Aktuelle Zeit: 21. Jan 2017, 05:20

Rotöl

Moderatoren: Aconita, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 3574

Re: Rotöl

Beitrag#61von Schnackeline » 26. Aug 2016, 11:12

Ich hab hier die Landwirte nach solchen Milchfiltern gefragt - die haben mich angeguckt wie ein Bus, bloss nicht so schnell.
Sowas gibts hier gar nicht mehr (oder die Maschinen sind zu neu/die Betriebe zu gross).
Schade.
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Anleitung zum Bilder hochladen

A keks a day keeps the stress away. :girlkuchendn3:
Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
 
Beiträge: 16833
Registriert: 02.2012
Wohnort: Im Norden ganz oben
Geschlecht: weiblich
.: OHP-Königin

Re: Rotöl

Beitrag#62von elfenblume » 26. Aug 2016, 11:36

Ich hab hier die Landwirte nach solchen Milchfiltern gefragt - die haben mich angeguckt wie ein Bus, bloss nicht so schnell.
:c041: :c041: :c041:
kann ich mir lebhaft vorstellen, was will Die....( bestimmt aus der Hopla ausgerückt) Milch was ist das und Filter dafür?!? Die kommt doch aus der Melkmaschine!


Ich filtere einfach durch einen Kaffeefilter, einfach langsam durchlaufen lassen , das klappt immer
Grüßle Eure Elfenblume
Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
elfenblume
 
Beiträge: 929
Registriert: 01.2013
Wohnort: in Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#63von elfenblume » 26. Aug 2016, 11:37

Ach ja so gehts mir hier wenn ich beim Gestüt nach Stutenmilch frage! :g040:
Grüßle Eure Elfenblume
Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
elfenblume
 
Beiträge: 929
Registriert: 01.2013
Wohnort: in Hessen
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#64von Aconita » 26. Aug 2016, 12:31

Wo ist denn "hier"? :mrgreen:

Nachdem ich Salz reingegeben habe, brauche ich nicht mehr filtrieren, sondern nur absitzen lassen. Da hängen die kleinen Körnchen mit im Bodensatz. Der geht zum Peelen mit in die Dusche.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 26182
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#65von Bärenfrau » 26. Aug 2016, 12:44

Margit hat geschrieben:Ich hab mir im Vorjahr wieder in einem landwirtschaftlichen Markt Milchfilterpapier gekauft - ich filtere damit alles... ich finde das von der Größe her praktischer

Danke, gute Idee!
Gibt's das im Lagerhaus?
herzlichst
Bärenfrau


Freude läßt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Bärenfrau
 
Beiträge: 3724
Registriert: 07.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#66von Margit » 29. Aug 2016, 08:47

Bärenfrau hat geschrieben:
Margit hat geschrieben:Ich hab mir im Vorjahr wieder in einem landwirtschaftlichen Markt Milchfilterpapier gekauft - ich filtere damit alles... ich finde das von der Größe her praktischer

Danke, gute Idee!
Gibt's das im Lagerhaus?


Ja bei uns schon - auch verschiedene Größen... muss mal sehen ob ich noch an meine alten Beiträge ran komme (wurde ja mal gelöscht weil ich zu wenig aktiv am Forumsleben teil genommen habe) - da hab ich schon mal ein Foto gepostet
Margit
 
Beiträge: 47
Registriert: 06.2016
Wohnort: Österreich/Almenland
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#67von Bärenfrau » 29. Aug 2016, 10:13

Dann kann ich bei unserem Lagerhaus fragen, ob sie es mir bestellen. Sonst komme ich eh immer wieder mal in verschiedenen Bundesländern im Lagerhaus vorbei, das sind ja die reinsten Fundgruben :D
Danke, Margit.
herzlichst
Bärenfrau


Freude läßt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.
Mark Twain

Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Bärenfrau
 
Beiträge: 3724
Registriert: 07.2013
Wohnort: Wien
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#68von Margit » 29. Aug 2016, 11:32

...schau in den Lagerhäusern/ Landring (in der Stmk) die sich in "gebirgigeren" Lagen befinden denn in diesen Gebieten betreiben die Bauern meist sehr kleine Landwirtschaften und arbeiten auch mit kleineren Melkmaschinen/Sieben und dafür brauchen sie dieses Filterpapier....

In den kleineren Geschäften bekommt man oft noch Dinge die andererorts schon lange nicht mehr verfügbar sind... das sind zum Teil wirklich oft Fundgruben :mrgreen:

Ich mag das Filterpapier sehr gerne, da auch feine Partikel raus gefiltert werden und auch kaum Öl verloren geht weil es durchlässt und sich trotzdem nicht so voll saugt wie andere Filter.... Ich hab übrigens die größten genommen - die kann man auch mehrmals rundherum einschneiden wenn man ein kleines Sieb verwenden möchte
Margit
 
Beiträge: 47
Registriert: 06.2016
Wohnort: Österreich/Almenland
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#69von just puli » 29. Aug 2016, 11:41

Ich filter durch ganz normales Küchenrollenpapier. Trichter nehmen, Zewa rein, Öl draufgießen, Öl wird glasklar. Dauert allerdings ein bisschen oder man bewegt das Papier ab und an ein bisschen, dann geht es etwas schneller und ich nehm nach einem Durchlauf immer ein neues Blatt Zewa.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3856
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#70von Margit » 29. Aug 2016, 15:16

..nur Zewa saugt halt sehr viel Öl/ Feuchtigkeit auf... ich setze immer nur kleine Mengen an weil teilweise die Wirkung der Ansatzöle schon sehr nachlässt und da ist dann schon jeder Milliliter "kostbar"...zudem verwende ich als Ansatzöl oft teurere Öle und nicht Olivenöl.... auch bei Hochprozentigem geht mir mittels anderer Filter zu viel verloren und deshalb bin ich beim Milchfilter gelandet...
Margit
 
Beiträge: 47
Registriert: 06.2016
Wohnort: Österreich/Almenland
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker