachsten in Einzelformen geben, denn mit Schneiden ist schon nach kürzester Zeit nichts mehr zu wollen, dann bröckelt sie höchstens. Und statt Distel kannst Du auch viele andere Öle/Fette nehmen - sie sollten allerdings am besten gut ranzstabil sein, da Salzseifen auch gern etwas länger liegen dürfen bis zur Benutzung.
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's aber wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei
Benutzeravatar
Lisbeth
 
Beiträge: 1923
Registriert: 11.2015
Wohnort: Hedwig-Holzbein
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Salz und Curcuma

Beitrag#12von Gretel » 20. Jul 2016, 09:02

Ganz tolle Seifen, die sehen sogar noch geschnitten aus! Den perfekten Zeitpunkt abgepasst! Wow, Hut ab! :smilie_girl_112:

Moin Kati, hier der nächst Salzseifenfan. Salzseife schäumen nicht so richtig gut, nimm das natives Kokosöl, das ihr vor Ort habt und davon reichlich! Und rühren bis der Arm abfällt, dann werden auch 200% Salz auf die GFM keine Krümelmonster. Habe ich auch gerade erst gelernt! Du findest hier im Forum ganz viel zu Salzseifen. Gruß Gretel :smilie_girl_112:
Gretel
 
Beiträge: 1419
Registriert: 05.2015
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht: weiblich

Re: Salz und Curcuma

Beitrag#13von Zaubernuss » 20. Jul 2016, 13:18

Vielen Dank ihr Lieben!

Gretel, danke für den Tipp! NACHDEM ich gesiedet habe, hab ich genau das auch im Forum gelesen :c041: aber dann weiß ich es für das nächste Mal. Ich habe nach dem Unterrühren vom Salz auch nochmal kurz den Puri reingehalten, bis der SL wieder etwas angedickt ist. Beim nächsten Mal vielleicht einfach ein Minütchen länger :) Und ganz so bröckelig ist sie ja jetzt zum Glück nicht mehr.

Ich habe die Seifen ausgeformt als sie noch warm waren und habe auch hin und her überlegt, ob ich schon schneiden soll. Aber es war anscheinend wirklich der richtige Zeitpunkt, Es sind nur 2 Stücke zerfallen.
Ich besitze leider noch keine Einzelformen, daher musste es so gehen.
Habe jetzt aber Kekse aus dem Aldi gekauft... die Bio Hafer-Kekse. Die sollen ja tolle Einzelformen abgeben. Ich bin gespannt :)

Und ich hab auch nix dagegen noch eine Soleseife sieden zu "müssen" :a050:
Allerdings habe ich ja auch gelesen, dass viele Salzseifen erst nach Mooooonaten so richtig gut werden... das hält doch kein Mensch aus :th1:

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Zaubernuss
 
Beiträge: 40
Registriert: 01.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Salz und Curcuma

Beitrag#14von Patitas Frauchen » 20. Jul 2016, 18:35

Gut zu wissen, daß Salzseifen keine Temperatur vertragen, dann werde ich das versuchen, wie ich es gewohnt bin, kalt mit ganz viel Geduld. Ich werde meinen ersten Versuch dann mit Olivenöl starten. Mit Kokosöl kann ich da leider nicht arbeiten, momentan gibt es kein frisches und altes hab ich mir letztens andrehen lassen, taugte nichts. Aber ich denke, das was mir vorschwebt wird auch so gut werden, Olivenöl, etwas Rizinus, Salz und Curcuma.

Heißen Dank für die Anregung

Liebe Grüße
Kati
Benutzeravatar
Patitas Frauchen
 
Beiträge: 11
Registriert: 07.2016
Wohnort: Paraguay
Geschlecht: weiblich

Re: Salz und Curcuma

Beitrag#15von Zaubernuss » 20. Jul 2016, 19:16

Hi Kati,
Eine Salzseife solltest du meines Wissens nach auf jeden Fall mit Schaumfett (Kokos, Babassu, Palmkern) sieden. Die meisten setzen auch recht hohe Mengen davon ein.
Das enthaltene Salz mindert die Schaumbildung z.T. recht stark, natürlich abhängig von der Salzmenge.

Ich bin da längst kein Profi, vielleicht meldet sich noch jemand anders mit mehr Salz-Erfahrung dazu...

Viele Grüße
Benutzeravatar
Zaubernuss
 
Beiträge: 40
Registriert: 01.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Salz und Curcuma

Beitrag#16von mamumini » 20. Jul 2016, 21:30

sehr hübsch geworden :smilie_girl_112:
Liebe Grüße von der Nordseeküste
Marion
Benutzeravatar
mamumini
 
Beiträge: 2648
Registriert: 09.2013
Wohnort: Wilhelmshaven
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker