Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 23:26

Scharfe Karotten, heiße Avocado und Curcuma inkognito

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 381

Re: Scharfe Karotten, heiße Avocado und Curcuma inkognito

Beitrag#11von himmelblau » 26. Aug 2016, 22:49

Feine erste Seifen sind das geworden!!! :blustrau:
Liebe
h i m m e l b l a u e
Grüße
Astrid :girlie-hello:

Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze, wie ein Tier, ein Tier, wie einen Menschen.
Indianisches Sprichwort
Himmelblaue Seifenträume

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
himmelblau
 
Beiträge: 6263
Registriert: 05.2013
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Geschlecht: weiblich

Re: Scharfe Karotten, heiße Avocado und Curcuma inkognito

Beitrag#12von Soifakachl » 27. Aug 2016, 06:58

Ich finde deine Seifen Klasse!!! Und sie waschen sich bestimmt auch super!!
Liebe Grüße aus dem Donautal!

Die Soifakachl ;-)
Benutzeravatar
Soifakachl
 
Beiträge: 1299
Registriert: 05.2015
Wohnort: Donautal
Geschlecht: weiblich

Re: Scharfe Karotten, heiße Avocado und Curcuma inkognito

Beitrag#13von savona » 27. Aug 2016, 07:28

Toller Start! :2_girlie2_1: :2_girlie2_1:
Lieber Gruss,
savona
Benutzeravatar
savona
 
Beiträge: 3514
Registriert: 09.2014
Wohnort: Liechtenstein
Geschlecht: weiblich

Re: Scharfe Karotten, heiße Avocado und Curcuma inkognito

Beitrag#14von Gabi » 16. Sep 2016, 20:03

Der Vollständigkeit hier nochmal die Anwaschberichte (in weichem Wasser) nach dem "offiziellen" Ende der sechswöchigen Reifezeit.

1) scharfe Karotte: schäumt kaum, fühlt sich etwas fettig an (vielleicht das Jojoba?). Es ist die einzige von den 3 Seifen, die noch einen deutlichen Duft hat, allerdings erkenne ich kein einziges der ÄÖs, die drin sind: die Seife riecht eher ein wenig zitrusartig, der Himmel weiß, wie das jetzt sein kann bei den ÄÖs :th1: Farbe der trockenen Stücke kaum verblasst trotz heller Lagerung, eines, das vor einer Woche angewaschen wurde, wird aber rasch heller.

2) heiße Avocado: ist schon fast verbraucht, muss ich gestehen, nur noch 2 Stücke da :a050: Das war aber auch vor allem eine schnelle Avocado: fast sofort britzelfrei, sehr schnell farblich und geruchlich verblasst und beim Trocknen kräftig gebröckelt. Schäumt aber sehr nett und cremig. In den ersten paar Minuten nach dem Waschen fühlt sich die Haut ausgetrocknet an, das gibt sich aber kurz darauf, und dann ist das Gefühl angenehm. Haptik schlecht, Oberfläche von Abplatzern übersäht. Duft komplett weg.

3) Curcuma Incognito hat sich äußerlich nicht mehr verändert. Witzig ist, dass sie innen immer noch knallgelb ist, wenn man sie neu anschneidet, und die Schnittfläche oxydiert dann immer noch in Sekunden zu braun. Duftet minimal frisch, stark verblasst. Aber sie schäumt sehr gut, fein cremig. Als ein Pflegeschätzchen würde ich sie nicht bezeichnen, das Hautgefühl ist eher "knochentief sauber".
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Scharfe Karotten, heiße Avocado und Curcuma inkognito

Beitrag#15von yogablümchen » 17. Sep 2016, 10:20

Tolle Seifen und den Ausdruck "knochentief sauber" finde ich super. :c041:
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4212
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Scharfe Karotten, heiße Avocado und Curcuma inkognito

Beitrag#16von Majon » 17. Sep 2016, 11:07

Soviele spannende Zusätze hast du eingebaut. Ich find sie alle toll! :sabber1:
Knochentief sauber ist klasse :c041:
Herzliche Grüße
Marion
Benutzeravatar
Majon
 
Beiträge: 64
Registriert: 06.2016
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker