Aktuelle Zeit: 10. Dez 2016, 23:25

Trockene Avocado

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 162

Trockene Avocado

Beitrag#1von Gabi » 18. Sep 2016, 23:07

Hallo, zusammen!

Letztes Wochenende habe ich mit meiner Schwester gemeinsam eine Seife gesiedet, wieder eine mit frischer Avocado. Nach meiner Vorerfahrung mit vermutlich zu hohen Wasseranteilen bei frischen Zutaten wurde für diese Seife die Avocado aber erstmal getrocknet (püriert bei 80° im Backofen). Das ganze Wasser haben wir nicht raus bekommen, aber sehr viel: am Ende wog das Fruchtfleisch einer ganzen Avocado nur noch 57 g, weniger als die Hälfte vom Ausgangsgewicht.
Bild

Rezept für 450g GFM war:

30% Avocadoöl
20% Palmkernöl
15% Olivenöl
10% Shea
10% Rizi
8% Kabu
5% Lorbeer
2% Bienenwachs

57 g frisch getrocknete Avocado, 90 g Wasser für die Lauge und 1 TL Honig in die Lauge. Die Hälfte des Leims mit Kohle gefärbt, beduftet mit ÄÖ Litsea Cubeba und Benzoe. Arbeitstemperatur 42°C.

Der Leim zog sehr schnell an und musste gespachtelt werden. Es waren nicht mehr alle Luftblasen herauszubekommen. Als Form wurde ein ausgekleidetes Zigarrenkisrchen verwendet.

Trotz der flachen Form hat die isolierte Seife sehr stark aufgeheizt. Und trotz der sehr starken Erhitzung war zu keinem Zeitpunkt irgendwo eine Gelphase erkennbar. Übrigens weder sichtbar noch tastbar: der Inhalt der Form wurde schnell und kontinuierlich fester und heizte dabei auf. Eine vaselineartige Konsistenz war nicht erkennbar.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Avocado

Beitrag#2von Mapmura » 19. Sep 2016, 01:27

Hübsch sieht sie aus! :smilie_girl_103:
Das Avokado trocknen wär mir aber zu viel Aufwand... Wasser reduzieren geht ja auch 😉
Canta y no llores!! :e023:
Benutzeravatar
Mapmura
 
Beiträge: 154
Registriert: 04.2016
Wohnort: Mexiko
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Avocado

Beitrag#3von Gabi » 19. Sep 2016, 08:46

Hallo, Mapmura,

das Fruchtfleisch einer Avocado wiegt so zwischen 100 und 150g. Wenn man die in 450 g GFM unterbringen will, ohne 33% Wasseranteil zu überschreiten, stößt man bei der Wasserreduktion schnell an staubige Grenzen.

Vielleicht ginge NAOH in Avocadopüree, aber so was traue ich mich noch nicht, weil man da nichts sieht :D
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Avocado

Beitrag#4von Mapmura » 19. Sep 2016, 14:13

Naja mir persönlich ist eine halbe Avokado auf 500 Gfm auch genug... Aber trotzdem toller Versuch und Experimentieren find ich ja auch sehr spannend 😊 deshalb :danke1:
Canta y no llores!! :e023:
Benutzeravatar
Mapmura
 
Beiträge: 154
Registriert: 04.2016
Wohnort: Mexiko
Geschlecht: weiblich

Re: Trockene Avocado

Beitrag#5von rokoud » 19. Sep 2016, 14:23

ja, eine interessante Idee, die Avocado zu trocknen!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 23096
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen


web tracker