Aktuelle Zeit: 28. Mär 2017, 00:21

Winter-Salbei....

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 589

Winter-Salbei....

Beitrag#1von StoneFlower » 8. Jan 2017, 20:58

...mit Schönheitsfehlern

Zuerst ein kleiner Schwenk in die Vergangenheit
StoneFlower hat geschrieben:
hüttelputz hat geschrieben:das schreit ja sozusagen nach einer Testseife, wo die Salbeiblätter nur einen Tag zeihen durften..... anfix****

Ähm....Ich versuche es im Kopf zubehalten. Auf Arbeit war es nur ne Versuchsherstellung und auf Balkonien habe ich keinen Salbei.... :a050:

Aber wenn der Winter naht werde ich dran denken....Obwohl Wintersalbei und Sommersalbei (also den Erntezeitpunkt betreffend) sich geruchlich schon unterscheiden.... :mrgreen:
(Quelle)


Also Hüttelputz hier kommt nun eine Salbei-Sole mit 1,5 Tagen Ziehzeit....

Letzten Donnerstag wurde auf Arbeit der erste Salbei dieses Winters verarbeitet. Morgens selbst mit Kollegen vom Beet geschnitten (das vorher per Besen vom Schnee befreit wurde). Da für Arzneimittelauszüge nur einwandfreie, makellose Blätter infrage kommen, gab es natürlich auch einen Haufen "Abfall".
Das meiste davon hat eine Kollegin für ihre "Gäule" mitgenommen und ich habe mir nur 2 Handvoll erbeten.

Abends dann 50g Salbeiblätter mit 300g Distel h.o. püriert.
Da dann Drei-König so schön sonnig war, habe ich da lieber das Wintersonnenwetter genossen als zu seifeln...

So entstand dann am 07.01. der Winter-Salbei:

Bild

Bild

Bild
Leider sind die Farben auf dem Foto nicht ganz so rausgekommen wie sie sollten-es ist ein dunkles olivgrün mit einem leichten Braunstich.

Orientiert habe ich mich an einem Rezept aus den palmölfreien Rezepten, was ich leicht abgewandelt habe (Klick - "einfach tierisch")

Innere Werte sind Distel h.o., Babassu, Schweineschmalz und Rizinus...dann etwa 7,7% Salbeiblätter/-triebspitzen und 1/3 gesättigte Sole bei einer GFM von 652g

Leider wurde es ihr im Ofen etwas zu heiß....
Was muss ich Rindviech auch die Temperatur nen Tick höher stellen... :a025:
....so ist sie nun etwas pockennarbig, duftet aber wunderbar.... :connie_5:

Danke fürs Lesen und Betrachten und ich freue mich auf Eure Kommentare :hallo3:



Tante Edith hat noch Rechtschreibfehler entdeckt....
...und am 20.02.2017 an die neuen Rezepturregularien angepasst.
Zuletzt geändert von StoneFlower am 20. Feb 2017, 19:10, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
StoneFlower
 
Beiträge: 1724
Registriert: 01.2016
Wohnort: ...im dem Ländle der Drei Kaiserberge...
Geschlecht: weiblich

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#2von UlrikeB. » 8. Jan 2017, 21:03

das ist ja toll - ich hätte nicht gedacht, dass man den Salbei noch riechen kann....muss morgen direkt mal schauen, ob mein Salbei die Kälte überstanden hat, dann probier ich das auch mal aus. viel Freude an deinen Seifen!!
Liebe Grüße von Ulrike
UlrikeB.
 
Beiträge: 149
Registriert: 11.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#3von StoneFlower » 8. Jan 2017, 21:12

Der Salbei riecht im Winter harziger und nicht so stark alles verströmend wie im Sommer.
Liebe Grüße, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
StoneFlower
 
Beiträge: 1724
Registriert: 01.2016
Wohnort: ...im dem Ländle der Drei Kaiserberge...
Geschlecht: weiblich

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#4von yogablümchen » 8. Jan 2017, 21:19

Erst mal zum Trösten. Das mit dem Tick höher drehen habe ich gestern auch hinbekommen und prompt pockennarbige Seife erhalten. Allerding auf der Heizdecke gewärmt.

Aber ich finde bei deiner passen die kleinen Dellen irgendwie doch gut zum natürlichen Look.
Ich würde gerne mal Mäuschen sein und daran schnuppern.

Auf jeden Fall finde ich sie prima.
Liebe Grüße vom yogablümchen :connie_5:
http://yogabluemchens.blogspot.com
Flott Matfett Verseifungstabelle
Benutzeravatar
yogablümchen
 
Beiträge: 4611
Registriert: 12.2011
Wohnort: Berlin
Geschlecht: weiblich
.: Schleimweltmeister 2012

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#5von rokoud » 8. Jan 2017, 21:47

ein tolles Braun ist es geworden!
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 24725
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#6von StoneFlower » 8. Jan 2017, 21:51

rokoud hat geschrieben:ein tolles Braun ist es geworden!

Ist ja mehr ein Olivebraun also schon mit grün dabei....leider war das Fotowetter heute bescheiden... :a050:

Danke für Eure Kommentare und aufmunternden Worte... :f010:
Liebe Grüße, StoneFlower


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
StoneFlower
 
Beiträge: 1724
Registriert: 01.2016
Wohnort: ...im dem Ländle der Drei Kaiserberge...
Geschlecht: weiblich

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#7von sidbabe » 9. Jan 2017, 08:18

oh toll WinterSalbeiSeife :girlherzblink: :2_girlie2_1:, sie sieht toll aus, so wie eine Naturseife eben ausschauen
soll! Danke fürs Zeigen und für den Tip im Winter Salbei zu verarbeiten :augenzucken:
Kommt auf meine TodooListe :drehstuhl:
Grüßli
Tina


Putzen oder Sieden - das ist die hier die Frage.
aber wir alle kennen die Antwort^^


Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
sidbabe
 
Beiträge: 1978
Registriert: 05.2016
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#8von Bigisue » 9. Jan 2017, 08:51

Gefällt mir sehr gut.
Wer nix arbeitet macht auch keine Fehler
Bigisue
 
Beiträge: 859
Registriert: 08.2016
Wohnort: Franken
Geschlecht: weiblich

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#9von hüttelputz » 9. Jan 2017, 09:17

Ohhh, Du hast es gemacht! :smilie_happy_077:
Und diese Schäfchen :c041: zu goldig.

Ich finde die toll, und werde mal im Garten ein verfrösteltes Salbeiblatt probeschnuppern, für die ungefähre Vorstellung. Aber zum Ernten wirds wohl hier nicht langen.
LG aus dem Lungau
Andrea


Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
hüttelputz
 
Beiträge: 4371
Registriert: 10.2014
Wohnort: Salzburger Lungau
Geschlecht: weiblich

Re: Winter-Salbei....

Beitrag#10von Rosa Mariechen » 9. Jan 2017, 09:29

Ich habe leider keinen Garten,daher wird es schwierig, an Wintersalbei zu kommen. Aber Dein Rezept hört sich so interessant an, dass ich mich mal umhöre. Könnte ich auch den Salbei im Öl pürieren und dann bis zur Verwendung einfrieren? Ich stelle mir den Salbeiduft im Bad ganz toll vor.

Ein schönes Seifchen hast du da gemacht. Und die Schafform finde ich immer besonders toll.
LG, Rosa Mariechen
Benutzeravatar
Rosa Mariechen
 
Beiträge: 124
Registriert: 12.2016
Geschlecht: weiblich

Nächste