Aktuelle Zeit: 20. Jan 2017, 19:05

Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Moderatoren: Aconita, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 502

Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#1von Lucy » 9. Jun 2016, 18:48

:smilie_girl_112: hab mal ein Frage an euch. Meine Schwiegertochter hatte gestern eine Weisheitszahn - OP. Seitdem kühlt sie fleissig, hat aber heute eine Monsterbacke. :smilie_girl_004: Was könnte man unterstützend geben zur Linderung und schnelleren Heilung? Sie sagt auch das alles warm ist und spannt? Hab jetzt erst mal Kamillentee gekocht und einen starken Kamillenaufguss zum spülen nachher.
Benutzeravatar
Lucy
 
Beiträge: 6428
Registriert: 12.2011
Wohnort: wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#2von Rea » 9. Jun 2016, 18:57

Oje die Arme - ich hab das mit allen vier W-Zähnen hinter mir... aber am nächsten Tag war nie was warm! :smilie_girl_004:

Kamille zum Spülen ist schonmal gut, und gut kühlen auch. Arnika hab ich damals auch noch genommen.
Aber wenn da bis Morgen keine Besserung eintritt, muss unbedingt der Arzt draufschauen! Bei Schmerzen würde ich da jetzt Tabletten nehmen, hemmt auch evtl. eine Entzündung.

Gute Besserung an die Arme!
Liebe Grüße,
Rea
Benutzeravatar
Rea
Admin
 
Beiträge: 22175
Registriert: 12.2011
Wohnort: Schwäbische Toskana
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#3von LittleBubble » 9. Jun 2016, 18:57

Solltet mal vorbeugend Fieber messen. Ansonsten ist Salbei sehr gut, aber eigentlich ist es bei Weisheitszähnen oft so das es schmerzt und die Bäckchen etwas brauchen zum abschwellen. Auf jeden Fall weiter kühlen und sie wird ja für die Nacht ein Schmerzmedikament bekommen haben. Gute Besserung der Schwiegertochter.

LG LittleBubble
LittleBubble

Für die Welt bist Du nur irgendjemand, aber für Irgendjemand bist du die Welt.

Wichteln
Benutzeravatar
LittleBubble
 
Beiträge: 3236
Registriert: 10.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#4von Lucy » 9. Jun 2016, 19:09

Vielen lieben Dank.

Rea hat geschrieben: Kamille zum Spülen ist schonmal gut, und gut kühlen auch. Arnika hab ich damals auch noch genommen.
Aber wenn da bis Morgen keine Besserung eintritt, muss unbedingt der Arzt draufschauen! Bei Schmerzen würde ich da jetzt Tabletten nehmen, hemmt auch evtl. eine Entzündung.

Gute Besserung an die Arme!


Rea, wie hast du die Arnika genommen, als Globuli?

LittleBubble hat geschrieben: Solltet mal vorbeugend Fieber messen. Ansonsten ist Salbei sehr gut, aber eigentlich ist es bei Weisheitszähnen oft so das es schmerzt und die Bäckchen etwas brauchen zum abschwellen. Auf jeden Fall weiter kühlen und sie wird ja für die Nacht ein Schmerzmedikament bekommen haben. Gute Besserung der Schwiegertochter.

LG LittleBubble


Schmerzmedikamente hat sie und wir kühlen auch fleissig. Ja, das es ein Weilchen dauert ist klar, ich wollte aber nur versuchen das man es itrgendwie lindert und die Heilung eventuell schneller vorantreibt. :c015:
Benutzeravatar
Lucy
 
Beiträge: 6428
Registriert: 12.2011
Wohnort: wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#5von Soifakachl » 9. Jun 2016, 19:39

Mir hat man damals alle 4 Weisheitszähne auf einmal raus operiert. Ich hatte überhaupt keine Probleme. Allerdings habe ich die Kühlpacks gleich ins Eck geschmissen. Denn die haben mir höllisch weh getan.

