Aktuelle Zeit: 25. Jan 2017, 00:17

Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Moderatoren: bemike, corinna, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 786

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#11von lessien » 21. Mai 2015, 15:12

Sieht so richtig schön nach Natur aus, toll :connie_5: Das Rot der Johanniskrautblüten ist sehr interessant. Ich hab ja noch die Blüten von Dir, die schwimmen noch im Alkohol. Meinst Du die könnte ich auspressen und in ein Seifchen tun und dann bleiben sie rot?
Viele Grüße
lessien

Hier arbeite ich
Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
 
Beiträge: 4845
Registriert: 12.2012
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Geschlecht: weiblich

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#12von diwest » 21. Mai 2015, 17:26

Genau die habe ich in Alprincetons Seifenangeber-Regal gesehen. (Ich musste sie wieder zurücklegen :smilie_happy_076: )
Sie gefällt mir gut, weil sie so unerwartet glatt ist.
Der Duft ist klasse!
Viele Grüße,
Dirk

Lord, give me coffee to change things I can change.
And give me whisky to accept things I can't change.

Wie Diwest zu seinem Titel kam
Fastfrauenversteher
Benutzeravatar
diwest
 
Beiträge: 1279
Registriert: 09.2012
Wohnort: D und CH
Geschlecht: männlich
.: Fastfrauenversteher

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#13von Brycha » 21. Mai 2015, 18:07

diwest hat geschrieben:Genau die habe ich in Alprincetons Seifenangeber-Regal gesehen. (Ich musste sie wieder zurücklegen :smilie_happy_076: )

Hat sie Taschenkontrollen durchgeführt? :mrgreen:

Die Seife ist aber wirklich schön. Frauenmantelkraut habe ich bei mir extra für Seife angepflanzt; ich müsste da auch mal wieder pflücken...
Benutzeravatar
Brycha
 
Beiträge: 18289
Registriert: 12.2011
Wohnort: Zwischen den Meeren
Geschlecht: weiblich
.: Seifenbardin von der Schlei

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#14von just puli » 21. Mai 2015, 20:39

Ja! So eine Seifchen erobert Herzen! Ich bin entzückt!
Hast Du getrocknete Johannisblüten genommen? Und bleiben die so rot oder werden sie auch braun, habt Ihr da Erfahrungen?

Und der Duft ist mit Sicherheit gnadenlos gut.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3856
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#15von Aconita » 21. Mai 2015, 21:33

Ich freue mich, dass sie euch gefällt.
lessien hat geschrieben:Sieht so richtig schön nach Natur aus, toll :connie_5: Das Rot der Johanniskrautblüten ist sehr interessant. Ich hab ja noch die Blüten von Dir, die schwimmen noch im Alkohol. Meinst Du die könnte ich auspressen und in ein Seifchen tun und dann bleiben sie rot?
Da ist die Farbe wohl weitgehend im Alkohol. Ich befürchte, das würde nicht intensiv genug und du könntest mit andickendem Seifenleim Ärger kriegen.

diwest hat geschrieben:Genau die habe ich in Alprincetons Seifenangeber-Regal gesehen. (Ich musste sie wieder zurücklegen :smilie_happy_076: )
Sie gefällt mir gut, weil sie so unerwartet glatt ist.
Der Duft ist klasse!
Ja, den mag ich auch sehr gern. Hättest du mal was gesagt, hätte ich bestimmt noch eins über gehabt. :e020:

just puli hat geschrieben:Hast Du getrocknete Johannisblüten genommen? Und bleiben die so rot oder werden sie auch braun, habt Ihr da Erfahrungen?
Die Blüten waren getrocknet aus dem letzten Jahr. Die Farbe kommt am besten heraus, wenn man die Blüten nicht in Öl einlegt, sondern sie mit Wasser anfeuchtet und in den angedickten Leim gibt. Bei dieser hier hat es auch mit kurzem pürieren in Öl geklappt. Beim längeren Mazerieren läuft die Farbe so aus.Nachlesen kann man die verschiedenen Versuche zur Johaniskrautseife hier. Die roten Punkte bleiben einige Zeit schön rot, werden aber irgendwann immer brauner.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 26238
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#16von Snoopy » 21. Mai 2015, 22:44

Die Seife ist ganz nach meinem Geschmack! :sabber_2:
Benutzeravatar
Snoopy
Moderator
 
Beiträge: 10952
Registriert: 12.2011
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: weiblich

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#17von just puli » 22. Mai 2015, 11:15

Ganz klar ich werde im Sommer ein Johanniskrautseifchen sieden. Danke für den Link!! Johanniskraut liebe ich einfach, mache schon seit Jahren immer wieder Rotöl. Im Sommer bin ich wieder im Taunus und es gibt massenhaft Johanniskraut - das richtige.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3856
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#18von Jolly » 22. Mai 2015, 13:28

Oh, die mag ich! Das ist eine richtig schöne Naturseife geworden mit tollen Inhaltsstoffen.
Ich glaub, sie riecht auch herrlich - ich liebe Litsea!
Diese Seife schreit ganz laut nach Nachsieden, die Kräuter hätt ich alle da :D
Benutzeravatar
Jolly
 
Beiträge: 1999
Registriert: 06.2013
Wohnort: Nähe Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#19von lessien » 22. Mai 2015, 17:12

Aconita hat geschrieben:Da ist die Farbe wohl weitgehend im Alkohol. Ich befürchte, das würde nicht intensiv genug und du könntest mit andickendem Seifenleim Ärger kriegen.


Hmm...oki. Ich werde die Blüten da mal rausfischen und guggen, wie sie dann aussehen. Schade, ich dachte ich bekomme nun auch schöne rote Punkte *g
Viele Grüße
lessien

Hier arbeite ich
Benutzeravatar
lessien
Forenhändler
 
Beiträge: 4845
Registriert: 12.2012
Wohnort: Im Revier der Austernfischer in Wilhelmshaven
Geschlecht: weiblich

Re: Walpurgisseife mit dreierlei Kräutlein

Beitrag#20von Aconita » 22. Mai 2015, 17:39

Lessing, musst du probieren. Ich weiß es nicht, weil ein Teil des Farbstoffs schon im Alkohol ist.

Macht sie nur gern nach. Etwas natürlicheres wie Kräuterseife mit ÄÖ kann ich mir nicht vorstellen.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 26238
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker