Aktuelle Zeit: 3. Dez 2016, 18:42

Propolis Ölauszug?

Moderatoren: Aconita, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 502

Propolis Ölauszug?

Beitrag#1von Zimtkatze » 27. Apr 2016, 15:47

:hallo: Zusammen,

nachdem ich neulich von meinem Onkel (Schreiner) eine Schüssel voll Lärchenharz bekommen habe und das nach Jogablümchens Anleitung KLICK zu Harzöl verarbeitet habe (hat toll funktioniert und es ist eine traumhafte Wund-und Heilsalbe entstanden), habe ich mir überlegt, ob man das mit Propolis (der Mann meiner Kollegin hat Bienen) genauso machen kann? Er hat bisher nur alkoholische Auszüge gemacht.

Man könnte Propolis ja schon für sehr viele Sachen einsetzen... SIEHE HIER
Herzliche Grüße,
Zimtkatze

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Zimtkatze
 
Beiträge: 719
Registriert: 09.2015
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#2von Aconita » 27. Apr 2016, 19:24

Musst du ausprobieren, aber es hat wohl schon seinen Grund, wenn man normalerweise alkoholische Auszüge macht und keine in Öl. Da werden sich wohl im Gegensatz zum Alkohol weniger Stoffe lösen.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 25512
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#3von dost » 27. Apr 2016, 19:48

Mein Töchterlein hat beim Ausräumen eines leergewordenen Bienenstockes viel Propolis mit Wachs gemischt abgekratzt und dies in Öl gegeben (in einem Schraubglas). Dies haben wir auf die Heizung gestellt, und (wider Erwarten) hat sich doch ziemlich viel davon im Olivenöl gelöst. Wurde eine tolle Propolissalbe! Versuch macht kluch! Versuchs doch mal! (und berichte doch mal :coolgirl: )
Liebe Grüße
dost

Winken-zwei-Dichter (avec avec)

je suis mukto-mona.

Erste Seife: 13.10.11 :fooli013:
Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
dost
 
Beiträge: 2993
Registriert: 12.2011
Wohnort: Chaotien, Südsaponistan
Geschlecht: nicht angegeben
.: siedendes Bienchen

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#4von paula » 27. Apr 2016, 19:50

würde man dann die Tinktur zum Leim geben´? oder eher ins Wasser?
Benutzeravatar
paula
 
Beiträge: 766
Registriert: 04.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#5von Bärenfrau » 27. Apr 2016, 21:05

Laut Info von meinem Imkerfreund gehen die meisten guten Eigenschaften von Honig und Propolis bei Temperaturen von mehr als 40° verloren.
Ob sie wenigstens laugenstabil sind, weiß er nicht. Er befürchtet aber, daß sie es nicht sind.
herzlichst
Bärenfrau


Freude läßt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Bärenfrau
 
Beiträge: 3503
Registriert: 07.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#6von alicia » 28. Apr 2016, 06:52

Bärenfrau hat geschrieben:Laut Info von meinem Imkerfreund gehen die meisten guten Eigenschaften von Honig und Propolis bei Temperaturen von mehr als 40° verloren.
Ob sie wenigstens laugenstabil sind, weiß er nicht. Er befürchtet aber, daß sie es nicht sind.


Kann ich als Imkerin nur bestätigen: (längere) Temperaturen über 40 Grad, Lauge und alles andere das denaturiert macht aus Honig und Co. Zuckerwasser und besseres Wachs.
Ich mache deswegen meine Honigseifen auch fast ausschließlich als OHP und warte mit der Honigzugabe (sanft geschmolzen) so lange wie möglich in der Hoffnung dass möglichst viel "Gutes" übrig bleibt.
Propolis wird in den Imkerforen die ich kenne immer als alk. Lösung verarbeitet.
Benutzeravatar
alicia
 
Beiträge: 641
Registriert: 12.2011
Wohnort: bei Osnabrück
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#7von Zimtkatze » 28. Apr 2016, 11:13

:smilie_girl_112:

Danke für eure Nachrichten... ich denke, ich probier es einfach... der Tipp mit den 40° ist hilfreich, dann werde ich mal das Thermometer reinhängen...
...und vielleicht nehm ich dann anschließend ein paar festere Fette + Beerenwachs für die Salbe... mit Bienenwachs hat man bei 40° schon so seine Probleme...

Wenn meine Kollegin mir morgen was mitbringt, mach ich die Salbe am Wochenende...
Herzliche Grüße,
Zimtkatze

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Zimtkatze
 
Beiträge: 719
Registriert: 09.2015
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#8von Anna Mirabellenbaum » 17. Aug 2016, 21:37

Hat es denn geklappt? Mich würde das auch sehr interessieren. :)
Liebste Grüße
Anna
Anna Mirabellenbaum
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.2016
Wohnort: Kassel
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#9von Zimtkatze » 18. Aug 2016, 07:47

Ich konnte leider noch kein Propolis auftreiben :-(
Von dem ich es wollte, der hat nur ständig große Töne gespuckt und nach 3x nachfragen war es mir dann peinlich, nochmal zu fragen.
Herzliche Grüße,
Zimtkatze

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Zimtkatze
 
Beiträge: 719
Registriert: 09.2015
Wohnort: Bayern
Geschlecht: weiblich

Re: Propolis Ölauszug?

Beitrag#10von Anna Mirabellenbaum » 18. Aug 2016, 14:09

Das ist ja doof! Schade, ich wäre auch sehr interessiert das mal auszuprobieren. Mal sehen, ob das bei mir etwas wird.
Liebste Grüße
Anna
Anna Mirabellenbaum
 
Beiträge: 31
Registriert: 06.2016
Wohnort: Kassel
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker