Aktuelle Zeit: 7. Dez 2016, 15:29

Goldrute

Moderatoren: Aconita, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 622

Re: Goldrute

Beitrag#11von cycas » 11. Sep 2016, 11:45

:smilie_girl_112: Ah super! Jetzt müsste man nur noch abwarten, ob das Gelb auch so bleibt...
So siehts aber schonmal sehr gut aus! Vielen Dank für den Test! :f010:
Liebe Grüße cycas :smillies0030:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
cycas
 
Beiträge: 1210
Registriert: 02.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Goldrute

Beitrag#12von Irene » 12. Okt 2016, 15:15

Hallo!
Warum soll denn die schöne Blüte in die Seife? :dudu2:
Ein Hexen- oder Kräuterbuschen mit 9erlei Kräutern, die man zum Trockenen verkehrt aufhängt , zu einem schönen Buschen formt und daheim an einem dekorativen Ort wirken lässt. Geweiht oder nicht, beschützt er angeblich das Haus - ähnlich den Palmkatzerln - das ganze Jahr. Ein wunderschöner Gruss vom Sommer, wenn die triste Zeit kommt!
Goldrute, Rainfarn, Rosen, Schafgarbe, Wilde MÖhre, Wermuth, Beifuss, Johanniskraut, Lavendel zB.
Zur nächsten Saison verbrennt man den alten Buschen.
Liebe Grüsse
Irene :smilie_girl_112:
Irene
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Goldrute

Beitrag#13von cycas » 12. Okt 2016, 15:59

Na, weil das hier ein Seifenforum ist und wir alles mögliche halt in Seife hauen... :mrgreen:
Liebe Grüße cycas :smillies0030:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
cycas
 
Beiträge: 1210
Registriert: 02.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Goldrute

Beitrag#14von Irene » 12. Okt 2016, 16:17

cycas hat geschrieben:Na, weil das hier ein Seifenforum ist und wir alles mögliche halt in Seife hauen... :mrgreen:


So kann man sich irren.... und ich dachte doch glatt, der thread heisst Kräuter und Heilpflanzen....
Irene
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Goldrute

Beitrag#15von duftrausch » 12. Okt 2016, 16:51

Mit Goldrute färbe ich Wolle in wunderbares goldgelb und dabei duftet es auch noch so gut. Goldrute als Tee ist auch noch gut gegen Blasenentzündung.
In Seife geht's natürlich auch :mrgreen:
Dreambird-Stricker
Benutzeravatar
duftrausch
 
Beiträge: 1670
Registriert: 12.2011
Wohnort: Mannheim
Geschlecht: weiblich

Re: Goldrute

Beitrag#16von cycas » 12. Okt 2016, 17:53

Irene hat geschrieben:
cycas hat geschrieben:Na, weil das hier ein Seifenforum ist und wir alles mögliche halt in Seife hauen... :mrgreen:


So kann man sich irren.... und ich dachte doch glatt, der thread heisst Kräuter und Heilpflanzen....

Das sollte doch nur ein Witz sein... (eine kleine Anspielung auf das verrückte Dasein von Seifensiedern)
Ich finds toll, dass du Tipps gibts, was man noch schönes (und sinnvolleres) aus der Goldrute rausholen kann. Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit um mich mit Kräutern/Heilpflanzen zu beschäftigen...ein wirklich sehr spannendes Gebiet... :girlja:
Liebe Grüße cycas :smillies0030:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
cycas
 
Beiträge: 1210
Registriert: 02.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Goldrute

Beitrag#17von Irene » 12. Okt 2016, 19:44

cycas hat geschrieben:
Irene hat geschrieben:
cycas hat geschrieben:Na, weil das hier ein Seifenforum ist und wir alles mögliche halt in Seife hauen... :mrgreen:


So kann man sich irren.... und ich dachte doch glatt, der thread heisst Kräuter und Heilpflanzen....

Das sollte doch nur ein Witz sein... (eine kleine Anspielung auf das verrückte Dasein von Seifensiedern)
Ich finds toll, dass du Tipps gibts, was man noch schönes (und sinnvolleres) aus der Goldrute rausholen kann. Ich wünschte, ich hätte mehr Zeit um mich mit Kräutern/Heilpflanzen zu beschäftigen...ein wirklich sehr spannendes Gebiet... :girlja:


Ich mache seit gut 13 Jahren Seifen und Cremen. Nebenbei beschäftige ich mich mit Kräutern und ein wenig Esoterik.
ZB Schwemmholz zu sammeln und jetzt im Herbst zu dekorieren ist ebenfalls eine wundervolle Sache. Man kann ähnlich wie beim Seifensieden unglaublich kreativ sein.
In die Seife gebe ich schon lange keine Kräuter mehr. Es hat sich nicht wirklich bewährt.
Lange habe ich auch davon geträumt, endlich meinen Wünschen nach Nähe zur Natur nachkommen zu können. Nun, in der Pension kann ich das - endlich.
Somit - nix für ungut!
LG
Irene
Irene
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Goldrute

Beitrag#18von Meggi » 13. Okt 2016, 08:45

Hallo!

Ich habe letztes Jahr die gelben Blüten von Goldrute verseift. Ich habe die Blütenrispen in Öl püriert und das Ganze ein paar Tage ziehen lassen. Die Seife war Anfangs so wunderbar tief Sonnengelb mit einem Hauch Grün, dass ich sie mit einer goldenen Sonne bestempelt habe und sie "Spätsommersonne" taufte.

Inzwischen ist die Seife beige und die enthalten Kräuterstückchen sind braun. Alles mit einem Grünstich. Die Seife ist trotzdem noch irgendwie schön und wäscht sich prima.

Bild

Viele Grüße
Claudia
Benutzeravatar
Meggi
 
Beiträge: 159
Registriert: 01.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Goldrute

Beitrag#19von cycas » 13. Okt 2016, 11:04

Das dacht ich mir fast, dass das Gelb nicht ewig hält. Aber sie sieht trotzdem wunderschön aus und die Sonne passt richtig gut dazu!!
Vielen Dank fürs Zeigen! Eine wirklich tolle Seife...
Liebe Grüße cycas :smillies0030:

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
cycas
 
Beiträge: 1210
Registriert: 02.2016
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker