Aktuelle Zeit: 22. Jan 2017, 06:58

Seidenreismilch, die 2.

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 305

Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#1von yogablümchen » 8. Jan 2017, 23:01

Da ich vom Ergebnis des Rezeptes mit der SEIDENREISMILCH sehr angetan war, sollte gestern eine Wiederholung folgen. Nur mit ein paar kleinen Änderungen in der Vorgehensweise.

Diesmal habe ich die Lauge komplett mit Reismilch angerührt. Zuvor das Salz in der Reismilch aufgelöst, die Seide reingeschnippelt und dann das NaOH dazu.
Was sich mir dann für ein Anblick bot, habe ich fotografisch festgehalten. Denn nun musste ich mutig sein. Es hätte auch ein Fehlschlag werden können.
Bild

Denn diese gelartige Paste, fast wie Vaseline, in die sich die Seidenreismilch durch das NaOH verwandelte, habe ich in die Öle gelöffelt, gießen ging ja nicht und dann kräftig püriert. Es hat geklappt. Dabei musste ich leider auch darauf verzichten, die "Lauge" durch ein Sieb zu gießen, was ich sonst immer tue.
Die Seifen habe ich deshalb einer besonders genauen Prüfung mit dem Küsschentest unterzogen. Ich habe sie zwar noch nicht angewaschen, aber von der Haptik finde ich die erste Version etwas angenehmer und vor allem sagt es mir auch nicht unbedingt zu, solche Laugenpampe zu verarbeiten.

Durch die andere Vorgehensweise, hat die Seife eine etwas hellere Farbe erhalten. Dies konnte ich im Vergleich erkennen, da ich auch diesmal ein Schweinchen unbeduftet und ungefärbt belassen habe.

Weiterhin habe ich ein Schweinchen mit dem Interferenzpigment gefärbt. Diesmal 3 g auf 100 g Seifenleim (rechts im Bild).
Es ist ein deutlicher Unterschied. Es sieht ähnlich wie Perlmutt aus. Auf jeden Fall mehr Effekt als bei der Version mit 1 g auf 100 g Seifenleim (links im Bild).
Bild

Für die restlichen Formen habe ich diesmal ein wenig Leim mit WEP Pigment Fuchsia gefärbt um ein kleinen Topfswirl mit einzubringen. Beduftet wurden sie mit Kome & Kajitsu. Der Duft passt auch zum natürlichen Reisduft.

Oben mit Duft und Interferenz, links ohne Duft , rechts mit Duft und Fuchsia
Bild

Ein weiteres Bild, auf dem die Färbung durch das Interfernzpigment etwas größer dargestellt ist, kann man auf meinem Blog sehen.

Ich bin mir nicht sicher, ob es sich lohnt dieses Pigment noch höher zu dosieren, grünlich erscheint es für mich nicht.
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4489
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#2von Sheikha » 8. Jan 2017, 23:04

Das sieht wirklich gewagt aus, um so schöner, dass es geklappt hat!!!
__________________________________________________________________________

Mit lieben Grüßen

Sheikha

Mein Wichtelsteckbrief

Nur wenn man mit dem Herzen sieht, kann man auch mit den Augen sehen
Benutzeravatar
Sheikha
 
Beiträge: 1219
Registriert: 02.2014
Wohnort: Dithmarschen
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#3von Ulli674 » 8. Jan 2017, 23:36

Sieht klasse aus!

Ein grosses aber sehr feinmaschiges Edelstahlsieb hilft bei solchen Laugenpampen extrem... Vollei und Banane sind auch so zwei Pampengaranten...

Schön, dass du den Test gewagt hast, Seide in Pflanzenmilch hatte ich noch nicht...
Ich kann den ganzen Tag den Horizont mit dem Fernrohr nach Gefahren absuchen und stolpere über den Stein vor meinen Füßen
Ulli674
 
Beiträge: 2404
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#4von just puli » 9. Jan 2017, 01:30

Die sieht auch ganz toll aus. Die Schweinchenform ist einfach zu schön.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3856
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#5von Soifakachl » 9. Jan 2017, 06:52

Mit der Pampe hätte ich mich glaub nicht getraut...

Das Ergebnis ist aber wieder toll!! Wunderschöne Schweine!! Super!!
Liebe Grüße aus dem Donautal!

Die Soifakachl ;-)
Benutzeravatar
Soifakachl
 
Beiträge: 1339
Registriert: 05.2015
Wohnort: Donautal
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#6von sidbabe » 9. Jan 2017, 07:47

das kann ich nachvollziehen.... Pampen sind auch nicht meins! Aber die Seifen sind mal wieder großartig geworden
und das Schweinchen mit dem Interferenzpigment finde große Klasse :girlherzblink: :girlherzblink: Das müßte
ich mir gleich mal notieren 3g auf 100g SL. Ganz schön viel wow. Aber dieser Seifenglanz ist einfach toll :girlhuepfen:
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1415
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#7von Bigisue » 9. Jan 2017, 07:50

Toll geworden. Und die Interferenzpigmente finde ich sehr interessant. Werde ich auch mal ausprobieren. Genauso wie die Reismilch.
Wer nix arbeitet macht auch keine Fehler
Bigisue
 
Beiträge: 467
Registriert: 08.2016
Wohnort: Franken
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#8von savona » 9. Jan 2017, 08:04

Da warst du wirklich mitig, aber es hat sich gelohnt.
Dieses Mal hat das Interferenz-Schweinchen aber einen schönen Schimmer!
Lieber Gruss,
savona
Benutzeravatar
savona
 
Beiträge: 3708
Registriert: 09.2014
Wohnort: Liechtenstein
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#9von KaLu » 9. Jan 2017, 10:34

Das hätte ich mich, glaube ich, nicht getraut. Schön, dass das geklappt hat.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 1920
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch, die 2.

Beitrag#10von Cloud » 9. Jan 2017, 10:39

Ich glaube, die Reismilch muss ich auch mal ausprobieren. Übrigens: ich finde, dass das Interferenzpigment zumindest auf den Fotos schon etwas grünlich wirkt.
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt. (Arthur Schopenhauer)

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Cloud
Moderator
 
Beiträge: 4236
Registriert: 09.2013
Wohnort: Hinter den Puppen
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker