Aktuelle Zeit: 26. Feb 2017, 00:06

Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Moderatoren: Aconita, bemike, Cloud

AbonnentenAbonnenten: 18
LesezeichenLesezeichen: 15
Zugriffe: 6803

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#321von savona » 14. Jan 2017, 11:58

Skyler, ich wollte auch 50:50 mit Kokos machen.
Bin noch am überlegen, ob ich 50 Schmalz oder RapsHo nehmen soll.
Wenn ich Schmalz nehme, werde ich wohl 50% Wasser nehmen, bei Raps 40.
Ich stelle mir vor, eine weiche Paste ist zum Putzen praktischer, grad wenn man auch noch Kaolin reinrühren will.

Geht vermutlih erst nächste Woche...
Lieber Gruss,
savona
Benutzeravatar
savona
 
Beiträge: 3903
Registriert: 09.2014
Wohnort: Liechtenstein
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#322von anne7778 » 14. Jan 2017, 12:22

Ich bin gerade in der Planung meiner Beldi. Wie errechne ich eigentlich das KOH? Nur auf den Olivenölanteil? Oder muss ich die Oliven irgendwie berücksichtigen? Ich möchte 450 g Olivenöl nehmen und 150 g Oliven.
Benutzeravatar
anne7778
 
Beiträge: 1217
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#323von anne7778 » 14. Jan 2017, 12:28

Gleich noch eine Frage hinterher. Auf was berechne ich das Wasser. Wenn ich 33% nehmen möchte - auf den Olivenölanteil oder die Gesamtmenge Olivenöl+Oliven?
Benutzeravatar
anne7778
 
Beiträge: 1217
Registriert: 11.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#324von Gabi » 14. Jan 2017, 12:36

Ich habe das mal für eine normale NAOH Seife mit reichlich frischen Oliven durchgerechnet (Durchschnittswerte für Fett und Wassergehalt von frischen Oliven bei Wikipedia entnommen) und festgestellt, dass der Unterschied nicht soo gravierend war. Kuckst du hier:
galerie/herbstolive-mit-frischen-oliven-edit-zum-anwaschbericht-t35170.html?hilit=%20Herbstolive
Und hier:
rezepte-und-ideen/berechnung-von-seife-mit-frischen-oliven-t34886.html

Will sagen: ich habe es nur auf den Ölanteil berechnet, aber rechnerisch überprüft, um wieviel mein UL und mein Wassergehalt maximal steigen.
liebe Grüße, Gabi

Ich mache einen Plan. Die Seife macht ihren eigenen.

Mein Wichtelsteckbrief:
post996419.html#p996419
Benutzeravatar
Gabi
 
Beiträge: 1068
Registriert: 08.2016
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#325von Skyler » 14. Jan 2017, 12:45

anne7778 hat geschrieben:Ich bin gerade in der Planung meiner Beldi. Wie errechne ich eigentlich das KOH? Nur auf den Olivenölanteil? Oder muss ich die Oliven irgendwie berücksichtigen? Ich möchte 450 g Olivenöl nehmen und 150 g Oliven.


anne7778 hat geschrieben:Gleich noch eine Frage hinterher. Auf was berechne ich das Wasser. Wenn ich 33% nehmen möchte - auf den Olivenölanteil oder die Gesamtmenge Olivenöl+Oliven?


Also ich hab das KOH auf den Olivenölanteil gerechnet. Die Oliven hab ich nicht berücksichtigt. Habe eine UL von 3% berechnet. Bei mir waren es auch 450g Olivenöl und 150 pürierte Oliven.
Als ÜF hab ich dann nachträglich 50g Arganöl dazu gemacht.

Wasser 33% auf 450g Olivenöl gerechnet. Mit der Konistenz bin ich zufrieden.
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 2000
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#326von Skyler » 14. Jan 2017, 12:46

savona hat geschrieben:Skyler, ich wollte auch 50:50 mit Kokos machen.
Bin noch am überlegen, ob ich 50 Schmalz oder RapsHo nehmen soll.
Wenn ich Schmalz nehme, werde ich wohl 50% Wasser nehmen, bei Raps 40.
Ich stelle mir vor, eine weiche Paste ist zum Putzen praktischer, grad wenn man auch noch Kaolin reinrühren will.

