Aktuelle Zeit: 20. Feb 2017, 16:32

Seife, die Zweite

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 164

Re: Seife, die Zweite

Beitrag#11von Gabi » 30. Jan 2017, 21:19

Die Seife sieht sehr gut aus, und mit dem Patchouli hat sie auch ausgezeichnete Chancen, noch zu duften, wenn sie erst bestes, lang gereiftes Seifenalter erreicht. So ist das zumindest bei mir: wenn alle anderen Düfte weg sind, hält am Ende aber Patchouli noch zuverlässig die Stellung.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 1037
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Seife, die Zweite

Beitrag#12von lilacosmea » 30. Jan 2017, 23:40

Ich kann mir nicht helfen, aber ich finde auch, dass die Seife irgendwie super lecker aussieht. :sabber_2:
Liebe Grüße
lilacosmea
Benutzeravatar
lilacosmea
 
Beiträge: 1581
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Seife, die Zweite

Beitrag#13von Lady_M. » 31. Jan 2017, 05:15

Bei Patchouli scheiden sich bekanntlich die Geister, aber für mich ist und bleibt es ein wunderbarer Duft!
Deine Seife ist einfach nur rundum schön!
Benutzeravatar
Lady_M.
 
Beiträge: 485
Registriert: 02.2015
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Seife, die Zweite

Beitrag#14von Katinka » 31. Jan 2017, 10:20

Vielen Dank auch an euch! :fooli111:


Ja, Patchouli ist so ein :fooli030: -Geruch.
Wobei ich selbst den Geruch des ÄÖ auch sehr massiv finde. Das getrocknete Kraut hingegen hat einen warmen, sanften Duft. Ich verräuchere das Kraut auch sehr gern. :schilder_hschild:
Fürchte nicht,
dass der Körper,
sondern nur,
dass die Seele altert.


(Aus China)
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 91
Registriert: 01.2017
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker