Aktuelle Zeit: 19. Jan 2017, 09:49

Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Moderatoren: Rea, Aconita

AbonnentenAbonnenten: 5
LesezeichenLesezeichen: 2
Zugriffe: 11902

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#11von soapmum » 15. Apr 2015, 13:30

Mit Abmahnung darf man nicht spaßen :smilie_girl_004: ich hoffe ihr habt die oder den User informiert das die Sachen rausgenommen werden :smilie_girl_103:
Liebe Grüße
Kerstin

❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:*¨¨*:❀:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** --> hier findet ihr meine gewerblichen Seifen und Markttermine

Tingis Natural bei Facebook
Benutzeravatar
soapmum
 
Beiträge: 2178
Registriert: 12.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#12von Schokolaaade » 15. Apr 2015, 13:41

Es gab ja noch keine Abmahnung, Glück gehabt!
Liebe Grüße von Schoki!


mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Schokolaaade
 
Beiträge: 2089
Registriert: 01.2015
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#13von Seifenmausi » 15. Apr 2015, 13:59

gelesen :smilie_girl_022:
Liebe Grüße Hannelore
:fooli043:

Wichtelsteckbrief
Album
Benutzeravatar
Seifenmausi
 
Beiträge: 447
Registriert: 06.2012
Wohnort: Nordöstlich der Trogbrücke
Geschlecht: weiblich

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#14von Schokolaaade » 15. Apr 2015, 14:02

Rea hat geschrieben:Wer sich unklar ist, ob bei seiner Signatur , seinen Zitaten ect. ein Urheberrecht vorliegt oder nicht – der fragt bitte seinen Anwalt und nicht uns um Rat! Wir können keine rechtssichere Auskunft geben, und wollen es auch nicht.


Noch ein paar ganz schlichte Regeln dazu:

1. Fotos müssen im Gegensatz zu anderen Werken keinerlei spezielle Voraussetzungen erfüllen, damit für sie Urheberrechte entstehe. Daher ist jede öffentliche Verwendung eines fremden Fotos ein Verstoß gegen das Urheberrecht.

2. Zitate:

Zitate müssen bestimmten Voraussetzungen genügen um rechtmäßig zu sein:

§ 51 UrhG
Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn
1. einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.

Mann kann also nicht einfach jede Kopie eines Werkes als Zitat bezeichnen und dadurch das Urheberrecht umgehen.

3. Quellenangaben: Es hält sich hartnäckig das Gerücht, dass die Angabe einer Quelle zu einem kopierten Text, Bild oder Foto die öffentliche Wiedergabe rechtmäßig macht. Das ist NICHT der Fall. Rechtmäßig ist die Wiedergabe nur, wenn sie mit Erlaubnis des Inhabers erfolgt.

4. Rezepte: Rezepte an sich in Form der bloßen Auflistung der Zutaten und der simplen Arbeitsanweisung unterliegen nicht dem Urheberrecht, weil sie keine Werke sind. Ihr könnt also vom Urheberrecht unbeleckt jedes Rezept abtippen und posten, sofern Ihr nicht a) einen ausgeschmückten ausformulierten Text mit Tips oder Ähnlichem wörtlich übernehmt, b) ein Foto einer Buchseite einstellt, c) ein komplettes Buch, ein Kapitel oder eine sonstige strukturierte Sammlung systematisch kopiert oder d) Fotos, Grafiken oder sonstige werkfähige Gestaltungselemente übernehmt.

Ansonsten gilt: Lieber einmal mehr verlinkt als ein Urheberrecht verletzt!
Liebe Grüße von Schoki!


mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Schokolaaade
 
Beiträge: 2089
Registriert: 01.2015
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#15von schattenhexe » 15. Apr 2015, 14:17

Schokolaaade hat geschrieben:4. Rezepte: Rezepte an sich in Form der bloßen Auflistung der Zutaten und der simplen Arbeitsanweisung unterliegen nicht dem Urheberrecht, weil sie keine Werke sind. Ihr könnt also vom Urheberrecht unbeleckt jedes Rezept abtippen und posten, sofern Ihr nicht a) einen ausgeschmückten ausformulierten Text mit Tips oder Ähnlichem wörtlich übernehmt, b) ein Foto einer Buchseite einstellt, c) ein komplettes Buch, ein Kapitel oder eine sonstige strukturierte Sammlung systematisch kopiert oder d) Fotos, Grafiken oder sonstige werkfähige Gestaltungselemente übernehmt.