Geht vermutlih erst nächste Woche...


Ich finde das ist eine ausgezeichnete Idee auf 50% Wasseranteil hoch zu gehen - dann geht es vielleicht auch mit 50% festen Fetten, damit es pastös bleibt. Ich denke so werde ich das nachher machen. Am Schluss dann den Orangenöl Reiniger rein.

Ich bin den mal an den Töpfen :girlkochen:
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 2000
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#327von Aconita » 14. Jan 2017, 13:03

Nicht schön, aber selten:
Bild

15 g Schlämmkreide
15 g Glycerin
ca. 40 g Beldi

Schlämmkreide mit Glycerin glatt gerührt, Beldi dazu und kurz (8s) in der Mikro erwärmt, dann tüchtig gerührt, damit sich alles verbindet.
Es putzt mit dem Schwamm recht gut, gibt ein wenig Schaum und hat alle Teeablagerungen beseitigt. Wasser läuft ab, perlt aber nicht ab, was der Plan war.
Fazit: Ich brauche mehr Schlämmkreide und werde das Rezept hier mal aufbrauchen. Eventuell brauchts ja etwas länger.
Benutzeravatar
Aconita
Admin
 
Beiträge: 26855
Registriert: 12.2011
Wohnort: Östlich von Frankfurt
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#328von Skyler » 14. Jan 2017, 13:31

Hier ein kleiner Zwischenbericht:

50% Kokosfett
50% Raps ho
Wasseranteil 50%

Der Püri kam ca. 10 Minuten zum Einsatz, dann hat der Leim schon gut gezeichnet! UL 0-1% (ein bisschen Fett hab ich zur Sicherheit noch in den Topf getan)

Nach der Verseifung kommt Orangenölreiniger 8% bezogen auf GFM mit etwas Kaolin und Schlämmkreide. Leider hatte ich zuwenig Kaolin, also kommt noch Schlämmkreide dazu.

Leim ist emulgiert (ca. nach 10 Minuten Püri):
Bild

Deckel drauf und nach 10 Minuten sieht es schon so aus:
Bild

Ich glaube das wird zu fest.....
Liebe Grüsse aus der Schweiz Sandra
Hier gehts zu meinem Blog
Benutzeravatar
Skyler
 
Beiträge: 2000
Registriert: 06.2015
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#329von just puli » 14. Jan 2017, 14:05

Ich wollte noch einen Nachtrag zu meiner nicht so dolle schmeckenden Zahnpasta machen:

Jetzt nach ein paar Tagen haben sich die ÄÖs wunderbar mit der Paste verbunden und ich kann keinen üblen Seifengeschmack mehr wahrnehmen.

Die ÄÖ-Mischung ist oberlecker: Pfefferminze, Nelke, Fenchel und eine homöopatische Menge Wintergrün - hhhmmm.

Leider kann ich Euch für die Mischung keine genauen Mengenangaben geben, ich mische bei der Zahnpasta einfach nach Gefühl.
Liebe Grüße
Norma

Mein Wichtelsteckbrief
Benutzeravatar
just puli
 
Beiträge: 3964
Registriert: 01.2015
Geschlecht: weiblich

Re: Workshop *KOH und/oder Mischverseifung* / I. Quartal 2017

Beitrag#330von Seiftinchen » 14. Jan 2017, 15:50

Hmmm, leider komme ich erst jetzt zum schreiben.
Thema Putzschmierseife; meine hatte ich mit 25% Kokos und 75% Raps gemacht. 40% Wasser auf die GFM und ich finde sie fast noch zu fest. Schäumt ein bißchen, reinigt aber sehr gut.
Grüße Tinchen
Seiftinchen
 
Beiträge: 69
Registriert: 11.2016
Wohnort: Unterer linker Niederrhein
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

web tracker