Aktuelle Zeit: 25. Jan 2017, 00:19

Rotöl

Moderatoren: Aconita, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 3609

Re: Rotöl

Beitrag#71von Sylvia » 29. Aug 2016, 16:29

Schnackeline hat geschrieben:Ich hab hier die Landwirte nach solchen Milchfiltern gefragt - die haben mich angeguckt wie ein Bus, bloss nicht so schnell.
Sowas gibts hier gar nicht mehr (oder die Maschinen sind zu neu/die Betriebe zu gross).
Schade.


Soll ich Dir welche schicken? Wir benutzen die noch.
PEACE, LOVE &GOATS
Benutzeravatar
Sylvia
 
Beiträge: 935
Registriert: 01.2016
Wohnort: LINESCIO (TI) Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Rotöl

Beitrag#72von Schnackeline » 29. Aug 2016, 16:35

Du bekommst gleich Post! :smilie_happy_076:
Es grüsst: Bine
Rezept "Je länger je lieber" Anleitung zum Bilder hochladen

A keks a day keeps the stress away. :girlkuchendn3:
Benutzeravatar
Schnackeline
Moderator
 
Beiträge: 16887
Registriert: 02.2012
Wohnort: Im Norden ganz oben
Geschlecht: weiblich
.: OHP-Königin

Re: Rotöl

Beitrag#73von Anish » 4. Sep 2016, 13:26

Ich habe mir über das Filtern nie Gedanken gemacht, ich gieße mein Rotöl durch ein Teesieb in eine dunkle Flasche und stelle das Ganze kühl. Salz finde ich überflüssig. Wasser habe ich nicht im Öl und die Farbe ist halt ein Jahr heller und ein Jahr dunkler. Es kommt doch auf die Wirkung an und nicht auf die Schönheit.
Naturtrüber Apfelsaft ist genauso brauchbar wie klarer. :coolgirl:
Liebe Grüße
Anish

________________________________________
Nichts ist komplizierter als die Wahrnehmung.
Benutzeravatar
Anish
 
Beiträge: 27
Registriert: 06.2016
Wohnort: Beesenlaublingen
Geschlecht: weiblich

Vorherige

web tracker