Aktuelle Zeit: 24. Jan 2017, 22:19

Seidenreismilch...........

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 3
Zugriffe: 660

Seidenreismilch...........

Beitrag#1von yogablümchen » 2. Jan 2017, 20:52

ein reines unschuldiges sanftes Seifchen.

So wie das Jahr 2017, das gerade begonnen hat. Ich weiß noch nicht, was es bringen wird, alle Möglichkeiten sind noch offen. Es liegt auch an mir, wie es werden wird. Sanft und schön soll es werden, Freude bringen, Glück, Frieden und Zufriedenheit und alle meine Lieben sollen gesund bleiben. Ein bisschen Abenteuer und Wagemut darf aber auch sein.

Alle diese Wünsche und Vorstellungen gingen mir durch den Kopf, als ich mein Silvesterseifchen plante. Und dieses Seifchen entspricht voll und ganz meinen Vorstellungen.

Das Schweinchen soll auch ein Symbol für das Glück sein, welches ich euch allen für 2017 wünsche.

Bild

Rezept:
28 % Reiskeimöl
28 % Olivenöl
20 % Kakaobutter
20 % Kokosöl
4 % Rizinussöl

2 % Ursalz (auf die Gesamtfettmasse) und Tussahseide in der fast 1:1 reduzierten Lauge aufgelöst,
den Rest der Flüssigkeit als selbstgemachte Basmatireismilch zum emulgierten Leim hinzugefügt

Und weil ein neues Jahr beginnt, ist gerade der richtige Zeitpunkt mich vom alten Begriff "Überfettung" zu verabschieden. Ich ersetze ihn durch "Unterlaugung", weil er eher der Realität entspricht und ich nicht an "alten Zöpfen" festhalte.

Also hat diese Seife eine Unterlaugung von 8 %.
Beduftet wurde die Seife mit dem Parfümöl "Green Tea & Cucumber" von den Verseifern. Der passt meiner Meinung super zum Duft der Reismilch.
Ein Schweinchen blieb unbeduftet, denn ich wollte testen, ob der Duft, den der Basmatireis ausströmt in der Seife hält.
Also bis heute tut er das und das finde ich toll. Sie duftet wie frisch gekochter Basmatireis. Lecker.
Ein Schweinchen bekam auf 100 g Seifenleim 1 g WEP Interferenz-Pigment Grün. Auch das war ein Test, denn Interferenzpigmente haben keine eigene Farbe.
Ich hatte erwartet, dass die Seife im Licht vielleicht wie eine Perle schimmern wird. Das ist aber leider nicht der Fall. Ich starte bestimmt noch einen Versuch mit eine höheren Dosierung.
Was Interferenzpigmente sind, wird gut bei Wikipedia beschrieben.



Oben mit Duft, links ohne, rechts mit Duft und Interferenz-Pigment(diese Seife erscheint dunkler auf dem Foto, in Natura aber nicht):
Bild

An der abgehobelten Kante kommt das Interferenz-Pigment zum Vorschein, allerdings ist es nur in der Vergrößerung oder mit der Lupe richtig gut zu sehen.
Bild

Der sehr frühe Anwaschtest heute, kann dieser Seife jetzt schon einen außergewöhnlich schönen und schmeichelnden Schaum bescheinigen. Er war üppig, kleinporig und super cremig. Die Hände fühlten sich überhaupt nicht ausgetrocknet an. Ich bin gespannt, wie sie sich entwickelt, wenn sie die Reifezeit von 6 Wochen hinter sich hat.

Ich freue mich auf dieses neue Jahr, ein Jahr mit hoffentlich auch viel Zeit zum Seifeln.
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4513
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#2von Lisbeth » 2. Jan 2017, 21:06

mmmmmmh Seidenreismilch, das klingt schon total lecker. Bin sehr gespannt, wie der Reisduft sich entwickelt und ob er vielleicht erhalten bleibt. Wäre ja toll.

