Aktuelle Zeit: 29. MĂ€r 2017, 05:14

schlichte Salzseife

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 5
Zugriffe: 852

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#11von StoneFlower » 21. Mai 2016, 18:10

Mapmura hat geschrieben:Sehr schönes elegantes Seifchen! 👌
Hab bis jetzt nur gelesen dass Salz in der LaugenflĂŒssigkeit angerĂŒhrt werden kann, im SL is mir neu... Was ist da der Unterschied in Pflege? HĂ€rtet es da die Seife auch schneller aus??

Wenn man Salz in Wasser löst und dann NaOH hinzu gibt (also zuerst das Salz und dann das NaOH) bekommt man eine Soleseife.

Wenn man dagegen Salz in den fertigen SL versenkt bekommt man eine Salzseife. In eine Salzseife kann man bis zu 250% Salz (bezogen auf die GFM) versenken. Da das viele Salz die Schaumbildung hemmt, braucht man fĂŒr ne Salzseife einen sehr hohen Anteil an Schaumfetten, damit die Seife spĂ€ter schĂ€umt Bei Soleseifen hingegen kann man jedes Rezept nehmen was halbwegs schĂ€umt.
Liebe GrĂŒĂŸe, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
StoneFlower
 
BeitrÀge: 1726
Registriert: 01.2016
Wohnort: ...im dem LĂ€ndle der Drei Kaiserberge...
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#12von Lixivia » 21. Mai 2016, 20:05

Bei meinen Salzseifen (Salz erst in den SL) schrubbelt es ziemlich, da sich das Salz im SL nicht mehr so gut auflöst wie in der Lauge. Das hĂ€ngt natĂŒrlich auch immer davon ab, wie viel Salz du in deine Salzseife reinschĂŒttest.
Liebe GrĂŒĂŸe von Julia

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Lixivia
 
BeitrÀge: 1307
Registriert: 12.2015
Wohnort: Baden WĂŒrstchenberg
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#13von StoneFlower » 21. Mai 2016, 21:56

Lixivia hat geschrieben:Bei meinen Salzseifen (Salz erst in den SL) schrubbelt es ziemlich, da sich das Salz im SL nicht mehr so gut auflöst wie in der Lauge. Das hĂ€ngt natĂŒrlich auch immer davon ab, wie viel Salz du in deine Salzseife reinschĂŒttest.


bei meiner Salzseife (nach einem Rezept von Aconita) schrubbelt gar nix, da ich dass Salz in ner KaffeemĂŒhle zu Salzstaub vermahlen habe. Also je gröber das Salz, desto schrubbeliger :)
Liebe GrĂŒĂŸe, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
StoneFlower
 
BeitrÀge: 1726
Registriert: 01.2016
Wohnort: ...im dem LĂ€ndle der Drei Kaiserberge...
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#14von paula » 21. Mai 2016, 22:04

Dann werde ich mich mal auf eine schöne Peelingseife einstellen... :D
Benutzeravatar
paula
 
BeitrÀge: 1090
Registriert: 04.2016
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#15von Aconita » 21. Mai 2016, 22:14

Paula, wenn du normales Speisesalz und nicht das fĂŒr die SalzmĂŒhle genommen hast, so sehen deine feinen Seifen nicht aus, dann sollte sie nur ganz sanft schrubbeln, außer du bist sehr empfindlich. Das Salz löst sich doch mit dem Wasser auf.

Falls es noch Fragen zum Unterschied zwischen Salz- und Soleseifen gibt, schaut doch mal in den Anleitungen. Dort sind sowohl Salz- wie Soleseife erklÀrt.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
BeitrÀge: 27315
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#16von rooserl » 21. Mai 2016, 23:03

Deine Seife sieht richtig toll aus - und auch ich LIEBE Salzseifen!!! Ich mag den Schrubbeleffekt sehr gerne
Benutzeravatar
rooserl
 
BeitrÀge: 249
Registriert: 03.2016
Wohnort: Schörfling am Attersee
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#17von hejo » 22. Mai 2016, 09:25

eine wunderschöne schlichte Seife. Muss ich unbedingt auch probieren.
Wichtelsteckbrief post1032861.html#p1032861
hejo
 
BeitrÀge: 61
Registriert: 05.2016
Wohnort: Ba-WĂŒ
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#18von paula » 22. Mai 2016, 12:02

Aconita, die Anleitungen sind super genial geschrieben !!! Ich hab die mir beide (Salz und Soleseife) tagelang vorgelesen, ich will ja nix mehr ĂŒbereilen :c041: Das Salz ist ansich schon relativ fein und wie du es sagst ( hab natĂŒrlich zufĂ€llig KrĂŒmmelchen gefunden :c041: und unter Wasser ausprobiert ) es löst sich unter warmem Wasser.
Zum Duschen finde ich den Schrubbeleffekt gut....bin so gespannt wie sie wird.
Eine Frage hĂ€tte ich noch, ich weiß nicht mehr ob es die Salzseife war die 4 Monate reifen muß ? ich find die Stelle nicht mehr wo ich das gelesen hab :smilie_denk_10:
Gestern hab ich die Soleseife gemacht ...Bilder stelle ich nachher ein
schönen Sonntag ihr Lieben , schnell nochmals raus bevor die Sonne weg ist .. :s030: ...im Freibad wars sa....kalt heute morgen
Benutzeravatar
paula
 
BeitrÀge: 1090
Registriert: 04.2016
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#19von Aconita » 22. Mai 2016, 12:13

Eins wollte ich noch sagen, ich habe selten eine so schön gestempelte Salzseife gesehen.
paula hat geschrieben: Zum Duschen finde ich den Schrubbeleffekt gut....bin so gespannt wie sie wird.
Wenn sie angewaschen ist, wird sie außen herum ganz glatt und ich empfinde sie leicht wachsig außen herum oder wie einen Kieselstein. Wenn sie so ist, kann man sie als feines Peeling auch im Gesicht benutzen. Falls du Meersalz verwendet hast, pass auf, dass da keine Sandkörner drin sind. Die kratzen wirklich.
Eine Frage hĂ€tte ich noch, ich weiß nicht mehr ob es die Salzseife war die 4 Monate reifen muß ? ich find die Stelle nicht mehr wo ich das gelesen hab :smilie_denk_10:
Du hast rund 50% Schaumfette und das VerhĂ€ltnis von Fett zu Salz war 1:1. Du kannst sie nach 6 Wochen schon benutzen. Dann ist sie reif. Schöner, auch im Sinne von "mehr" Schaum, wird sie nach einer lĂ€ngeren Reifezeit. Nach meinen Tests waren das so etwa 4 Monate. Das habe ich bei der Seife aus dem Tutorial auch wieder festgestellt. Nur habe ich viel mehr Salz drin als du. Das lĂ€sst sich nicht so einfach ĂŒbertragen. Probiers einfach aus und ich wĂŒrde mich freuen, wenn dus erzĂ€hlst.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
BeitrÀge: 27315
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: schlichte Salzseife

Beitrag#20von Waldhexe » 22. Mai 2016, 20:20

Sie schauen einfach toll aus. Ich liebe dieses reine Weiß.
Das muß ich auch unbedingt mal ausprobieren. Wenn ich das von Aconita lese, daß sie beim waschen dann so leicht wachsig wird, stell ich mir das sehr cremig vor.
Du mußt unbedingt dann berichten..
Benutzeravatar
Waldhexe
 
BeitrÀge: 376
Registriert: 02.2016
Wohnort: Aargau- Bayern
Geschlecht: weiblich

VorherigeNĂ€chste