Aktuelle Zeit: 27. Feb 2017, 19:09

Ziegenmilchseifen

Moderatoren: corinna, bemike, mini69, lacky

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 239

Ziegenmilchseifen

Beitrag#1von Bigisue » 19. Dez 2016, 11:00

Am Wochenende hab ich nen Liter Ziegenmilch aufgemacht. Daraus sind diese hier entstanden. Der Rest der Milch friere ich jetzt ein...

Bild


Von links nach rechts
Kaffeeseife OHP , mit Tonerde gefärbte Seife CP,
Swirlversuch CP, Lavendelseife OHP ,
milde Seife OHP und milde Seife CP
Zuletzt geändert von Bigisue am 19. Dez 2016, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nix arbeitet macht auch keine Fehler
Bigisue
 
Beiträge: 719
Registriert: 08.2016
Wohnort: Franken
Geschlecht: weiblich

Re: Ziegenmilchseifen

Beitrag#2von Räsal » 19. Dez 2016, 13:45

Die schauen aber schick aus 😊
Ich hab noch nie mit Milch gearbeitet, verzeih also meine Neugier.
Hast du die Milch als Laugenflüssigkeit hergenommen oder danach dazu gegeben?
Räsal
 
Beiträge: 8
Registriert: 11.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ziegenmilchseifen

Beitrag#3von just puli » 19. Dez 2016, 13:58

Feine Seifchen. Ich sollte auch mal wieder mit MIlch was machen. Ist ja auch kalt genug um sie zum nichtgelen raus zu stellen und ein paar Milcheiswürfel ruhen noch im Gefrierfach.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3978
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Ziegenmilchseifen

Beitrag#4von Bigisue » 19. Dez 2016, 14:17

Danke euch
Räsal ich habe die Lauge 1:1 mit Wasser angesetzt und die restliche Flüssigkeit als Ziegenmilch in die Öle püriert. Dann die fertige Lauge wie immer zu den Ölen geben.
Wer nix arbeitet macht auch keine Fehler
Bigisue
 
Beiträge: 719
Registriert: 08.2016
Wohnort: Franken
Geschlecht: weiblich

Re: Ziegenmilchseifen

Beitrag#5von Seefen » 19. Dez 2016, 14:36

Hallo
ich verarbeite die Milch immer mit dem NaOH zur Lauge, die Milch am Tag vorher ins Gefriehrfach. Genau so wie beim wasser auch vorgehen :)
Seefen
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Ziegenmilchseifen

Beitrag#6von Gabi » 19. Dez 2016, 17:11

Einen ganz schönen Produktivitätsschub hattest du da offensichtlich am Wochenende! Ich bin auch gerade dabei, öfter mal mit Ziegenmilch zu experimentieren, allerdings in Pulverform: bin schon gespannt, wie die sich nach der Reifezeit waschen! Von deinen gefällt mir die weiße am besten: so eine schöne Form, und bei der Farbe (ich mag dieses cremige sehr gerne) denkt man auch gleich an die Milch darin.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 1095
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Ziegenmilchseifen

Beitrag#7von Skyler » 19. Dez 2016, 21:03

Da warst ja richtig fleissig und schön sehen sie auch aus!
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 2017
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Ziegenmilchseifen

Beitrag#8von Bigisue » 20. Dez 2016, 11:48

Danke euch für die lieben Kommentare.
Ja nachdem ich schon wieder zwei Wochen flach gelegen war musste das sein. Seife machen ist ein Ausgleich für alles. Ich könnte eine nach der anderen machen...
Wer nix arbeitet macht auch keine Fehler
Bigisue
 
Beiträge: 719
Registriert: 08.2016
Wohnort: Franken
Geschlecht: weiblich


web tracker