Das Schweinchen sieht wunderbar cremig aus :connie_5:
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's aber wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei
Benutzeravatar
Lisbeth
 
Beiträge: 1926
Registriert: 11.2015
Wohnort: Hedwig-Holzbein
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#3von tina61 » 2. Jan 2017, 21:09

die sieht so schön fein aus... :sabber_2:
liebe Grüsse Martina
Benutzeravatar
tina61
 
Beiträge: 4884
Registriert: 02.2014
Wohnort: Dänemark
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#4von yogablümchen » 2. Jan 2017, 21:12

Lisbeth hat geschrieben:mmmmmmh Seidenreismilch, das klingt schon total lecker. Bin sehr gespannt, wie der Reisduft sich entwickelt und ob er vielleicht erhalten bleibt. Wäre ja toll.

Das Schweinchen sieht wunderbar cremig aus :connie_5:


Ich bin auch jetzt schon total verliebt in diese Seife. Die fühlt sich auch so cremig an und der Duft ist zum Reinlegen.
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4513
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#5von yogablümchen » 2. Jan 2017, 21:12

tina61 hat geschrieben:die sieht so schön fein aus... :sabber_2:


:f010:
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4513
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#6von mini69 » 2. Jan 2017, 21:14

An dieser SEife spricht mich einfach alles an.
Der Name, das Rezept, die Optik, der Duft, einfach alles!

Und das mit dem Interferenzpigment klingt ausgesprochen spannend.
Liebe Grüße Claudia
Benutzeravatar
mini69
Moderator
 
Beiträge: 23081
Registriert: 12.2011
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
.: Seifendiva

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#7von rokoud » 2. Jan 2017, 21:27

wunderschön - und dann noch in einer meiner Lieblingsformen!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 23682
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#8von Siko » 2. Jan 2017, 21:29

Ich kann nur beipflichten, diese Seife hat ein ganz besonderes Charisma. Ein Glücksschweinchen so rein und sicher total pflegend.
Eigentlich schreibt man den Schweinchen ja andere Attribute zu - bestens widersprochen hast Du mit diesen Seifen. Ganz feine Teile Yogablümchen.

LG Siko
Benutzeravatar
Siko
 
Beiträge: 342
Registriert: 12.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#9von yogablümchen » 2. Jan 2017, 22:04

mini69 hat geschrieben:An dieser SEife spricht mich einfach alles an.
Der Name, das Rezept, die Optik, der Duft, einfach alles!

Und das mit dem Interferenzpigment klingt ausgesprochen spannend.


Das Zeug sieht auch spannend aus. Etwas war mir daneben gepudert. Auf meine rote Silikonunterlage. Da hat es geschillert, vom Feinsten. Ich war schon versucht die Seife damit einzureiben. Aber dann hab ich es gelassen, weil ich ja das "jungfräuliche reine neue Jahr" im Sinne hatte.
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4513
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Seidenreismilch...........

Beitrag#10von yogablümchen » 2. Jan 2017, 22:08

rokoud hat geschrieben:wunderschön - und dann noch in einer meiner Lieblingsformen!


:f010:

Siko hat geschrieben:Ich kann nur beipflichten, diese Seife hat ein ganz besonderes Charisma. Ein Glücksschweinchen so rein und sicher total pflegend.
Eigentlich schreibt man den Schweinchen ja andere Attribute zu - bestens widersprochen hast Du mit diesen Seifen. Ganz feine Teile Yogablümchen.

LG Siko


Das ist ja ein eben der groß Irrtum. Schweinchen sind von Natur aus sehr reinlich. Sie sehen nur so schmutzig aus, wenn sie von Menschen in Ställen schlecht gehalten werden, weil sie nicht nach ihrer Natur leben können.
Und wenn sie sich im Schlamm wälzen, tun sie es nur zur Hautpflege und als Schutz vor Parasiten.
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4513
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Nächste

web tracker