Aktuelle Zeit: 27. Mär 2017, 12:46

Seife aus Fenjalölbad

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 333

Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#1von Zwiebele » 7. Okt 2016, 15:39

Bild

Gestern gesiedet, heute ausgeformt und geschnitten, gestempelt und zum Trocknen weggelegt. Hier seht ihr meine vierte Seife: eine Fenjala-Seife aus Badeöl. Da ich von anderen Siederinnen gehört hatte, dass der Seifenleim hier schnell andicken könnte, habe ich keinen Pürierstab benutzt sondern nur mit einem Kochlöffel gerührt. Eine sehr meditative Angelegenheit... :n065:

Mich juckt es in den Fingern, eine Kastanienseife zu Sieden, allerdings fehlen mir dazu noch die passenden Düfte. Eine Haar-Seife möchte ich ebenfalls gerne machen oder doch noch einmal eine - diese Mal hoffentlich klappende - Soleseife? Hach - die Möglichkeiten sind grenzenlos :sabber_2:
Zwiebele
 
Beiträge: 18
Registriert: 08.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#2von Zwiebele » 7. Okt 2016, 15:44

Bild

Das hier ist die Vorgängerin: eine Seife mit Rosmarinduft, gefärbt mit farbigen Tonerden.
Zwiebele
 
Beiträge: 18
Registriert: 08.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#3von Ulli674 » 7. Okt 2016, 17:02

Sieht gut aus!

Kannst ja nächste Woche mal meine " Duftsammlung" durchschnuppern, da kommen dir bestimmt einige Ideen 😊
Ich kann den ganzen Tag den Horizont mit dem Fernrohr nach Gefahren absuchen und stolpere über den Stein vor meinen Füßen
Ulli674
 
Beiträge: 2745
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#4von katizett » 7. Okt 2016, 18:31

Die Fenjal ist sehr edel, gefällt mir!
Grüßleins
Kati

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
katizett
 
Beiträge: 830
Registriert: 12.2014
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#5von Wölkchen » 7. Okt 2016, 18:55

Hi hi, ich kenn das Gehibbel am Anfang.... das nimmt auch so schnell nicht ab :c041: ....Anfixereien gibt es ja auch genug. Angesichts meiner Seifenberge kann ich Dir nur zu kleinen Siede Mengen raten und beherrsche mich auch nur mühsam... siede gerade lang - Lager - Projekte.

Bevor es untergeht: Schicke Seifen sind Dir da entschlüpft!
Probierstes na gschbiertes

Herzliche Grüße von Saskia

mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Wölkchen
 
Beiträge: 552
Registriert: 05.2016
Wohnort: BB
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#6von Zwiebele » 7. Okt 2016, 19:51

Dankeschön für die Komplimente :-)

@ Ulli
Hast du schon Kastanienseife gemacht? Oder Haarseifen? Freu mich auf unser Treffen :D
Zwiebele
 
Beiträge: 18
Registriert: 08.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#7von Ulli674 » 7. Okt 2016, 21:11

Zwei Kastanienseifen letztes Jahr, eine gestern😊

Haarseifen mehrere, meist mit Eigelb, das mögen meine Haare.

Bin auch schon ganz neugierig 😊
Ich kann den ganzen Tag den Horizont mit dem Fernrohr nach Gefahren absuchen und stolpere über den Stein vor meinen Füßen
Ulli674
 
Beiträge: 2745
Registriert: 01.2015
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#8von Malvina » 8. Okt 2016, 11:55

Beide Seifen gefallen mir sehr gut! Eine Fenjalseife spukt mir auch noch im Hinterkopf herum.
Liebe Grüße
Malvina
Malvina
 
Beiträge: 437
Registriert: 03.2016
Wohnort: Sachsen- Anhalt - Nähe Brandenburg
Geschlecht: weiblich

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#9von Renate123 » 8. Okt 2016, 20:47

Beide Seifchen sehr schön!! Und schauen aus, als würdest du schon sehr lange sieden!! Nicht nach Anfängerstücken!!! :smilie_girl_022:
Renate123
 
Beiträge: 33
Registriert: 08.2016
Wohnort: Oberösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: Seife aus Fenjalölbad

Beitrag#10von Mondschnecke » 16. Okt 2016, 00:50

Ich find auch beide Seifen total schön, eine Fenjal würd ich auch noch gerne machen :girlies_0197:
Liebe Grüße
Die Mondschnecke
Benutzeravatar
Mondschnecke
 
Beiträge: 362
Registriert: 08.2016
Wohnort: Erding
Geschlecht: weiblich

Nächste