Man machte mich darauf aufmerksam, dass dann alles anschwellen und grün und blau werden würde. Aber genau das Gegenteil war der Fall. Mir ging es schon am nächsten Tag blendend.

An eurer Stelle würde ich den Doc anrufen.
Liebe Grüße aus dem Donautal!

Die Soifakachl ;-)
Benutzeravatar
Soifakachl
 
Beiträge: 1333
Registriert: 05.2015
Wohnort: Donautal
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#6von Cloud » 9. Jun 2016, 20:13

Die Schwellung dürfte morgen schon das Maximum erreicht haben und von da an abschwellen.
Spülen musste ich auch, als mir meine Weisheitszähne herausgenommen wurden. Leider weiß ich nicht mehr wie das damals hieß. Aber Kamillentee oder Salbei sind auch gut.
Hatte sie zufällig schon ihren Kontrolltermin? Im Zweifelsfall einfach beim Arzt vorstellen.
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt. (Arthur Schopenhauer)

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Cloud
Moderator
 
Beiträge: 4228
Registriert: 09.2013
Wohnort: Hinter den Puppen
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#7von Rea » 9. Jun 2016, 20:14

Ja, Arnikaglobuli - die hab ich immer im Haus.
Liebe Grüße,
Rea
Benutzeravatar
Rea
Admin
 
Beiträge: 22175
Registriert: 12.2011
Wohnort: Schwäbische Toskana
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#8von cycas » 9. Jun 2016, 21:18

Mit dem Spülen aber nicht übertreiben! Nur nach dem Essen soll man vorsichtig spülen...
Ich würd auch auf Fieber achten, aber dicke Bäckchen sind leider normal. Im Zweifel einfach beim Zahnarzt anrufen...
Liebe Grüße cycas :smillies0030:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
cycas
 
Beiträge: 1314
Registriert: 02.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#9von n2010nk » 9. Jun 2016, 21:32

cycas hat geschrieben:Mit dem Spülen aber nicht übertreiben! Nur nach dem Essen soll man vorsichtig spülen...
Ich würd auch auf Fieber achten, aber dicke Bäckchen sind leider normal. Im Zweifel einfach beim Zahnarzt anrufen...


Genau das wollte ich schreiben. :smilie_girl_112:
Bitte nur nach dem Essen vorsichtig spülen. Das Spülwasser darf nicht zu heiß sein. Kühlen von außen, kein Sport treiben, nicht rauchen, kein Alkohol. Und morgen zum Zahnarzt gehen.
Gute Besserung für die Schwiegertochter. :connie_5:
Es gibt noch gute Traumeel-Tropfen, die gegen Schwellung sind und Wundheilung unterstützend wirken. Arnika Globuli sind auch gut.
Ich habe mal beim Zahnarzt gearbeitet. :c015:
Liebe Grüße,
Natalia

Ich weiß überall in der großen Lebenswüste irgendeine schöne Oase zu entdecken.
Heinrich Heine
Benutzeravatar
n2010nk
 
Beiträge: 322
Registriert: 02.2014
Wohnort: Heidelberg
Geschlecht: weiblich

Re: Dicke Backe nach Weisheitszahn - OP

Beitrag#10von Susi63 » 9. Jun 2016, 22:44

Kühlen , spülen mit desinfizierender Spülung, und auf keinen Fall Milch, Joghurt oder sowas essen oder trinken
hat mein Sohn damals gemacht und es hat sich völlig entzündet
wenn es morgen immer noch heiß ist würde ich zum Arzt gehen,das Wochenede steht vor der Tür und da wird es dann schwierig mit Arzt
ich wünsche gute Besserung
die Arnikaglobuli kann ich auch nur empfehlen
lg Susi
Wohin du auch gehst,geh' mit deinem ganzen Herzen .
( Konfuzius)

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Susi63
 
Beiträge: 2236
Registriert: 02.2012
Wohnort: Schwarzwald
Geschlecht: weiblich
.: Gästeseifchen

Nächste

web tracker