Aktuelle Zeit: 30. Mär 2017, 08:48

Straußenfettseifen-Test

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 788

Re: Straußenfettseifen

Beitrag#11von tina61 » 3. Jul 2016, 22:06

1. 100% Straußenfett = wenig Schaum
2. 95% Straußenfett, 5% Rizinus = schon deutlich mehr Schaum. großblasig
3. 70% Straußenfett, 25% Babassu, 5% Rizinus = toller Schaum, kleinblasig und cremig
4. 50% Straußenfett, 25% Babassu, 20% Olivenöl, 5% Rizinus = wie Nr.3 , etwas milder
5. 50% Straußenfett, 25% Babassu, 20% Olivenöl, 5% Rizinus, Kokosmilch = wie Nr.4

Liebe Helma, danke nochmal für das tolle Seifenpaket. Ich habe bisher max. 25% Strauß eingesetzt.
Es war für mich ein interessanter Test.
Ich muss dazu sagen, das ich eine unkomplizierte Haut habe. Aber Schaum muss sein.
Zwischen 4. und 5. habe ich keinen nennenswerten Unterschied festgestellt.
Diese möchte ich aber auf jeden Fall einmal nachsieden, wenn ich darf?

Ich würde die Seifen auch weiterschicken, wenn noch jemand testen möchte. :e020:
liebe Grüsse Martina
Benutzeravatar
tina61
 
Beiträge: 5240
Registriert: 02.2014
Wohnort: Dänemark
Geschlecht: weiblich

Re: Straußenfettseifen

Beitrag#12von eos » 3. Jul 2016, 22:14

Ich hatte auch das Glück, die Strauße testen zu dürfen. Hab sie halbiert für Albizia und Berlin wird bald im Straußenfieberwahn sein, denn zum nächsten BerlinerTreffen in 2 Wochen nehm ich die getesteten Stücke mit, damit die Anderen sich auch waschen können. Ist in Berlin so! Wir müssen uns die Seifen teilen :coolgirl:
Mein Test fiel so aus :130:
Gruß von eos
Übrigens: Wer im Bezirk Mahove (Arizona) Seife klaut, muss sich, am Stück, solange damit waschen, bis das Seifenstück aufgebraucht ist.
SEIFE: Ein Stückchen, in Ehren, kann keiner verwehren;)
Benutzeravatar
eos
 
Beiträge: 1015
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Straußenfettseifen

Beitrag#13von Demi90 » 3. Jul 2016, 22:31

Da ich gestern von der lieben Luci :f010: (ein riesiges DANKE nochmal) Straußenfett bekommen habe, werde ich deine tollen Seifen auch mal nachsieden wenn ich darf und würde sie gerne auch probieren, falls du noch Tester brauchst :c015:
Benutzeravatar
Demi90
 
Beiträge: 1585
Registriert: 07.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Straußenfettseifen

Beitrag#14von Helma » 4. Jul 2016, 07:49

Hallo Demi 90, ich habe alle Seifen abgegeben.
Natürlich kannst du nachsieden, was du möchtest.
Viel Spaß dabei
Helma
Helma
 
Beiträge: 317
Registriert: 06.2016
Wohnort: Vierhöfen
Geschlecht: weiblich

Re: Straußenfettseifen

Beitrag#15von Mona » 4. Jul 2016, 14:00

Das ist aber ein interessanter Test. Ich liebe Straussenfettseifen, habe mich aber noch nie über die 30%-Marke hinweg getraut. Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt.
Übrigens, tolle Seifen sind bei dem Test entstanden.
Liebe Grüße, Monika
Benutzeravatar
Mona
 
Beiträge: 2819
Registriert: 12.2011
Wohnort: Willebadessen
Geschlecht: weiblich

Re: Straußenfettseifen

Beitrag#16von Ana » 4. Jul 2016, 15:16

rokoud hat geschrieben:konnte ich auch nie - und außer Strauß kommt mir nach wie vor kein tierisches Fett in die Seife. Aber nachdem ich mich lange gesträubt habe, gehören die Straußenseifen jetzt zu meinen absoluten Lieblingsseifen.


Als Vegetarier geht es mir genauso wie rokoud, niiiiienich hätte ich tierische Fette verwendet, aber meine letzte Straußenfettseife ist soooo toll, dass ich mir von der lieben Luci am vergangenen WE nochmal 500 gr hab mitbringen lassen :c015: . Aber andere tierische Fette werde ich trotzdem auch künftig nicht verseifen. Außer Strauß :mrgreen:

Die sind wirklich ganz ganz toll.

Mein Test steht leider noch aus, aber mal sehen, ob ich heute Abend zum Händewaschen komme :c041: :c041: :c041:
Gaaaanz liebe Grüße
Tanja :girlie-hello:

Ana's Titel / Wichtelsteckbrief
Video Fimo-Seifenschalen
Video Streichholzboxen basteln

Ich bewundere die Menschenkenntnis meiner Hündin Ana, sie ist schneller und gründlicher als ich.
Benutzeravatar
Ana
 
Beiträge: 7209
Registriert: 03.2013
Wohnort: Schwerte
Geschlecht: weiblich
.: Telegener Seifenvirus

Re: Straußenfettseifen

Beitrag#17von Ana » 4. Jul 2016, 19:16

So ihr Lieben, hier kommt der erste Teil meines Straußseifentests, nämlich die Anwasch- und Schaumbilder

1. 100% Straußenfett - mäßiger Schaum (wir haben sehr weiches Wasser)
Bild

2. 95% Straußenfett, 5% Rizinus - schäumt feinporig und mehr als Nr. 1
Bild

3. 70% Straußenfett, 25% Babassu, 5% Rizinus - der Schaum ist gaaanz fein cremig und schmusig
Bild

4. 50% Straußenfett, 25% Babassu, 20% Olivenöl, 5% Rizinus - wie Nr. 3
Bild

5. 50% Straußenfett, 25% Babassu, 20% Olivenöl, 5% Rizinus, Kokosmilch - schäumt auch cremig, aber nicht so reich wie Nr. 3+4
Bild

Nach der ersten "schnellen" Wäsche sind Nr. 3 und Nr. 4 vorerst meine Favoriten. Aber mein Test ist noch nicht abgeschlossen.

Lieben Dank auch nochmal an Dich, liebe Helma, für diese tollen Seifchen.

Ich werde in den nächsten Tagen dann mal weitertesten und dann entsprechend berichten.
Gaaaanz liebe Grüße
Tanja :girlie-hello:

Ana's Titel / Wichtelsteckbrief
Video Fimo-Seifenschalen
Video Streichholzboxen basteln

Ich bewundere die Menschenkenntnis meiner Hündin Ana, sie ist schneller und gründlicher als ich.
Benutzeravatar
Ana
 
Beiträge: 7209
Registriert: 03.2013
Wohnort: Schwerte
Geschlecht: weiblich
.: Telegener Seifenvirus

Re: Straußenfettseifen-Test

Beitrag#18von Cloud » 5. Jul 2016, 06:46

Danke für die Schaumbilder. Ein super Einblick. Rein von der Optik her finde ich die 3. am ansprechendsten.
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt. (Arthur Schopenhauer)

Mein Wichtelsteckbrief

Milchseifentest
Benutzeravatar
Cloud
Moderator
 
Beiträge: 4575
Registriert: 09.2013
Wohnort: Hinter den Puppen
Geschlecht: weiblich

Re: Straußenfettseifen-Test

Beitrag#19von Aconita » 5. Jul 2016, 07:52

Wow, interessanter Test.
Ich habe hier auch eine Einölseife aus Straußenfett. Die ist bei der Zugabe der Lauge sofort orange geworden und ist jetzt ziemlich beige. War das bei dir auch so? Und hat der Leim auch so zügig angedickt?
Ich habe bisher immer Straußenseifen mit Rosen gemacht und nie gut marmorieren können. Das habe ich bis zur Einölseife immer aufs Rosen geschoben und nie aufs Straußenfett.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 27325
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Straußenfettseifen-Test

Beitrag#20von Helma » 5. Jul 2016, 08:10

Ja, bei mir wurde sie auch orange.
Mit Straußenfett kann ich auch nicht marmorieren, es dickt einfach zu schnell an. Aber ich habe es trotzdem viel verseift, denn der Schaum ist so herrlich cremig. Meine Haut liebt Straußenfett!
Helma
 
Beiträge: 317
Registriert: 06.2016
Wohnort: Vierhöfen
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste