Aktuelle Zeit: 7. Dez 2016, 11:34

Notfall ÄÖmischung

Moderatoren: Aconita, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 7
LesezeichenLesezeichen: 36
Zugriffe: 3113

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#21von santu » 3. Mai 2016, 18:50

Klingt genial - leider hab ich bei der letzten Bestellung mir nur eines der beiden teurenÄÖ's gegönnt - Immortelle fehlt mir noch. Aber ich hab das Kraut im Garten - könnte ich mir davon einen Extrakt fabrizieren?

Edit sagt, ich hab vergessen Danke zu sagen - Danke Selea fürs Teilen
Liebe Grüße Sabine
Benutzeravatar
santu
 
Beiträge: 27
Registriert: 01.2014
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#22von Selea » 3. Mai 2016, 18:53

Gerne.
Aber der Extrakt hat andere Wirkstoffe, da weiss ich nicht, wie es wirkt. Du kannst aber mal Kompressen mit dem Extrakt machen, das müsste funzen.
Liebe Grüße Selea
Versuch macht kluch!

Seleas Abkürzungen
Benutzeravatar
Selea
 
Beiträge: 1778
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#23von lisken » 3. Mai 2016, 23:36

Danke für dieses tolle Rezept liebe Selea, ich suche schon länger nach einem wirksamen Ersatz für Heilsalben aus der Apotheke für offene Wunden, den ich auch ohne ausgeprägte Rührkenntnisse umsetzen kann :smilie_girl_112:
lisken
 
Beiträge: 357
Registriert: 12.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#24von wildrosenfrau » 4. Mai 2016, 04:35

ja, ich kenne diese Mischung auch, "Super Arnika" steht bei mir im Verbandschrank - meine kleine Tochter, die hat dauernd blaune Felcken und braucht sie häufig.
In der Aromatherapie gilt insbesondere die Imortelle als "Super- Arnika", weil es sowohl bei seelischen als auch körperlichen Verletzungen stark wundheilend wirkt.
Ja, das ist eine sehr schöne Mischung!
Herzliche Grüße Wildrosenfrau


Aus jedem Tag das Beste machen!

Mein Wichtelbrief
Benutzeravatar
wildrosenfrau
 
Beiträge: 1772
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#25von Selea » 4. Mai 2016, 08:01

lisken hat geschrieben:Danke für dieses tolle Rezept liebe Selea, ich suche schon länger nach einem wirksamen Ersatz für Heilsalben aus der Apotheke für offene Wunden, den ich auch ohne ausgeprägte Rührkenntnisse umsetzen kann :smilie_girl_112:


Du kannst mit dem lecithingranulat (lg) ein schönes heilfluid herstellen, das geht auch als anfänger. Oder noch einfacher, shea, amarant oder avellanaöl mit bienenwachs(bw) aufschmelzen in einen tiegel abfüllen und bei ca. 40 grad die äös zugeben. Dann hast eine salbe.
Oder du nimmst einfach das öl ;-) Nur manchmal lassen kinder ihre wunden nicht anfassen und reinigen. Dann ist eine salbe toll, die du auf eine kompressen aufträgst und einfach auf die wunde legst. Noch fixieren und nach ein paar stunden entfernen und du wirst sehen, es ist schon fast wieder gut und du darfst dann auch mit dem öl dran :smilie_happy_076:

Genaue rezepte für salbengrundlagen müsste ich raus suchen oder du schaust mal hier im forum.
Liebe Grüße Selea
Versuch macht kluch!

Seleas Abkürzungen
Benutzeravatar
Selea
 
Beiträge: 1778
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#26von christa » 4. Mai 2016, 08:29

Selea hat geschrieben: Nur manchmal lassen kinder ihre wunden nicht anfassen und reinigen

Da hilft am besten ein kleines Fläschchen mit Rosenhydrolat, sprüht man auf die frische Wunde, dadurch wird sie gereinigt und hat auch antiseptische Wirkung.
Vor allem aber haben die Kinder Ablenkung und was ganz wichtig ist Zuwendung und lassen dann eher zu die kleine Verletzung weiter zu versorgen.
Liebe Grüße
Christa
Benutzeravatar
christa
 
Beiträge: 522
Registriert: 12.2011
Wohnort: Oberösterreich
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#27von Selea » 4. Mai 2016, 08:32

Das stimmt, aber unterwegs ist mir eine salbe lieber. Salbe auf pflaster, pflaster auf wunde und weiter gehts. Zu hause ist das aber gut machbar, das mit dem rosenwasser. Du kannst die äös sogar ins rosen wasser geben, erst pur sprühen, dann mit äö....auch ne möglichkeit. Wir werden hier noch perfekte ersthelfer ;-)
Liebe Grüße Selea
Versuch macht kluch!

Seleas Abkürzungen
Benutzeravatar
Selea
 
Beiträge: 1778
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#28von lisken » 4. Mai 2016, 10:01

Vielen Dank ihr Lieben, das sind ja ganz tolle Tipps :smilie_girl_112:
Eine einfache Salbe mit Shea und BW mit entsprechenden ÄÖ's werde ich ausprobieren, als Spray in Hydrolat klingt auch super, reicht es vorher einmal zu schütteln oder müsste da ein Lösungsvermittler mit rein?
lisken
 
Beiträge: 357
Registriert: 12.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#29von Regina » 4. Mai 2016, 10:44

Kannst du jedenfalls, Babbelnich, außer du hast eine Korbblütlerallergie, dann musst du die Immortelle weglassen.
Gegen blaue Flecken hilft eigentlich nur die Immortelle und sonst nur die Zeit.

Der Tip ist aber nicht wirklich von mir, ich habe ihn aus dem Buch Praxis Aromatherapie von Werner/Braunschweig. Das Buch ist sehr empfehlenswert. Da ist die Notfallmischung für Wunden aus diesen 3 Ölen zu gleichen Teilen beschrieben. Ich nehme nur gerne Lavendel, also habe ich den Lavendelanteil erhöht.
Ich habe diese Notfallmischung vor einigen Jahren mutig getestet. Ich habe mir mit der Wurstschneidemaschine einen Teil der Fingerkuppe abgeschnitten, der hing gerade noch an der Haut. Ab ins Krankenhaus, röntgen, reinigen und nicht nähen, sondern nur kleben. Zu Hause habe ich den Verband entfernt und diese Mischung pur drüber gegeben. Es ist total hautverträglich, brennt auch nicht in offenen Wunden.
Nach 10 Tagen musste ich zum Hausarzt zum neu verbinden und der stand kopfschüttelnd vor mir und meinte, das sei das erste Mal, dass sich das Krankenhaus im Datum geirrt hat, denn meine zwischenzeitlich völlig verheilte Wunde sei jedenfalls älter als 10 Tage. Ich habe ihm erklärt, dass das Datum stimmt und was ich gemacht habe - er kennt mich gut genug - und ich musste ihm genau erklären, was ich zusammen gemischt habe. Er war sehr beeindruckt.

Es hilft auch gut bei Prellungen, mittlerweile wird diese Mischung (ich glaube 1%-ig) in Mandelöl angeboten und in einigen Krankenhäusern verwendet.

Aber nochmals: Achtung bei Korbblütlerallergie :dudu2:
Liebe Grüße
Regina
Benutzeravatar
Regina
 
Beiträge: 997
Registriert: 12.2011
Wohnort: Innsbruck
Geschlecht: weiblich

Re: Notfall ÄÖmischung

Beitrag#30von Selea » 4. Mai 2016, 11:52

Ich hab eine ganz schlimme korbblütlerallergie, aber diese mischung vertrag ich trotzdem. Ich würde den allergikern raten den üblichen test zu machen: 1tr in die armbeuge. Reagiert dort nix, könnt ihr es nehmen. Ich selber hatte die mischung genommen bevor mir regina gesagt hat, dass man es als allergiker nicht nehmen soll. Es ist nichts passiert. Also ruhig mal testen, meistens klappt es trotzdem.
Liebe Grüße Selea
Versuch macht kluch!

Seleas Abkürzungen
Benutzeravatar
Selea
 
Beiträge: 1778
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker