Aktuelle Zeit: 17. Jan 2017, 16:01

Tropfender Regenbogen und pure Dekadenz ... (Schaumbilder)

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 3
LesezeichenLesezeichen: 14
Zugriffe: 1812

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#11von Perlarina » 24. Mai 2016, 14:52

Die Regenbogentropfen sind dir super gelungen. Wunderschön. :k015:
Liebe Grüße Perlarina


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Perlarina
 
Beiträge: 446
Registriert: 10.2014
Wohnort: Niederösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#12von hotzelchen » 24. Mai 2016, 15:24

Beide wieder superschön, bei dir sehen auch die unifarbenen Seifen immer total edel aus.



LG Simone
Benutzeravatar
hotzelchen
 
Beiträge: 1355
Registriert: 11.2013
Wohnort: Daaden
Geschlecht: weiblich

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#13von Siko » 24. Mai 2016, 15:33

Jaja nicht ganz gelungen ... also ich finds perfekt und wunscherschön, auch die schlichte Schönheit. Kann das unter fishing nach Kompliments laufen ?
Nicht viele schaffen so optische Highlights. :dudu2:

LG siko
Benutzeravatar
Siko
 
Beiträge: 342
Registriert: 12.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#14von Waschkatze » 24. Mai 2016, 15:54

mini69 hat geschrieben:Weil mir am Samstag "verhältnismäßig" günstiges Arganöl in meinen Einkaufswagen gehüpft ist (keine Ahnung wie das passiert ist *pfeif*)


Wenn man einmal nicht aufpaßt, gell? :c015:

Schöne Mittagsnachts-Seifchen :smilie_girl_112:
Benutzeravatar
Waschkatze
 
Beiträge: 2872
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berliner Speckgürtel
Geschlecht: weiblich

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#15von Sylvia » 24. Mai 2016, 16:02

Wie immer,Deine Seifen gefallen mir einfach. Und Deine Rezepte sind einfach toll. Habe ja schon einige nach gesiedet und die sind auch immer gelungen. Danke das Du sie mit uns teilst.
PEACE, LOVE &GOATS
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 893
Registriert: 01.2016
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#16von rokoud » 24. Mai 2016, 16:06

oh, die erste ist wirklich hübsch geworden! Und die zweite ist auch sehr schick! Arganöl mag ich auch sehr gern in Seife, gute Wahl!
Zuletzt geändert von rokoud am 24. Mai 2016, 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 23522
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#17von Lisbeth » 24. Mai 2016, 16:08

Da frisst mich ja gleich die Neugier, wie das Arganöl sich denn so verwäscht :sabber_2: .

Und der Regenbogen ist ja wohl einfach nur toooooooooooooll.
Habe versucht, geduldiger zu werden. Hab's aber wieder aufgegeben. Ging einfach nicht schnell genug.

Grüßle - Lizzy

Wichtelei
Benutzeravatar
Lisbeth
 
Beiträge: 1920
Registriert: 11.2015
Wohnort: Hedwig-Holzbein
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#18von NetteW » 24. Mai 2016, 16:57

Der Bogen der Regen tropft :smilie_denk_10: , wunderschöööön

Arganöl? Ich lerne dazu...
NetteW
 

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#19von cycas » 24. Mai 2016, 17:06

:jc_omg_sign: ...Wie schaffst du es eigentlich, dass deine Seifen immer so schön glatt und makellos aussehen? Einfach göttlich!!
Liebe Grüße cycas :smillies0030:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
cycas
 
Beiträge: 1312
Registriert: 02.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Tropfender Regenbogen und pure Dekatenz ...

Beitrag#20von mini69 » 24. Mai 2016, 17:19

Siko hat geschrieben: Kann das unter fishing nach Kompliments laufen ?


Nö.
Das ist mein Ernst. Ich schrieb ja, dass ich zufrieden bin, auch die Form des Tropfens ist ganz fein geworden, aber die Farbverteilung im Tropfen ist nicht ganz optimal.
Nichts desto Trotz freu ich mich über diese Seife.


Vielen Dank für eure Kommentare, sie freuen mich wirklich sehr. :smilie_happy_076:

Cycas - ich bemühe mich, mit allen mir zur Verfügung stehenden Mitteln, keine und zwar wirklich absolut keine Luft in meinen Leim zu rühren. Das gelingt mir auch nicht immer, aber doch immer wieder. :e020:
Dazu stelle ich den Stabmixer schon in die noch warmen, geschmolzenen Fette, schau dass sich unten in der Wölbung keine Luft mehr befindet (klopfe damit ein paar Mal auf), schalte in ein und lass ihn ein paar Runden in den Fetten drehen und warte dann solange, bis alle Luftblasen an der Oberfläche verschwunden sind.
Auch gebohrte Löcher im Stabmixer können helfen, allerdings hab ich bei meinem neuen Stabmixer keine mehr gebohrt und es klappt auch so wunderbar.
Liebe Grüße Claudia
Benutzeravatar
mini69
Moderator
 
Beiträge: 23001
Registriert: 12.2011
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich
.: Seifendiva

VorherigeNächste

web tracker