Das find ich spannend, so klar war mir das bisher nicht.
Danke für deine ausführlichen Infos! :smilie_girl_112:
"Nicht was wir erleben, sondern wie wir es empfinden, macht unser Schicksal aus."
Marie von Ebner-Eschenbach

Mein Wichtelsteckbrief

Alles über Haarseife

schattenhexes kleines universum
Benutzeravatar
schattenhexe
 
Beiträge: 3508
Registriert: 02.2013
Wohnort: Eutin
Geschlecht: weiblich

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#16von Rea » 15. Apr 2015, 14:23

schattenhexe hat geschrieben:
Schokolaaade hat geschrieben:4. Rezepte: Rezepte an sich in Form der bloßen Auflistung der Zutaten und der simplen Arbeitsanweisung unterliegen nicht dem Urheberrecht, weil sie keine Werke sind. Ihr könnt also vom Urheberrecht unbeleckt jedes Rezept abtippen und posten, sofern Ihr nicht a) einen ausgeschmückten ausformulierten Text mit Tips oder Ähnlichem wörtlich übernehmt, b) ein Foto einer Buchseite einstellt, c) ein komplettes Buch, ein Kapitel oder eine sonstige strukturierte Sammlung systematisch kopiert oder d) Fotos, Grafiken oder sonstige werkfähige Gestaltungselemente übernehmt.

Das find ich spannend, so klar war mir das bisher nicht.
Danke für deine ausführlichen Infos! :smilie_girl_112:


Die Frage bei der Sache ist doch, wissen dass die Verfasser/Urheber auch?
Ich für meinen Teil stehe einer 1:1 Wiedergabe eines Rezeptes immer kritisch gegenüber und würde mich nie darauf verlassen dass es hier keinen Kläger gibt.

Wie oben schon mehrfach geschrieben, im Zweifel bitte verlinken und nicht böse sein, wenn wir hier auch mal den ein oder anderen Text editieren/Löschen ohne Euch zu informieren. Immer dann, wenn wir uns selbst unsicher sind, werden wir im Zweifel löschen statt zu recherchieren!
Liebe Grüße,
Rea
Benutzeravatar
Rea
Admin
 
Beiträge: 22164
Registriert: 12.2011
Wohnort: Schwäbische Toskana
Geschlecht: weiblich

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#17von tiffi » 15. Apr 2015, 14:30

Ist diejenige denn informiert und weis , das sie ihre Signatur ändern muss ?
Ich kann mir sehr gut vorstellen , das einige sich um Bild - oder andere Rechte nicht so den Kopf machen .
Und das da sicher keine negative Absicht hinter steht .
tiffi
 

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#18von Schokolaaade » 15. Apr 2015, 14:30

Rea hat geschrieben:
schattenhexe hat geschrieben:
Schokolaaade hat geschrieben:4. Rezepte: Rezepte an sich in Form der bloßen Auflistung der Zutaten und der simplen Arbeitsanweisung unterliegen nicht dem Urheberrecht, weil sie keine Werke sind. Ihr könnt also vom Urheberrecht unbeleckt jedes Rezept abtippen und posten, sofern Ihr nicht a) einen ausgeschmückten ausformulierten Text mit Tips oder Ähnlichem wörtlich übernehmt, b) ein Foto einer Buchseite einstellt, c) ein komplettes Buch, ein Kapitel oder eine sonstige strukturierte Sammlung systematisch kopiert oder d) Fotos, Grafiken oder sonstige werkfähige Gestaltungselemente übernehmt.


Die Frage bei der Sache ist doch, wissen dass die Verfasser/Urheber auch?
Ich für meinen Teil stehe einer 1:1 Wiedergabe eines Rezeptes immer kritisch gegenüber und würde mich nie darauf verlassen dass es hier keinen Kläger gibt.
[/b]


1:1 ist tatsächlich nur dann untersagt, wenn der Text ein "Schriftwerk" ist, also eine Art künstlerisches Gestalten erkennbar ist. Wenn im Rezepttext drinsteht wo das Rezept herkommt, dass es hübsch ist den Seifenleim mit Blümchen zu garnieren und Tante Edeltraut das mag, dann geht das in die Richtung. Die Auflistung und die Anweisungen: "Fette schmelzen, mit Lauge verrühren und in die Form gießen." sind kein Problem, nicht mal 1:1.

Und das ändert sich auch nicht dadurch, dass der Verfasser drunter schreibt, dass alle Rezepte sein geistiges Eigentum sind, einen Copyright-Vermerk macht oder Ähnliches. Ein Urheberrecht entsteht entweder Kraft Gesetzes oder eben gar nicht. Der Rest ist IN DEUTSCHLAND irrelevant. In USA und sonstigen Ländern ist das Urheberrecht völlig anders geregelt.
Liebe Grüße von Schoki!


mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Schokolaaade
 
Beiträge: 2089
Registriert: 01.2015
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#19von rokoud » 15. Apr 2015, 14:43

Ich bin zwar auch Juristin, aber in einem komplett anderen Bereich tätig, daher meine Frage: Zitate aus der Weltliteratur und Bilder bekannter Gemälde stellen auch einen Verstoß dar?
Liebe Grüße
Sonja :anmache2:
Benutzeravatar
rokoud
 
Beiträge: 23535
Registriert: 05.2012
Wohnort: Südhessen
Geschlecht: weiblich
.: Stempelqueen

Re: Verstoß gegen das Urheberrecht - Bitte alle lesen!!!

Beitrag#20von Schokolaaade » 15. Apr 2015, 14:50

Da sind die Urheber meist schon lange genug tot! ;)
Liebe Grüße von Schoki!


mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
Schokolaaade
 
Beiträge: 2089
Registriert: 01.2015
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker