Aktuelle Zeit: 20. Jan 2017, 02:42

Sohnemanns KuPa

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 330

Sohnemanns KuPa

Beitrag#1von KaLu » 13. Aug 2016, 10:39

Ich konnt´s nicht lassen. Das ist meine neueste Seife.

Bild

Ich habe erst einmal geschaut, was für Fette und Öle ich noch zu Hause hatte und habe mir dann ein Rezept überlegt

Verseift habe ich hier Schweineschmalz, Kokosfett, Distelöl ho, Sonnenblumenöl und Sheabutter. Gesiedet habe ich CP.

Ich war ja auch total neugierig und wollte wissen, wie sich Gewürze verhalten und so habe ich dann Kurkuma und Paprika in Sonnenblumenöl gemischt und über Nacht einen Auszug gemacht (das stand einfach bei mir in der Küche ohne Wärmezugabe). Das hat toll geklappt und die Seife wurde ja auch farbig. Im unteren Teil habe ich grüne Tonerde eingearbeitet. Warum das jetzt nicht grün geworden ist, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht war die Gelphase nicht heiß genug. Aber mir gefällt sie.

Mit dem Duft Muskatellersalbei war ich allerdings viel zu sparsam. Da duftet gar nichts. Ich wollte ja nur den grünen Teil beduften, hatte allerdings nur noch wenig von diesem ÄÖ. Mischen mit anderen ÄÖs wollte ich den nicht. Und somit ist das jetzt eine unbeduftet riechende Seife. (Na, wenn das mal kein Gegensatz ist... :smilie_happy_076: )

GFM war hier nur 500 g und als Laugenflüsigkeit habe ich dest. Wasser genommen. Die braunen Streifen sind übrigens Backkakao.

Der Name ist entstanden, weil ich die für meinen Sohnemann gesiedet habe und KuPa kommt von Kurkuma-Paprika.

Was ich jetzt allerdings noch nicht hinbekommen habe, waren die Seifenkugeln. Da war ich wieder mal zu ungeduldig. Die Masse ließ sich allerdings spritzen und somit sind in der Seife jetzt keine Kugeln sondern Seifentuffs.

Ich bin gespannt, wie sie sich entwickelt.

EDIT sagt

Die Seife ist total glatt und gibt einen feinporigen weichen Schaum. Dufttechnisch kommt ein wenig das Schweineschmalz durch. Das lässt sich aber beheben, indem ich das nächste Mal mehr Duft zugebe. Dann riecht da auch nichts nach Schwein :smilie_happy_076:.

Die Tuffs sind viel weicher wie die übrige Seife, verwaschen sich aber nicht so schnell, wie ich befürchtet habe. Das nächste Mal also besser Seifenkugeln nehmen. Das Paprika-Mazerat ist lachsfarben geblieben, das Kurkuma-Mazerat verblasst später in der Seife. klick - Beitrag #3

Alles in allem ist die Seife aber okay.
Zuletzt geändert von KaLu am 15. Nov 2016, 11:26, insgesamt 3-mal geändert.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 1910
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#2von minilou » 13. Aug 2016, 10:42

Deine Seife mit den Tuffs gefällt mir total gut!

herzlichst
Petra
minilou
 
Beiträge: 623
Registriert: 07.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#3von KaLu » 13. Aug 2016, 10:43

Danke schön.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 1910
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#4von dost » 13. Aug 2016, 11:24

Hm, Vanilleeis! Ich krieg sooo einen Appetit! Lecker Seifchen!
Liebe Grüße
dost

Winken-zwei-Dichter (avec avec)

je suis mukto-mona.

Erste Seife: 13.10.11 :fooli013:
Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
dost
 
Beiträge: 3008
Registriert: 12.2011
Wohnort: Chaotien, Südsaponistan
Geschlecht: nicht angegeben
.: siedendes Bienchen

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#5von KaLu » 13. Aug 2016, 12:13

dost hat geschrieben:Hm, Vanilleeis! Ich krieg sooo einen Appetit! Lecker Seifchen!


danke schön

:smilie_happy_076: Vanilleeis...na, du kommst ja auf Ideen
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 1910
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#6von Waldhexe » 13. Aug 2016, 13:30

Sie gefällt mir super, sie schaut einfach heiß aus!
Allein die Farben vom Paprika und Kurkuma sind ganz toll geworden.
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 304
Registriert: 02.2016
Wohnort: Aargau- Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#7von Indigo » 13. Aug 2016, 18:34

Ja ich dachte auch an schönes Vanilleeis mit echter
Bourbonvanille. Schönes Seifchen
Liebe Grüße Indigo
Benutzeravatar
Indigo
 
Beiträge: 272
Registriert: 04.2016
Wohnort: BW
Geschlecht: weiblich

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#8von KaLu » 14. Aug 2016, 08:07

Danke schön...ich freu mich. :smilie_frech_053:
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 1910
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#9von Beerenstark » 14. Aug 2016, 10:08

die dafrst du echt nicht auf den tisch stellen ohne klar zu sagen "das ist seife, nicht zum verzehr geeignet!" :sabber_2:
sieht für mich aus wie ein raffiniertes italienisches dessert. :sabber_2:
schönen tag noch
marion
Beerenstarke Grüße
Marion
Benutzeravatar
Beerenstark
 
Beiträge: 214
Registriert: 03.2015
Wohnort: Hamm
Geschlecht: weiblich

Re: Sohnemanns KuPa

Beitrag#10von rokoud » 14. Aug 2016, 11:22

Tolle Farbkombi!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 23564
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Nächste

web tracker