Aktuelle Zeit: 4. Dez 2016, 11:09

Rücken!

Moderatoren: Aconita, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 764

Rücken!

Beitrag#1von Gabi » 24. Sep 2016, 08:07

Guten morgen, zusammen,

habe ja wenig Hoffnung, aber kennt zufällig jemand ein Hausmittel gegen die Rückenschmerzen, die man bekommt, wenn die Muskeln neben der Wirbelsäule verkrampfen, weil man sich verdreht hat?

Gestern morgen hab ich die synchrone Koordination von aus dem Bett steigen, husten, Niesen und Wecker ausschalten vermasselt: hat sich angefühlt, als hätte ich mir alle Rippen gebrochen im ersten Moment. So schlimm ist es nicht mehr, aber falsche Bewegungen treiben mir immer noch den Schweiß auf die Stirn. Habe wenig Lust auf Orthopäden: vor 10 Jahren hat mal einer versucht, mich einzurenken, und es nicht hinbekommen: mit den Folgen hatte ich noch Monate Vergnügen. Sonst kenne ich eigentlich keine Rückenschmerzen (klopf auf Holz).
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#2von neuneuneu » 24. Sep 2016, 08:14

oh je, zuerst mal gute besserung!

ist es "nur" eine muskelverkrampfung?
dann würde ich wärme versuchen und... hm, wie solll ich das beschreiben? mein mann hat damals bei einem ähnlichen fall empfohlen bekommen, 2 tennisbälle mit pflasterband fest aneinander zu kleben und sich auf dem teppich , wirbelsäule in der mitte, bälle auf dem muskelsträngen, langsam von oben nach unten und zurück zu rollen (sollte 20 minuten dauern, diese eine runter-und-hoch-bewegung)

falls du dir nun was anderes zugezogen hast, vielleicht wäre ein arzt dann doch eine option?

alles gute dir
glauben sie ja nicht, wen sie vor sich haben!!!
Benutzeravatar
neuneuneu
 
Beiträge: 276
Registriert: 08.2016
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Rücken!

Beitrag#3von Gabi » 24. Sep 2016, 08:34

Hallo, neuneuneu,

das ist nur eine Verkrampfung, die sich nicht löst, da bin ich mir ziemlich sicher. Werd mir gleich mal Tennisbälle besorgen und das versuchen.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#4von KaLu » 24. Sep 2016, 08:37

Wenn das "nur" ein Verspannung ist, dann würde ich auch Wärme empfehlen.
Bei mir hilft immer gut so ein elektrisches Wärmekissen oder auch ein heißes Wannenbad. Und natürlich hilft bei mir auch oft gymnastische Übungen.
Das kann dann ja logischerweise keine Akrobatik werden und sind dann Übungen, die auch mit Rückenschmerzen gut zu händeln sind.

Also solche z.B....du legst dich flach auf den Boden, winkelst die Beine an und schwenkst dann die Beine abwechselnd langsam von links nach rechts (aber nur soweit, wie das für dich angenehm ist) oder du machst einen sog. Vierfüßerstand und dann im Wechsel einen sog. Katzenbuckel (dabei wird der Kopf nach vorne und nach unten gebeugt) und dann ein Hohlkreuz (dabei wird der Kopf in den Nacken gebeugt). Das auch bitte nur so, wie es für dich angenehm ist.
Oder einfach mal etwas zur Entspannung. Dabei kniest du dich auf eine weiche Unterlage und beugst deinen Oberkörper nach vorne, bis du mit dem Kopf auf dem Boden liegst und mit jedem ausatmen, versuchst du, dich etwas zu entspannen (das fühlt sich so an, als ob du zussammensackst). Das ist eine Übung aus dem Bereich Yoga und nennt sich "das eingerollte Blatt".

Mir hilft das immer wieder und ich bin ja jemand, der öfter mal Rückenschmerzen hat, da ich Arthrose habe - auch im Rückenbereich. Ich bin natürlich kein Arzt und auch keine Physiotherapeutin und deshalb kann ich auch keine medizinische Beratung leisten (will ich auch gar nicht), aber ich gebe solche Tipps, die mir gut helfen, gerne weiter.

Sollte es dann aber immer noch nicht besser werden, such bitte einen Arzt auf.
Ein Tag ohne Handarbeit ist ein verlorener Tag.

Liebe Grüße von Karin
Benutzeravatar
KaLu
 
Beiträge: 1343
Registriert: 07.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#5von Maestra » 24. Sep 2016, 08:38

Ich habe das auch regelmäßig. Ein Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Naproxen kannst du kurzzeitig nehmen. Durch die Linderung der Schmerzen bewegst du dich wieder besser und lockerst dadurch die Muskeln. Ein bisschen Massage und Wärme sind dabei auch gut. 👍
Liebe Grüße, Katja
Benutzeravatar
Maestra
 
Beiträge: 1049
Registriert: 05.2016
Wohnort: bei Hannover
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#6von Lilith » 24. Sep 2016, 08:56

Was mir hilft ist bewegung. Das tut saumäßig weh aber manche yoga und dehnübungen verschaffen mir linderung. Ich habe häufig am rechten schulterblatt eine verkrampfung. Man muss es eben nur vorsichtig angehen lassen und die zähne zusammenbeißen. Auch von mir eine gute besserung!!! Kenne das! :f010:
Nacht ist schon hereingesunken,
Schließt sich heilig Stern an Stern,
Große Lichter, kleine Funken
Glitzern nah und glänzen fern

Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
Lilith
 
Beiträge: 228
Registriert: 08.2016
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#7von Gabi » 24. Sep 2016, 09:46

Vielen Dank für die Tipps. Heiße Dusche, Ibu und vorsichtige Gymnastik klingt vernünftig. Werde ich machen.

Mist! So eine klitzekleine Hoffnung, dass sich eine Kräuterhexe meldet, die sagt "Umschlag mit Blättern von "x", 10 Tropfen "y" dazu, 10 Tassen Tee von "z" trinken, und morgen isses weg" war ja wider aller Vernunft im Hinterkopf schon vorhanden :c015:
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#8von Rapunzel » 24. Sep 2016, 09:57

Falls es nur eine Verkrampfung hilft einreiben mit Rotöl (Johanniskrautblütenöl) und Wärme.
Jedenfalls habe ich damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Auf Dauer und vorbeugend helfen auch Übungen für die innere Muskulatur an der Wirbelsäule, wie diese.
Benutzeravatar
Rapunzel
 
Beiträge: 5411
Registriert: 12.2011
Wohnort: Mark Brandenburg
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#9von Aconita » 24. Sep 2016, 09:59

Das wird hier hoffentlich keiner tun und eine Ferndiagnose stellen. Das ist nicht ohne.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 25524
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Rücken!

Beitrag#10von Gabi » 24. Sep 2016, 10:16

Aconita hat geschrieben:Das wird hier hoffentlich keiner tun und eine Ferndiagnose stellen. Das ist nicht ohne.


Hallo, Aconita, es lag mir fern, hier Diagnosen abzufragen! Diagnostiziert habe ich (auf eigene Gefahr und vorläufig) selbst, und zwar eine Muskelverspannung. Und ich wollte nur wissen, ob jemand ein Hausmittelchen kennt, dass gegen Muskelverspannungen hilft. Wenn ich mich Montag immer noch nicht ohne Schmerzen bewegen kann, muss ich sowieso zum Arzt.

Ich verstehe aber dennoch deine Bedenken: sorry, ich wollte bestimmt nicht das Forum in die medizinische Verantwortung für meinen Rücken ziehen!
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 538
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Nächste

web tracker